NiNa.Az
Ozlem Gezer deutsch turkische Journalistin Sprache Beobachten Bearbeiten Ozlem Gezer 1981 in Hamburg Eppendorf ist eine deutsche Journalistin Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Hate Poetry 4 Weblinks 5 EinzelnachweiseLeben BearbeitenGezer die turkischer Abstammung ist wuchs im Stadtteil St Pauli auf Sie begann zunachst ein Jura Studium an der Universitat Hamburg brach es jedoch zugunsten einer Journalismus Ausbildung an der Henri Nannen Schule ab Ab dem 18 Lebensjahr ging sie nebenher ihre ersten journalistischen Schritte als freie Mitarbeiterin fur die Zeitschrift Stern und fur das ZDF in Istanbul Nach Abschluss der Ausbildung wurde sie im Januar 2012 Redakteurin im Deutschlandressort des Nachrichtenmagazins Der Spiegel und wechselte 2014 in das Gesellschaftsressort Gezer berichtete bisher unter anderem vom Erdbeben von Golcuk 1999 recherchierte zum Fall des Osterreichers Josef Fritzl der seine Tochter jahrzehntelang in einer unterirdischen Wohnung gefangenhielt und missbrauchte zum Amoklauf von Winnenden zur islamistischen Terrorzelle im Sauerland und zur Einwanderung armer Menschen aus Sudosteuropa nach den EU Osterweiterungen 1 2014 wurde sie mit dem Henri Nannen Preis in der Kategorie Beste Reportage ausgezeichnet 2 fur einen Artikel im Magazin Der Spiegel uber den Kunstsammler Cornelius Gurlitt den sie mehrere Tage auf einer Zugfahrt begleitete In der Ausgabe 3 2016 vom 16 Januar 2016 veroffentlichte der Spiegel unter dem Titel Der Marchenonkel einen von Gezer verfassten Verriss des Buches Inside IS 10 Tage im Islamischen Staat von Jurgen Todenhofer Nachdem dieser anschliessend rechtliche Schritte gegen den Artikel einleitete gab der Spiegel im August 2016 zu allen 14 von ihm als unwahr bezeichneten Stellen Unterlassungserklarungen ab und entfernte den Artikel aus dem Internet 3 4 5 Im Januar 2017 wurde Gezer stellvertretende Leiterin des Gesellschaftsressorts des Spiegels Nachdem der Ressortleiter Matthias Geyer in Folge des Falschungsskandals um Claas Relotius den Spiegel verlassen hatte wurde sie im Oktober 2019 die Leiterin des Ressorts Als Reaktion auf den Skandal wurde das Ressort in Reporterressort umbenannt und die Seiten im Magazin fur Redakteure aus anderen Ressorts geoffnet 6 Auszeichnungen Bearbeiten2011 Helmut Stegmann Preis fur eine Reportage uber einen bulgarischen Menschenhandler und die Tagelohner die er nach Deutschland vermittelt 7 2013 Journalist des Jahres in der Kategorie Newcomer zu gleichen Teilen mit Anita Zielina verliehen vom Medium Magazin 2014 Henri Nannen Preis in der Kategorie Beste Reportage fruher Egon Erwin Kisch Preis genannt Hate Poetry BearbeitenSeit 2013 tritt Gezer zusammen mit den Journalisten Deniz Yucel Yassin Musharbash Mely Kiyak Ozlem Topcu Hasnain Kazim Doris Akrap und Ebru Tasdemir im Rahmen der antirassistischen Leseshow Hate Poetry 8 auf bei denen sie im Stile eines Poetry Slams rassistische Leserbriefe vorlesen Selten war Rassismus so unterhaltsam urteilte daruber Die Welt 9 wahrend die taz 10 von einer kathartischen Lesung sprach 2014 wurde das Grundungsteam von Hate Poetry in der Kategorie Sonderpreis als Journalisten des Jahres ausgezeichnet 11 Weblinks BearbeitenTurkisiert Warum ich nie zu einer richtigen Deutschen wurde In Der Spiegel Nr 45 2013 4 November 2013 Die Hoffnungsreisenden In Der Spiegel 16 2011 Interview mit Cornelius Gurlitt In Der Spiegel 47 2013 Webseite von Hate PoetryEinzelnachweise Bearbeiten Archivlink Memento vom 17 Mai 2014 im Internet Archive Pressemitteilung Henri Nannen Preis Rechtsstreit um Schmahartikel Der Spiegel loscht Text zu Jurgen Todenhofer ksta de 30 August 2016 Arrogant und unjournalistisch Jurgen Todenhofer gewinnt Rechtsstreit mit dem Spiegel sein Sohn rechnet ab meedia de 30 August 2016 Will er Prasident werden oder will er nicht wiwo de 9 September 2016 Der Spiegel benennt sein Gesellschaftsressort um zeit de 2 Oktober 2019 Ozlem Gezer mit dem Helmut Stegmann Preis 2011 ausgezeichnet Selbstdarstellung der Hate Poetry Memento vom 26 Dezember 2014 im Internet Archive abgerufen am 20 Dezember 2014 Gehen Sie doch zuruck nach Fickdeppenarschland Die Welt vom 1 Februar 2013 Lachen im Fickdeppenarschland die tageszeitung vom 2 April 2012 Begrundung der Jury vom 19 Dezember 2014 abgerufen am 20 Dezember 2014Normdaten Person GND 1026238668 OGND AKS VIAF 265631705 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Gezer OzlemKURZBESCHREIBUNG deutsche JournalistinGEBURTSDATUM 1981GEBURTSORT Hamburg EppendorfAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Ozlem Gezer amp oldid 213866915, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns