NiNa.Az
Artikel des Tages Die Goldmulle Chrysochloridae sind eine im sudlichen und teilweise im mittleren Afrika lebende Familie der Saugetiere Die Tiere ahneln in ihrem Korperbau den Maulwurfen und fuhren auch eine ahnliche unterirdische Lebensweise sind mit diesen jedoch nicht naher verwandt Der Korper zeigt spezielle Anpassungen an eine grabende Lebensweise Er ist spindel bis rautenformig gestaltet ausserlich sichtbare Ohren und ein Schwanz fehlen die Augen liegen unter dem Fell verborgen Vor allem die Vordergliedmassen sind besonders gut zum Graben geeignet Sie haben einen kurzen und kraftigen Bau an den Handen sind grosse Grabklauen ausgebildet Der Unterarm verfugt uber einen dritten Knochen die Anzahl der Finger und Handwurzelknochen ist durch charakteristische Verwachsungen reduziert Ein kennzeichnendes Merkmal der Goldmulle stellt auch das seidige Fell dar das teilweise bei bestimmtem Lichteinfall metallisch glanzt Goldmulle bewohnen offene bis wustenartige Regionen und geschlossene Walder sie sind sowohl in Tief als auch in Hochlandern anzutreffen Aufgrund ihrer grabenden Lebensweise stellen sie Habitatspezialisten dar die teilweise nur eng begrenzte an zumeist lockeren Untergrund gebundene Lebensraume besiedeln Uber die Lebensweise der Tiere liegen nur in wenigen Fallen genauere Informationen vor Sie sind nachtaktiv und einzelgangerisch Zum Artikel Archiv Weitere exzellente und lesenswerte Artikel sowie informative Listen RSS Feed, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns