NiNa.Az
27 Juni Datum Sprache Beobachten Bearbeiten Der 27 Juni ist der 178 Tag des gregorianischen Kalenders der 179 in Schaltjahren somit bleiben 187 Tage bis zum Jahresende Im deutschsprachigen Raum wird der 27 Juni auch als der Siebenschlafertag bezeichnet Nach einer Bauernregel wird das Wetter der nachsten sieben Wochen an diesem Tag bestimmt Diese Bezeichnung fur den 27 Juni gibt es auch in Russland Historische Jahrestage Mai Juni Juli1 2 3 4 5 6 78 9 10 11 12 13 1415 16 17 18 19 20 2122 23 24 25 26 27 2829 30Inhaltsverzeichnis 1 Ereignisse 1 1 Politik und Weltgeschehen 1 2 Wirtschaft 1 3 Wissenschaft und Technik 1 4 Kultur 1 5 Gesellschaft 1 6 Religion 1 7 Katastrophen 1 8 Sport 2 Geboren 2 1 Vor dem 19 Jahrhundert 2 2 19 Jahrhundert 2 2 1 1801 1850 2 2 2 1851 1900 2 3 20 Jahrhundert 2 3 1 1901 1925 2 3 2 1926 1950 2 3 3 1951 1975 2 3 4 1976 2000 3 Gestorben 3 1 Vor dem 19 Jahrhundert 3 2 19 Jahrhundert 3 3 20 Jahrhundert 3 3 1 1901 1950 3 3 2 1951 2000 3 4 21 Jahrhundert 4 Feier und GedenktageEreignisse BearbeitenPolitik und Weltgeschehen Bearbeiten 1629 In der Schlacht bei Stuhm wahrend des Schwedisch Polnischen Krieges 1600 1629 erleiden die Schweden unter Konig Gustav Adolf eine schwere Niederlage gegen polnische und kaiserliche Truppen unter Hetman Stanislaw Koniecpolski 1697 Der zum katholischen Glauben konvertierte sachsische Kurfurst Friedrich August I wird als August II zum Konig von Polen gewahlt 1713 Sultan Ahmed III bestatigt im Frieden von Adrianopel den Frieden vom Pruth Das Osmanische Reich und Russland vereinbaren eine 25 jahrige Waffenruhe 1715 Im Krieg mit Venedig landen etwa 40 000 Soldaten des Osmanischen Reichs auf dem Peloponnes 1743 Georg II von Gross britan nien in der Schlacht bei Dettingen 1743 In der Schlacht bei Dettingen im Osterreichischen Erbfolgekrieg besiegen die verbundeten Osterreicher und Briten die Franzosen 1759 Der britische General James Wolfe beginnt im Zuge des nordamerikanischen Franzosen und Indianerkriegs mit der erfolgreichen Belagerung des franzosischen Quebec 1794 Der franzosische Schriftsteller Simon Nicolas Henri Linguet wird in Paris hingerichtet weil er den Tyrannen zu London und Wien geschmeichelt habe 1801 Ein Teil der franzosischen Truppen die mit Napoleon Bonapartes Expedition nach Agypten gekommen sind kapituliert unter General Augustin Daniel Belliard in Kairo gegenuber osmanischen Einheiten Der andere Teil halt vorerst die Hafenstadt Alexandria 1806 Die Koalitionskriege losen die britische Invasionen am Rio de la Plata aus Die Briten erobern in diesem Zusammenhang das spanisch regierte Buenos Aires 1844 Joseph Smith 1844 Joseph Smith Grunder und erster Prophet der Mormonen sowie US Prasidentschaftskandidat wird zusammen mit seinem alteren Bruder Hyrum bei einem Fluchtversuch aus dem Gefangnis von Carthage Bundesstaat Illinois durch Schusse aus einer aufgebrachten Menschenmenge getotet Smith ist der erste wahrend einer Wahlkampagne ermordete Prasidentschaftskandidat in den Vereinigten Staaten 1857 In Kanpur kommt es beim Indischen Aufstand zum Massaker am Sati Chowra 1857 Die Transvaal Republik im Suden Afrikas erklart sich fur unabhangig 1858 Im Vertrag von Tianjin wird China zur Offnung weiterer Hafen fur den Handel durch Grossbritannien und Frankreich gezwungen 1859 Basler Stadtmauer Reststuck 1859 Der Basler Grossrat beschliesst mit seinem Gesetz zur Stadterweiterung den Abriss der Basler Stadtmauer 1862 Die Schlacht bei Gaines Mill die dritte Schlacht der Sieben Tage Schlacht wahrend des Halbinsel Feldzuges der Union unter George B McClellan im Sezessionskrieg endet mit einem Sieg der Konfoderierten unter Robert Edward Lee 1864 Die Konfoderierten siegen in der Schlacht am Kennesaw Mountain 1866 In der Schlacht bei Langensalza im Deutschen Krieg gewinnt das Konigreich Hannover gegen Preussen kann diesen Sieg jedoch nicht ausnutzen 1869 In Japan hort nach einem halben Jahr des Bestehens die abgespaltene Republik Ezo zu existieren auf 1877 Mit der Uberquerung der Donau durch russische Truppen beginnt ein weiterer Russisch Turkischer Krieg gegen das Osmanische Reich 1905 Linienschiff Knjas Potjomkin Tawritscheski 1905 Auf dem russischen Linienschiff Knjas Potjomkin Tawritscheski kommt es aufgrund der schlechten Versorgung zu einer Meuterei der Mannschaft Das Ereignis ist spater Grundlage fur den Film Panzerkreuzer Potemkin 1918 Das deutsche U Boot U 86 torpediert im Nordatlantik das deutlich als Hospitalschiff gekennzeichnete britische Schiff Llandovery Castle Von den 258 Menschen an Bord uberleben nur 24 da U 86 die Rettungsboote rammt und auf die Schiffbruchigen schiesst 1941 Das deutsche Polizei Bataillon 309 brennt in Bialystok die Grosse Synagoge nieder in der etwa zweitausend zusammengetriebene Juden eingesperrt sind 1954 Staatsprasident Jacobo Arbenz Guzman wird in Guatemala unter Mitwirkung der USA gesturzt 1966 Mit einem unblutigen Staatsstreich ubernimmt das Militar in Argentinien die Macht 1973 Militarischer Staatsstreich in Uruguay 1976 Air France Flug 139 wird auf dem Weg nach Paris nach dem Zwischenstopp in Athen von Terroristen der Volksfront zur Befreiung Palastinas gekapert und zum Flughafen Entebbe in Uganda entfuhrt Am 3 Juli sorgt die Operation Entebbe fur das Ende dieses Aktes von Luftpiraterie 1977 Flagge von Dschibuti 1977 Dschibuti wird unabhangig von Frankreich 1989 In einem symbolischen Akt zerschneiden die Aussenminister Osterreichs und Ungarns Alois Mock und Gyula Horn den Grenzzaun zwischen ihren Landern bei Sopron 1993 Bei einem GSG 9 Einsatz in Bad Kleinen zur Festnahme der RAF Terroristen Wolfgang Grams und Birgit Hogefeld gelingt die Festnahme von Hogefeld Der Polizist Michael Newrzella wird von Grams erschossen Grams begeht Suizid 1995 Scheich Hamad setzt seinen Vater ab und ubernimmt die Amts und Staatsgewalt in Katar 2007 Tony Blair Premierminister des Vereinigten Konigreichs tritt nach zehn Jahren von seinem Amt zuruck Nachfolger wird Gordon Brown Wirtschaft Bearbeiten 1854 Der kanadische Geologe Abraham Gesner erhalt fur seine Erfindung des Kerosins in den Vereinigten Staaten Patentschutz 1873 Brauhaus Beck 1873 Die Brauerei Beck wird in Bremen von Luder Rutenberg Braumeister Heinrich Beck und dem Buchhalter Thomas May als Kaiserbrauerei Beck amp May gegrundet 1893 Im Zuge der Wirtschaftskrise 1893 1895 kommt es in New York City zum Zusammenbruch der dortigen Borse 1964 In Frankreich entsteht orientiert an der britischen BBC die offentlich rechtliche Rundfunkanstalt Office de Radiodiffusion Television Francaise ORTF Wissenschaft und Technik Bearbeiten 1919 Die Comenius Universitat in Bratislava wird gegrundet 1954 Das nahe Moskau gelegene Kernkraftwerk Obninsk das erste kommerzielle Kernkraftwerk der Welt beginnt mit dem Einspeisen von Strom in das sowjetische Stromnetz 1967 In Enfield Town heute Teil von London wird durch die Barclays Bank der erste Geldautomat der Welt in Betrieb genommen 2007 Der agyptische Kultusminister Farouk Hosny teilt versammelten Medienvertretern mit dass eine 1903 entdeckte und unbeachtet gebliebene Mumie von Archaologen zweifelsfrei als jene der Pharaonin Hatschepsut identifiziert worden ist Kultur Bearbeiten 1765 Die komische Oper Le Faux Lord von Francois Joseph Gossec hat ihre Urauffuhrung an der Comedie Italienne in Paris 1956 Der Spielfilm Moby Dick von John Huston mit Gregory Peck in der Hauptrolle hat Premiere in den USA Das Drehbuch stammt von Ray Bradbury nach dem gleichnamigen Roman von Herman Melville Der Film ist zwar kein Erfolg an den Kinokassen gilt aber heute als herausragendes Werk der Filmgeschichte 1959 Der Musiktitel What d I Say wird von Atlantic Records veroffentlicht Mit ihm hat Ray Charles seinen ersten Millionenseller 1971 Das vom geburtigen Berliner Bill Graham gegrundete Musiktheater Fillmore East in New York City wird aufgrund der steigenden Gagenforderungen der Musiker kurzerhand geschlossen 1971 Mit dem Fall Lisa Murnau sendet der Deutsche Fernsehfunk als Gegenstuck zum westdeutschen Tatort den ersten Kriminalfilm der Reihe Polizeiruf 110 mit Peter Borgelt als Oberleutnant Peter Fuchs und Sigrid Gohler als Leutnant Vera Arndt 2009 Herkules turm 2009 Der Herkulesturm das Wahrzeichen der galicischen Stadt A Coruna und altestes betriebenes Leuchtturmbauwerk wird Bestandteil des UNESCO Welterbes 2010 In Duren eroffnet das Leopold Hoesch Museum mit angrenzendem Peill Forum Gesellschaft Bearbeiten 1985 Route 66 1905 Vor dem Landgericht Altona beginnt unter grosser Anteilnahme der Offentlichkeit der Prozess gegen Mpondo Akwa aus Kamerun in dem der Strafverteidiger Moses Levi einen Freispruch erwirkt 1985 In den USA verliert die beruhmte Route 66 den Status als US Highway bleibt jedoch ein Anziehungspunkt fur Touristen und Nostalgiker Religion Bearbeiten 0 678 Papst Agatho wird als Nachfolger von Donus inthronisiert 1519 Leipziger Disputation 1519 Die Leipziger Disputation zwischen dem Ingolstadter Theologen Johannes Eck und den Wittenberger Theologen Andreas Bodenstein und Martin Luther beginnt Luther bestreitet die Begrundung des papstlichen Primats aus gottlichem Recht und wird von Eck deshalb der hussitischen Ketzerei bezichtigt 1977 Joseph Ratzinger der spatere Papst Benedikt XVI wird von Papst Paul VI zum Kardinal ernannt 1994 Papst Johannes Paul II erhebt die Apostolische Administratur Gorlitz zum Bistum Gorlitz Katastrophen Bearbeiten 1957 Ein Erdbeben unbekannter Starke in Russland fuhrt zu etwa 1200 Toten 1957 500 Menschen fallen dem Hurrikan Audrey in Louisiana und Texas zum Opfer 1980 Beim Absturz von Itavia Flug 870 nordlich der italienischen Insel Ustica sterben alle 81 an Bord befindlichen Personen Als mogliche Ursache gelten eine Bombenexplosion an Bord oder der Abschuss durch eine Luft Luft Rakete 1998 Ein Erdbeben im Sudwesten der Turkei fordert ca 130 Todesopfer Kleinere Unglucksfalle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgefuhrt Sport Bearbeiten 1898 Boot Spray 1898 Joshua Slocum vollendet als erster Einhandsegler eine Weltumrundung und trifft mit seinem Boot Spray nach uber dreijahriger Reise in Newport Rhode Island ein 1906 Der Ungar Ferenc Szisz gewinnt den ersten Automobil Grands Prix der Motorsportgeschichte nach modernen Massstaben den Grossen Preis von Frankreich in Le Mans 1970 Bei der Himalaya Expedition unter Leitung von Karl Herrligkoffer erreichen Reinhold und Gunther Messner den Gipfel des Nanga Parbat beim Abstieg wird Gunther unter ungeklarten Umstanden todlich verunglucken 1970 Hans Joachim Stuck 1970 Das erste 24 Stunden Rennen auf dem Nurburgring wird gestartet die Premierenveranstaltung gewinnen Hans Joachim Stuck und Clemens Schickentanz auf einem BMW 2002 ti 1984 Gastgeberland Frankreich gewinnt seinen ersten EM Titel bei der Fussball Europameisterschaft Frankreich besiegt im Finale die Spanier mit 2 0 1988 Mike Tyson gewinnt seinen Boxkampf gegen Michael Spinks in der Convention Hall Atlantic City durch KO und wird damit Weltmeister im Schwergewicht 2018 Die deutsche Fussballnationalmannschaft scheidet erstmals in der deutschen WM Historie in der Vorrunde aus Bei der Fussball WM 2018 in Russland verliert sie im letzten und entscheidenden Gruppenspiel gegen Sudkorea mit 0 2 Eintrage von Leichtathletik Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik Eintrage zu Fussballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fussball Weltmeisterschaft Das Gleiche gilt fur Fussball Europameisterschaften Geboren BearbeitenVor dem 19 Jahrhundert Bearbeiten 0 850 Abu Ishaq Ibrahim II neunter Emir der Aghlabiden in Ifriqiya 1350 Manuel II Kaiser von Byzanz 1430 Henry Holland 2 Duke of Exeter englischer Adeliger und Heerfuhrer des Hauses Lancaster 1458 Alfons V der Grossmutige Konig von Aragon Neapel und Sizilien 1462 Ludwig XII Konig von Frankreich Karl IX von Frankreich 1550 1550 Karl IX Konig von Frankreich 1581 Ludwig Gunther I Graf von Schwarzburg Rudolstadt 1583 Christoph von Dohna Politiker und Gelehrter zur Zeit des Dreissigjahrigen Krieges 1591 Cai von Ahlefeldt deutscher Diplomat und General 1638 Samuel Frisching Schultheiss der Stadt und Republik Bern 1682 Karl XII schwedischer Konig und Herzog von Zweibrucken 1694 Johann Hildebrand Withof deutscher Professor fur Beredsamkeit und Geschichte 1703 Jean Baptiste de Boyer Marquis d Argens franzosischer Schriftsteller und Philosoph 1716 Louise Diane d Orleans Furstin von Conti 1717 Emanuel Witz Schweizer Maler 1737 Christian Heinrich von Quitzow preussischer Offizier 1741 Marie Madeleine Jodin franzosische Schauspielerin Philosophin und Feministin 1742 Jose de Iturrigaray spanischer Offizier und Kolonialverwalter Vizekonig von Neuspanien 1743 Charlotte von Lieven russische Obersthofmeisterin 1751 Johann Heinrich Voigt deutscher Mathematiker Astronom und Physiker 1759 Aloys Hirt deutscher Archaologe 1759 Johann Gottfried Rohlfs deutscher Orgelbauer 1764 Pawel Petrowitsch Sokolow russischer Bildhauer 1767 Alexis Bouvard franzosischer Astronom 1774 Johann Baptist Seele deutscher Maler 1787 Thomas Say US amerikanischer Entomologe 1788 Bernhard Dreymann deutscher Orgelbauer 1789 Friedrich Silcher deutscher Komponist19 Jahrhundert Bearbeiten 1801 1850 Bearbeiten 1805 Napoleon Coste franzosischer Gitarrist Gitarrenlehrer und Komponist 1806 Augustus De Morgan britischer Mathematiker 1809 Francois Certain de Canrobert franzosischer General und Marschall von Frankreich 1816 Friedrich Gottlob Keller deutscher Erfinder Papier aus Holzschliff Louise von Francois 1817 1817 Louise von Francois deutsche Schriftstellerin 1820 Hermann Abeken deutscher Statistiker und Publizist 1821 August Conradi deutscher Komponist 1822 Torkel Halvorsen Aschehoug norwegischer Rechtswissenschaftler und Politiker 1837 Alois Goldbacher osterreichischer Altphilologe 1838 Peter Mauser deutscher Waffenkonstrukteur 1838 Ladislau de Souza Mello Netto brasilianischer Botaniker 1839 August Wilhelm Otto Niemann deutscher Schriftsteller 1841 Pieter van Geer niederlandischer Mathematiker 1846 Charles Stewart Parnell irischer Politiker1851 1900 Bearbeiten 1853 Peter von Bradke deutscher Linguist und Sanskritist 1862 Johann Puch osterreichischer Ingenieur und Industrieller 1865 John Monash australischer Ingenieur und Offizier 1866 Else Lehmann deutsche Schauspielerin Emma Goldman 1869 1869 Emma Goldman US amerikanische Anarchistin und Friedensaktivistin 1869 Hans Spemann deutscher Biologe und Zoologe 1870 Georg Schlager deutscher Lehrer und Volksliedforscher 1871 Justus Koberle deutscher evangelischer Theologe und Hochschullehrer 1872 Heber Doust Curtis US amerikanischer Astronom 1876 Artur Dinter deutscher Schriftsteller und Politiker MdL 1880 Helen Keller US amerikanische Schriftstellerin 1881 Paul Fauchet franzosischer Organist und Komponist 1882 Eduard Spranger deutscher Philosoph und Padagoge Gaston Bachelard 1884 1884 Gaston Bachelard franzosischer Philosoph 1887 Paul Simmel deutscher Karikaturist 1889 Auguste Beer deutsche Malerin 1889 Moroni Olsen US amerikanischer Schauspieler 1891 Wladimir Michailowitsch Petljakow sowjetischer Flugzeugkonstrukteur 1892 Erich Kohler deutscher Politiker MdB erster Bundestagsprasident 1892 Greta Schroder deutsche Schauspielerin 1896 Paul Apel deutscher Widerstandskampfer 1897 Heinz von Cleve deutscher Schauspieler 1897 Russ Method US amerikanischer American Football Spieler 1898 Johann Blankemeyer deutscher Politiker MdR 1898 Alja Rachmanowa russische Schriftstellerin20 Jahrhundert Bearbeiten 1901 1925 Bearbeiten 1901 Merle Antony Tuve US amerikanischer Physiker und Geophysiker 1901 Rudolf Zender Schweizer Maler Grafiker und Zeichner 1903 Hugo Suette osterreichischer Politiker Kriegsverbrecher 1904 Werner Schlichting deutscher Szenenbildner 1905 Alfred Lemmnitz deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker Minister fur Volksbildung der DDR 1906 Gunther Bartels deutscher Motorradrennfahrer 1907 Otto Kohfink deutscher Motorradrennfahrer 1908 Joao Guimaraes Rosa brasilianischer Schriftsteller 1908 Gene Venzke US amerikanischer Mittelstreckenlaufer 1909 Walter Minarz osterreichischer Autor Grafiker Maler und Touristiker 1910 Karel Reiner tschechischer Komponist 1911 Georg Dascher deutscher Handballspieler 1913 Nathan Abshire US amerikanischer Akkordeonspieler 1913 Elton Britt US amerikanischer Country Musiker 1914 Tony Attanasi italienischer Dokumentar und Animationsfilmer 1915 Hector Duhon US amerikanischer Fiddlespieler Cajun Musik 1915 Grace Lee Boggs US amerikanische Schriftstellerin 1916 Hallvard Johnsen norwegischer Komponist 1916 Bill Spear US amerikanischer Autorennfahrer 1920 I A L Diamond US amerikanischer Drehbuchautor 1920 Werner Angress US amerikanischer Historiker 1921 Yusuf Atilgan turkischer Schriftsteller 1921 Roy Schechter US amerikanischer Flieger und Autorennfahrer 1922 George Walker US amerikanischer Komponist und Musikpadagoge 1923 Jacques Berthier franzosischer Organist und Komponist 1923 Peter Schiff deutscher Schauspieler 1924 Ruth Schonthal deutsch US amerikanische Komponistin 1925 Doc Pomus US amerikanischer Rock n Roll und Pop Komponist 1925 Gerlach Fiedler deutscher Schauspieler Regisseur und Radio Moderator1926 1950 Bearbeiten 1927 Otto Herbert Hajek deutscher Bildhauer 1927 Erika Simon deutsche Archaologin 1928 Jerome Ambro US amerikanischer Politiker 1928 Manfred Schmidt deutscher Sanger Tenor Ross Perot 1930 1930 Ross Perot US amerikanischer Unternehmer und Politiker 1931 Ryszard Kwiatkowski polnischer Komponist 1931 Martinus J G Veltman niederlandischer Physiker 1932 Anna Moffo US amerikanische Opernsangerin lyrischer Sopran und Schauspielerin 1932 Ferdinand Tillmann deutscher Politiker MdB 1932 Joachim Wohlgemuth deutscher Schriftsteller 1936 Ayda Ignez Arruda brasilianische Logikerin und Hochschulprofessorin 1936 Gunter Auerswald deutscher Radrennfahrer 1937 Alexander Heimann Schweizer Schriftsteller 1937 Peter Graf von Kielmansegg deutscher Politikwissenschaftler 1938 Bruce Babbitt US amerikanischer Politiker Gouverneur von Arizona Innenminister Konrad Kujau 1938 1938 Konrad Kujau deutscher Maler Falscher der Hitler Tagebucher 1940 Hans Oiseau Kalkmann deutscher Bildhauer und Kontakt Kunstler 1940 Manfred Vollack deutscher Sachbuchautor 1941 Krzysztof Kieslowski polnischer Filmregisseur 1941 Gunter Zint deutscher Fotograf 1941 Marquard Bohm deutscher Schauspieler 1942 Klaus Arnold deutscher Historiker 1942 Bruce Johnston US amerikanischer Sanger 1942 Waltraud Schoppe deutsche Politikerin MdB Landesministerin 1943 Kira von Preussen zweitalteste Tochter von Louis Ferdinand von Preussen 1943 Horacio Morales argentinischer Fussballspieler 1943 Helga Stan Lotter Mikrobiologin Biochemikerin Astrobiologin 1944 Will Jennings US amerikanischer Songwriter 1945 Ami Ajalon israelischer Politiker und Friedensaktivist Mitglied der Knesset 1946 Harald Augter deutscher Jurist und Verbandsfunktionar 1946 Maria T Biro ungarische Archaologin 1946 Zsuzsanna Gahse deutsche Schriftstellerin und literarische Ubersetzerin 1947 Uwe Doring deutscher Politiker MdL Landesminister 1949 Rafael Chirbes spanischer Schriftsteller 1949 Rolf Janshen deutscher Wirtschaftsmanager 1950 Clay Blaker US amerikanischer Country Musiker1951 1975 Bearbeiten 1951 Ulf Andersson schwedischer Schachspieler 1951 Andy Evans US amerikanischer Autorennfahrer 1951 Mary McAleese irische Journalistin und Politikerin Staatsprasidentin 1952 Verena Plangger italienische Schauspielerin und Regisseurin 1952 Rita Russek deutsche Schauspielerin und Regisseurin 1953 Hans Reckers deutscher Jurist Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank Grundungsvorsitzender des Verbandes Kritischer Schuler 1954 Seth Neiman US amerikanischer Autorennfahrer und Unternehmer Isabelle Adjani 1955 1955 Isabelle Adjani franzosische Filmschauspielerin 1956 Philippe Adamov franzosischer Comiczeichner 1956 Sultan bin Salman bin Abdulaziz Al Saud saudi arabischer Astronaut 1957 Geir Ivarsoy norwegischer Softwareentwickler Webbrowser Opera 1958 Piotr Fijas polnischer Skispringer 1958 Magnus Lindberg finnischer Komponist 1958 August Schmolzer osterreichischer Schauspieler und Schriftsteller 1959 Lorrie Morgan US amerikanische Country Sangerin 1959 Janusz Kaminski polnisch US amerikanischer Kameramann 1960 Axel Rudi Pell deutscher Hard Rock und Heavy Metal Gitarrist 1961 Andre Ahrle deutscher Unternehmer und Autorennfahrer 1961 Edwin Baumgartner osterreichischer Komponist Musikwissenschaftler und Journalist 1963 Matthias Hartmann deutscher Theaterregisseur 1964 Kai Diekmann deutscher Journalist 1964 P T Usha indische Leichtathletin 1965 Stefan Kroll deutscher Historiker J J Abrams 1966 1966 J J Abrams US amerikanischer Film und Fernsehproduzent Drehbuchautor Komponist und Regisseur 1966 Harald Aschemann deutscher Ingenieur 1967 Andre Arendse sudafrikanischer Fussballspieler 1967 Markus Kavka deutscher DJ und Moderator 1967 Marcus Jensen deutscher Schriftsteller 1967 Thomas Maurer osterreichischer Kabarettist 1968 Pascale Bussieres kanadische Schauspielerin 1969 Shawne Fielding schweizerisch US amerikanisches Model 1970 Karsten Aurich deutscher Filmproduzent Produktions und Herstellungsleiter 1970 Regine Cavagnoud franzosische Skirennlauferin 1970 Cecily von Ziegesar US amerikanische Autorin 1971 Florian Simbeck deutscher Schauspieler und Comedian 1972 Xavier Pompidou franzosischer Autorennfahrer 1972 Carsten Wehlmann deutscher Fussballspieler 1973 Simon Archer britischer Badmintonspieler 1974 Dendemann deutscher Musiker 1974 Christian Kane US amerikanischer Schauspieler und Country Sanger 1974 Kristin Meyer deutsche Schauspielerin 1975 Michael Dietmayr deutscher Liedermacher und Musikkabarettist 1975 Tobey Maguire US amerikanischer Filmschauspieler1976 2000 Bearbeiten 1976 Wagner Moura brasilianischer Schauspieler 1977 Sabine Dunser Liechtensteiner Sangerin Raul 1977 1977 Raul spanischer Fussballspieler 1977 Danijel Saric bosnischer Handballspieler 1978 Petra Frey osterreichische Schlagersangerin 1978 Apparat deutscher Techno und Electronica Musiker 1978 Marc Terenzi US amerikanischer Sanger 1979 Fabrizio Miccoli italienischer Fussballspieler 1979 Ehud Vaks israelischer Judoka 1979 Antonio Wannek deutscher Schauspieler 1980 Hugo Campagnaro argentinischer Fussballspieler 1980 Pauline Knof deutsche Schauspielerin 1981 Money Boy osterreichischer Rapper 1981 Martina Garcia kolumbianische Schauspielerin 1983 Alsou russisch tatarische Sangerin und Schauspielerin 1983 Ngerak Florencio palauische Sprinterin 1983 Evan Taubenfeld US amerikanischer Musiker 1984 Jose Holebas deutscher Fussballspieler 1984 Gokhan Inler Schweizer Fussballspieler 1985 Patrik Fahlgren schwedischer Handballspieler und trainer Swetlana Kusnezowa 1985 1985 Swetlana Alexandrowna Kusnezowa russische Tennisspielerin 1985 Nico Rosberg deutsch finnischer Formel 1 Rennfahrer 1986 Drake Bell US amerikanischer Sanger und Schauspieler 1986 Sam Claflin britischer Schauspieler 1987 Arild Askestad norwegischer Biathlet und Biathlontrainer 1987 Katharina Heinz deutsche Skeletonpilotin 1988 Moritz Barkow deutscher Handballspieler 1988 Celia Sasic deutsche Fussballspielerin 1988 Matthew Spiranovic australischer Fussballspieler Landry Fields 1988 1988 Landry Fields US amerikanischer Basketballspieler 1989 Matthew Lewis britischer Schauspieler 1989 Frank Stabler deutscher Ringer 1990 Laura van der Heijden niederlandische Handballspielerin 1990 Sina Tkotsch deutsche Schauspielerin 1991 Jordy Clasie niederlandischer Fussballspieler 1991 Nicolas Raffort franzosischer Skirennlaufer 1993 Kai Feldmann deutscher Handballspieler 1994 Antonio Morella russischer Fussballspieler 1995 Dmitri Igorewitsch Suranowitsch russischer Autorennfahrer 1995 Glodis Viggosdottir islandische Fussballspielerin 1996 Niklas Hauptmann deutscher Fussballspieler 1997 Kim Kalicki deutsche Bobfahrerin 1997 Shannon Purser amerikanische Schauspielerin 1999 Chandler Riggs US amerikanischer SchauspielerGestorben BearbeitenVor dem 19 Jahrhundert Bearbeiten 1213 v Chr Ramses II altagyptischer Pharao Kyrill von Alexandria 444 0 444 Kyrill von Alexandria Patriarch von Alexandria Kirchenvater und Kirchenlehrer Heiliger 0 992 Conan I Graf von Rennes Herzog der Bretagne 1052 Halinard Erzbischof von Lyon 1066 Arialdus Diakon in der Region um Mailand Heiliger der romisch katholischen Kirche 1119 Herwig Bischof von Meissen 1151 Berthold II Graf von Andechs 1169 Gerhoch von Reichersberg bayerischer Kirchenreformer und Theologe 1180 Turan Schah Gouverneur von Jemen 1194 Sancho VI Konig von Navarra 1241 Gilbert Marshal 4 Earl of Pembroke englischer Adeliger Earl Marshal 1296 Florens V Graf von Holland 1316 Theobald de Verdon 2 Baron Verdon englischer Adeliger 1337 William Sinclair Bischof von Dunkeld 1343 Leopold II von Egloffstein Furstbischof von Bamberg 1372 Albrecht II von Hohenlohe Bischof von Wurzburg 1428 Thomas Erpingham englischer Ritter 1454 Heinrich Tocke deutscher Theologe 1477 Adolf von Egmond Herzog von Geldern 1479 Philipp I Graf von Katzenelnbogen 1497 Nikolaus II Herzog von Oppeln 1543 Agnolo Firenzuola italienischer Dichter Giorgio Vasari 1574 1574 Giorgio Vasari Florentiner Architekt und Hofmaler der Medici Kunstlerbiograph 1611 Bartholomaus Spranger flamischer Maler 1633 Salome Alt Lebensgefahrtin des Salzburger Fursterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau 1634 Gottfried Reuter deutscher Rechtswissenschaftler 1638 Kyrillos Loukaris Patriarch von Alexandria und Konstantinopel 1654 Johann Valentin Andreae deutscher Schriftsteller Mathematiker und Theologe 1655 Anna Katharina Dorothea von Salm Kyrburg Herzogin von Wurttemberg 1655 Eleonora Gonzaga jungste Tochter von Vincenzo I Gonzaga Herzog von Mantua 1704 Jakob Potma bayerischer Hofmaler und Kammerdiener 1704 Elisabeth Helene von Vieregg deutsche Adelige Matresse des danisch norwegischen Konigs Friedrich IV 1720 Guillaume Amfrye de Chaulieu franzosischer libertinistischer Dichter 1725 Christian Henrich Heineken Lubecker Wunderkind 1729 Elisabeth Jacquet de La Guerre franzosische Komponistin und Cembalistin 1736 Ulrich Grubenmann Schweizer Baumeister 1744 Jean Frederic Bernard franzosischer Buchhandler Autor Ubersetzer Drucker und Verleger 1757 Christoph Hermann von Manstein preussischer General 1758 Michelangelo Unterberger Sudtiroler Maler 1775 Ignaz Gunther deutscher Bildhauer 1794 Claude Victor de Broglie franzosischer Politiker und General 1794 Wenzel Anton von Kaunitz Rietberg osterreichischer Politiker 1794 Simon Nicolas Henri Linguet franzosischer Schriftsteller19 Jahrhundert Bearbeiten 1807 Michael Klahr der Jungere deutscher Bildhauer 1814 Johann Friedrich Reichardt deutscher Komponist und Musikschriftsteller 1824 Wenzel Edler von Ankerberg Schachspieler Beamter und Numismatiker 1829 Johann Christian August Heyse deutscher Padagoge Grammatiker und Lexikograf 1829 James Smithson britischer Mineraloge und Chemiker Sophie Germain 1831 1831 Sophie Germain franzosische Mathematikerin 1838 Peter Irving US amerikanischer Schriftsteller 1839 Ranjit Singh erster Herrscher des geeinigten Punjab 1841 William Austin US amerikanischer Rechtsanwalt Politiker und Schriftsteller 1844 Joseph Smith US amerikanischer Grunder und erster Prophet der Mormonen 1848 Denis Auguste Affre Erzbischof von Paris 1848 Christoph Maurus Fuchs deutscher Maler 1848 Heinrich Zschokke deutsch schweizerischer Schriftsteller Padagoge und Politiker 1852 Lemuel H Arnold US amerikanischer Politiker 1856 Joseph Meyer deutscher Verleger 1875 Antoine Louis Barye franzosischer Bildhauer Christian Gottfried Ehrenberg 1876 1876 Christian Gottfried Ehrenberg deutscher Biologe und Zoologe 1879 Wilhelm Laurop deutscher Forstmann 1880 Karl Wilhelm Borchardt deutscher Mathematiker 1884 Andreas Munch norwegischer Dichter 1889 Carlotta Patti italienische Sopranistin 1889 Whitney Eugene Thayer US amerikanischer Organist und Komponist 1894 Louis Pio danischer Sozialistenfuhrer 1894 Pierre Eliyya Abo Alyonan irakischer Priester Patriarch 1896 Peter Dickel deutscher Orgelbauer 1897 Johann Jakob Sulzer Schweizer Politiker 1900 Mary Krebs Brenning deutsche Pianistin20 Jahrhundert Bearbeiten 1901 1950 Bearbeiten 1907 Elizabeth Cary Agassiz US amerikanische Erzieherin und Naturkundlerin 1908 Alexander Meyer deutscher Journalist Politiker und Freihandler MdL MdR 1916 Ștefan Luchian rumanischer Maler Gustav von Schmoller 1917 1917 Gustav von Schmoller deutscher Okonom 1917 Karl Allmenroder deutscher Pilot 1918 George Mary Searle US amerikanischer Astronom und Geistlicher 1922 Paul Schreckenbach deutscher Pfarrer und Schriftsteller 1930 Kakuza Tscholoqaschwili georgischer Partisanenfuhrer 1933 Alexander Hardcastle britischen Marineoffizier und Amateurarchaologe 1936 Suzuki Miekichi japanischer Roman und Kinderbuchautor 1936 Bernard Rubin britischer Autorennfahrer 1940 Johannes Kirchner deutscher Altphilologe 1942 Ludwig Pfandl deutscher Schriftsteller Romanist Hispanist und Historiker 1944 Hans Kloepfer osterreichischer Arzt und Schriftsteller 1944 Vera Menchik russisch englische Schachweltmeisterin 1945 Emil Hacha tschechischer Politiker Prasident des Protektorats Bohmen und Mahren 1946 Juan Antonio Rios Morales chilenischer Politiker Staatsprasident 1948 Wilhelm Sauter deutscher Maler 1950 Milada Horakova tschechoslowakische Frauenrechtlerin 1950 Zavis Kalandra tschechoslowakischer Historiker Journalist Publizist und Schriftsteller1951 2000 Bearbeiten 1952 Christian Eckert deutscher Wirtschaftswissenschaftler Rektor der Universitat zu Koln 1952 Elmo Lincoln US amerikanischer Schauspieler 1957 Hermann Buhl osterreichischer Bergsteiger 1957 Malcolm Lowry britischer Schriftsteller 1959 Walter Schriel deutscher Geologe 1960 Charlotte Dod britische Tennisspielerin 1960 Otto Kohler deutscher Politiker MdB 1961 Muchtar Auesow kasachischer Schriftsteller Helene Dutrieu 1961 1961 Helene Dutrieu belgische Pilotin und Luftfahrtpionierin 1962 Xenia Desni russische Schauspielerin 1962 Willy Walb deutscher Ingenieur Automobilrennfahrer und Rennleiter 1963 John Maurice Clark US amerikanischer Okonom 1964 Mona Barrie Theater und Filmschauspielerin 1966 Arthur Waley britischer Sinologe 1968 Leon Poirier franzosischer Filmregisseur und Drehbuchautor 1970 Poul F Joensen faroischer Dichter 1972 Cedia Brault kanadische Sangerin 1973 German Valdes mexikanischer Schauspieler 1974 Anton Cargnelli osterreichischer Fussballspieler und trainer 1975 Geoffrey Ingram Taylor britischer Physiker Robert Stolz 1975 1975 Robert Stolz osterreichischer Komponist und Dirigent 1976 Sara Alexandrowna Lewina russische Komponistin 1986 Charles Jordan kanadischer Sanger und Gesangspadagoge 1987 Pierre Nicole Schweizer Journalist und Politiker 1988 Leonie Adams US amerikanische Dichterin 1989 Alfred Jules Ayer britischer Philosoph 1992 Georg Arlin schwedischer Schauspieler 1992 Michail Tal lettischer Schachspieler Elizabeth Shaw 1992 1992 Elizabeth Shaw irische Kunstlerin 1993 Wolfgang Grams deutscher Terrorist Mitglied der Rote Armee Fraktion 1994 Jacques Berthier franzosischer Organist und Komponist 1996 Albert R Broccoli US amerikanischer Filmproduzent 1998 Nikolaus Joachim Lehmann deutscher Informatiker und Mathematiker 1999 Georgios Papadopoulos griechischer Offizier und Politiker fuhrender Kopf der Militardiktatur Staatsprasident 1999 Siegfried Lowitz deutscher Schauspieler 1999 Marion Motley US amerikanischer American Football Spieler 2000 Pierre Pflimlin franzosischer Jurist und Politiker mehrfacher Minister Prasident des Europaparlaments21 Jahrhundert Bearbeiten Jack Lammon 2001 2001 Jack Lemmon US amerikanischer Schauspieler 2001 Tove Jansson finnische Fantasy Schriftstellerin 2001 Udo Proksch osterreichischer Geschaftemacher und Krimineller 2002 John Entwistle britischer Rockmusiker 2002 Russ Freeman US amerikanischer Jazzpianist 2004 Erik Blumenthal deutscher Psychologe und Graphologe Psychotherapeut und Autor 2004 Edwin Noel deutscher Schauspieler 2005 Shelby Foote US amerikanischer Schriftsteller und Historiker 2005 John T Walton US amerikanischer Unternehmer und Multimilliardar 2006 Heinz Putzhammer deutscher Volksschullehrer und Gewerkschafter Vorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes 2008 Raymond Lefevre franzosischer Orchesterleiter und Komponist 2008 Lenka Reinerova tschechische Schriftstellerin und Journalistin 2009 Ollie Poole US amerikanischer American Football Spieler 2009 Gale Storm US amerikanische Schauspielerin und Sangerin 2010 Andreas Okopenko osterreichischer Schriftsteller 2011 Elaine Stewart US amerikanische Schauspielerin 2012 Jeronimo Tomas Abreu Herrera Bischof von Mao Monte Cristi 2014 Gilbert Ashwell US amerikanischer Biochemiker 2014 Bobby Womack US amerikanischer Soulsanger und songschreiber 2015 Gerd Bacher osterreichischer Journalist und Intendant 2015 Chris Squire britischer Rockmusiker Bud Spencer 2016 2016 Bud Spencer italienischer Schauspieler und Musiker 2016 Alvin Toffler US amerikanischer Futurologe und Publizist 2017 Peter L Berger US amerikanischer Soziologe 2017 Michael Bond britischer Schriftsteller 2017 Mikael Nyqvist schwedischer Schauspieler 2018 Claire Huguenin Schweizer Rechtswissenschaftlerin 2018 Joseph Jackson US amerikanischer Musikmanager 2019 Hartmut Nickel deutscher Eishockeyspieler und trainer 2019 Hella Sketchy US amerikanischer Rapper und Musikproduzent 2020 Othmar Hageneder osterreichischer Historiker 2020 Erich Tecka osterreichischer Basketballspieler 2021 Silvano Bertini italienischer BoxerFeier und Gedenktage BearbeitenKirchlicher Gedenktag Johann Valentin Andreae deutscher Dekan und Konsistorialrat evangelisch Hl Hemma von Gurk osterreichische Adelige Kirchen und Klostergrunderin Landesmutter und Schutzpatronin von Karnten katholisch Hl Theonest romischer Bischof katholisch Namenstage Wladislaw Weitere Eintrage enthalt die Liste von Gedenk und Aktionstagen Commons 27 Juni Sammlung von Bildern Videos und AudiodateienAbgerufen von https de wikipedia org w index php title 27 Juni amp oldid 213483269, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns