NiNa.Az
Bundeswehr Streitkrafte der Bundesrepublik Deutschland Sprache Beobachten Bearbeiten Dieser Artikel befasst sich mit der Streitkraft Zum nicht offentlichen Fernsehsender siehe Bundeswehr TV Die Bundeswehr ist das Militar der Bundesrepublik Deutschland Flagge Deutschlands BundeswehrFuhrungOberbefehlshaber Bundesminister der Verteidigung Bundeskanzler im Verteidigungsfall Verteidigungsministerin Annegret Kramp Karrenbauer seit Juli 2019 Militarische Fuhrung Generalinspekteur der Bundeswehr Eberhard Zorn mit den ministeriellen Abteilungen Planung Fuhrung Streitkrafte sowie Strategie und EinsatzSitz des Hauptquartiers Erster Dienstsitz Hardthohe Bonn Zweiter Dienstsitz Bendlerblock Berlin Militarische StarkeAktive Soldaten 183 885 April 2021 davon Soldatinnen 23 279 1 Reservisten 30 000Wehrpflicht ausgesetzt seit 2011 2 Wehrtaugliche Bevolkerung ca 33 63 Millionen Manner und Frauen Alter 16 49 2014 3 Wehrtauglichkeitsalter Vollendetes 17 Lebensjahr 4 Anteil der Soldaten an der Gesamtbevolkerung 0 22 2020 5 HaushaltMilitarbudget 46 93 Mrd Euro 2021 6 Ausgabenanteil vom Steueraufkommen 6 7 2020 6 7 Anteil am Bruttoinlandsprodukt 1 40 2020 8 GeschichteGrundung 1955Faktische Grundung 12 November 1955Hochste Mannstarke fast 600 000 3 Oktober 1990 9 Hochster Etat 46 93 Mrd Euro 2021 6 Dienstflagge der Bundesbehorden Dienstflagge der Seestreitkrafte Generalinspekteur der Bundeswehr Eberhard Zorn Verteidigungsministerin Annegret Kramp Karrenbauer CDU Allgemein bezeichnet der Begriff den nachgeordneten Geschaftsbereich des deutschen Bundesministeriums der Verteidigung Anm 1 Dieser besteht aus den eigentlichen Streitkraften militarische Organisationsbereiche den zivilen Organisationsbereichen sowie unmittelbar nachgeordneten Dienststellen ohne Zugehorigkeit zu einem Organisationsbereich Die Streitkrafte bestehen aus Heer Luftwaffe und Marine Teilstreitkrafte der Streitkraftebasis dem Zentralen Sanitatsdienst der Bundeswehr und dem Organisationsbereich Cyber und Informationsraum Die zivilen Organisationsbereiche sind Ausrustung Informationstechnik und Nutzung Infrastruktur Umweltschutz und Dienstleistungen und Personal zusammen bilden sie die Bundeswehrverwaltung Militarseelsorge und Rechtspflege Der Bundesminister der Verteidigung ist Mitglied der Bundesregierung und im Frieden Inhaber der Befehls und Kommandogewalt IBuK uber die Streitkrafte Sie geht im Verteidigungsfall auf den Bundeskanzler uber Auslandseinsatze der Bundeswehr finden grundsatzlich im Rahmen von NATO EU und UN statt Die Angehorigen der Bundeswehr sind Soldaten aber auch Beamte Arbeitnehmer Tarifbeschaftigte Militargeistliche und Richter Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte und Entwicklung 1 1 Geschichte bis 1990 1 2 Entwicklung seit 1990 1 3 Tradition 1 3 1 Preussische Reformen 1 3 2 Militarischer Widerstand gegen das NS Regime 1 3 3 Eigene Geschichte 2 Auftrag Aufgaben internationale Einbindung und Einsatze 2 1 Auftrag 2 2 Aufgaben 2 3 Internationale Bundnisse und Organisationen 2 3 1 NATO 2 3 2 Europaische Union 2 3 3 Vereinte Nationen 2 4 Verteidigungsfall 2 5 Auslandseinsatze 2 6 Einsatz im Innern 3 Organisation und Struktur 3 1 Fuhrungsorganisation 3 1 1 Truppendienstliche Fuhrung 3 1 2 Generalinspekteur 3 1 3 Einsatzfuhrung 3 2 Personal 3 2 1 Zivile Personalstarke und struktur 3 2 2 Militarische Personalstarke und struktur 3 2 2 1 Reservisten 3 2 2 2 Veteranen 3 2 3 Dienstgradstruktur 3 2 4 Frauen 3 2 5 Homosexualitat 3 2 6 Transgender 3 2 7 Personen mit Migrationshintergrund 3 2 8 Charta der Vielfalt 3 2 9 Minderjahrige 3 3 Medien 4 Einbindung in den Staat 4 1 Parlamentarische Kontrolle 4 1 1 Der Verteidigungsausschuss 4 1 2 Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages 4 1 3 Sonderregelungen im Haushaltsrecht 4 2 Innere Fuhrung 4 3 Rechtsstatus der Soldaten 4 4 Militarseelsorge 4 5 Hinterbliebenenversorgung 4 6 Dienstunfahigkeit 4 7 Strahlenopfer durch Radaranlagen 4 8 Extremismusbekampfung 5 Aussere Kennzeichen 5 1 Symbole 5 2 Zeremoniell 5 3 Uniform 6 Ausrustung 6 1 Laufende Beschaffungen 6 2 Rustungsprojekte und geplante Beschaffungen 6 3 Ausrustung nach Teilstreitkraft 6 3 1 Streitkraftebasis 6 3 2 Heer 6 3 3 Luftwaffe 6 3 4 Marine 6 3 5 Siehe auch 6 4 Probleme bei der Ausrustung 6 5 Kernwaffen 6 6 Privatisierung 7 Laufbahngruppen 7 1 Mannschaften 7 2 Unteroffiziere 7 2 1 Unteroffiziere des allgemeinen Fachdienstes 7 2 2 Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes 7 2 3 Feldwebel des Truppendienstes 7 3 Offiziere 7 3 1 Offiziere des Truppendienstes und Sanitatsoffiziere 7 3 2 Offiziere des militarfachlichen Dienstes 8 Militarmusik 9 Berufsforderungsdienst 10 Offentliche Wahrnehmung 10 1 Nachwuchswerbung 10 2 Benennung von Kasernen Schiffen und weiteren Einrichtungen 10 3 Extremismus insbesondere Rechtsextremismus und NS Vergangenheit 10 4 Fehlverhalten von Soldaten 10 5 Tote und Gefallene 10 5 1 Suizide 10 6 Expansion in den Cyberspace 10 6 1 Cyber Kommando 10 6 2 Cyber Innovation Hub 11 Interessenvertretungen 12 Siehe auch 13 Literatur 14 Rundfunkberichte 15 Weblinks 16 Anmerkungen 17 EinzelnachweiseGeschichte und Entwicklung Bearbeiten Hauptartikel Geschichte der Bundeswehr Geschichte bis 1990 Bearbeiten Grundung der Bundeswehr durch Verteidigungsminister Theodor Blank am 12 November 1955 Der ehemalige General Gerhard Graf von Schwerin wurde am 24 Mai 1950 Konrad Adenauers Berater in technischen Fragen der Sicherheit zur geheimen Vorbereitung des Aufbaus westdeutscher Streitkrafte Am 26 Oktober 1950 berief Konrad Adenauer Theodor Blank zum Beauftragten des Bundeskanzlers fur die mit der Vermehrung der alliierten Truppen zusammenhangenden Fragen Dieses Amt Blank wurde zur Keimzelle des spateren Bundesministeriums der Verteidigung In der Himmeroder Denkschrift vom Oktober 1950 lieferten Fachleute unter ihnen Wolf von Baudissin massgebliche Ideen fur die Konzeption und den Aufbau der Bundeswehr Die sieben in die Bundeswehr ubernommenen Offiziere der 15 kopfigen Himmeroder Expertengruppe die zum Teil hochste Stellungen in der Bundeswehr Generalinspekteur Inspekteure von Teilstreitkraften und in der NATO Vorsitzender des Militarausschusses hohe Kommandeure erlangten pragten mit den in Himmerod entwickelten Konzepten die junge Bundeswehr Wichtig fur den Aufbau einer neuen Armee war die am 23 Januar 1951 erfolgte Ehrenerklarung fur die Soldaten der deutschen Wehrmacht durch den damaligen Oberbefehlshaber der NATO Streitkrafte Dwight D Eisenhower gegenuber Bundeskanzler Konrad Adenauer Die Ehrenerklarung ermoglichte die Wiedereingliederung ehemaliger Angehoriger der Wehrmacht Es folgte die Aufstellung von Verteidigungskraften die zunachst in den teilweise bewaffneten Dienstgruppen vorgehaltenen und ab 16 Marz 1951 im paramilitarisch organisierten Bundesgrenzschutz BGS ausgebildet wurden 10 Die Grundung der Bundeswehr und die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik am 5 Mai 1955 fuhrten zu erheblichen innenpolitischen Auseinandersetzungen Hauptsachlich zwischen SPD und CDU wurde die Frage diskutiert ob es moralisch zu verantworten sei dass Deutschland nach der Hitler Diktatur und einem strukturell ausgepragten inneren deutschen Militarismus jemals wieder uber Streitkrafte verfugen sollte Die KPD war ein vehementer Gegner der Wiederbewaffnung Schliesslich wurde am 7 Juni 1955 die Wehrverwaltung gegrundet am 12 November 1955 die ersten 101 Freiwilligen vereidigt Der Name Bundeswehr geht zuruck auf den FDP Bundestagsabgeordneten Hasso von Manteuffel eines fruheren Generals der Wehrmacht und wurde durch Richard Jaeger im Rahmen eines Antrages wahrend einer Sitzung des Sicherheitsausschusses des Deutschen Bundestages vorgeschlagen 11 Der neue Name gilt offiziell seit dem 1 April 1956 Vorher wurden die noch namenlosen Streitkrafte der Bundesrepublik oft Neue Wehrmacht genannt 12 Anm 2 Am 24 Juli 1955 trat das Freiwilligengesetz in Kraft das die Einstellung von bis zu 6 000 Freiwilligen in die bundesdeutsche Armee erlaubte Gesetz uber die vorlaufige Rechtsstellung der Freiwilligen in den Streitkraften vom 23 Juli 1955 13 am 12 November 1955 wurden die ersten freiwilligen Soldaten ernannt Am 22 Marz 1956 trat die mit grosser Mehrheit beschlossene Wehrverfassung Erganzung des Grundgesetzes Art 87a GG sowie am 1 April 1956 das Gesetz uber die Rechtsstellung der Soldaten Soldatengesetz vom 19 Marz 1956 in Kraft 14 Wenig spater erging mit Inkrafttreten am 25 Juli das Wehrpflichtgesetz vom 21 Juli 1956 15 das die Wehrpflicht fur alle mannlichen deutschen Staatsburger vom vollendeten 18 Lebensjahr an vorsah Um einen beschleunigten Aufbau der Bundeswehr zu gewahrleisten war bereits am 1 Juni 1956 das Zweite Gesetz uber den Bundesgrenzschutz vom 30 Mai 1956 16 in Kraft getreten Mit diesem Gesetz wurde der Bundesminister fur Verteidigung ermachtigt aus Freiwilligenverbanden des BGS Verbande der Bundeswehr aufzustellen 17 BGS Beamte hatten im Zeitraum vom 1 bis 30 Juni 1956 die Moglichkeit eine Erklarung abzugeben ob sie im Bundesgrenzschutz verbleiben wollten Wer dies nicht tat wurde automatisch zum 1 Juli 1956 in die Bundeswehr uberfuhrt Die ehemaligen BGS Beamten erhielten dabei den nachsthoheren Dienstgrad und Moglichkeiten einer schnelleren Beforderung Besonders ehemalige Angehorige der Wehrmacht im BGS nutzten dies da sie im Bundesgrenzschutz bisher oft um drei Dienstgrade niedriger Dienst taten als in der Wehrmacht wahrend sie bei der Bundeswehr nach ihrem letzten Rang in der Wehrmacht beurteilt wurden 18 Die Anfang November 1956 von der Bundesregierung befohlene Aufstellung von zunachst sieben Divisionen bestand daher in ihrer Masse anfangs aus ehemaligen BGS Beamten und Freiwilligen von denen ein Teil in verschiedenen alliierten Dienstgruppen gedient hatte Ab 1957 kamen dann die ersten Wehrpflichtigen dazu Der BGS bildete die Grundlage fur die 2 3 und 4 Grenadierdivision drei Musikkorps und die Fuhrungsebene des Panzeraufklarungsbataillons 5 sowie des Panzerfernmeldebataillons 3 Aus Mangel an Bundeswehruniformen und Unterkunften behielten die ehemaligen Bundesgrenzschutzmanner anfangs ihre bisherige Ausrustung und blieben in den BGS Kasernen Sie mussten lediglich das Abzeichen mit dem Bundesadler vom linken Oberarmel abtrennen 19 Bei Grundung der Bundeswehr stammten deren Offiziere und Unteroffiziere fast ausnahmslos aus der Wehrmacht teilweise auch aus der Waffen SS 20 21 Im Jahre 1959 waren von 14 900 Bundeswehroffizieren 12 360 bereits in der Reichswehr oder Wehrmacht zu Offizieren ernannt worden 300 Offiziere entstammten der Waffen SS 22 23 Alle Offiziere vom Oberst aufwarts wurden durch den Personalgutachterausschuss uberpruft Dieses Gremium bestand aus 38 Personlichkeiten des offentlichen Lebens die vom Bundesprasidenten auf Vorschlag der Bundesregierung und nach Bestatigung durch den Bundestag ernannt worden waren Auf den Vorwurf alle hohen Offiziere hatten in der Wehrmacht gedient antwortete Bundeskanzler Adenauer sinngemass die NATO nehme ihm keine 18 jahrigen Generale ab Entwicklung seit 1990 Bearbeiten Hauptartikel Transformation der Bundeswehr und Neuausrichtung der Bundeswehr Bundesverteidigungsminister Gerhard Stoltenberg m ubernimmt am 3 Oktober 1990 in Strausberg vom fruheren DDR Minister fur Abrustung und Verteidigung Rainer Eppelmann li die Befehlsgewalt uber die vormaligen NVA Streitkrafte Rechts im Bild Generalleutnant Jorg Schonbohm Befehlshaber des Bundeswehrkommandos Ost Nach der Wiedervereinigung ubernahm die Bundeswehr etwa 20 000 Soldaten der Nationalen Volksarmee der ehemaligen DDR Ausserdem wurde ein kleiner Teil des Materials der NVA z B MiG 29 Flugzeuge der Luftstreitkrafte bis 2004 ubernommen und wird zum Teil bis heute weiter genutzt Grosse Mengen der Bewaffnung und Ausstattung wurden hingegen verschrottet verkauft oder verschenkt z B Panzer an die Turkei Indonesien kaufte 39 Kriegsschiffe der Volksmarine Der Verkauf von Panzern an die Turkei ist ein haufiger Kritikpunkt da diese Panzer der Bekampfung von Minderheiten wie den Kurden gedient haben 24 25 Die Bundeswehr musste sich in ihrer Geschichte immer wieder veranderten Bedingungen anpassen Wahrend des Ost West Konflikts war das Bedrohungspotenzial des Warschauer Pakts bestimmend fur ihre Struktur Der Zerfall der Sowjetunion und des Ostblocks machte eine Grundreform der Bundeswehr notwendig Dabei mussten anfangs die mogliche Restbedrohungen aus dem osteuropaischen Raum und sich zunachst nur vage abzeichnende neue Aufgaben miteinander in Einklang gebracht werden Die in den 1990ern gefuhrte Out of Area Debatte ist charakteristisch fur die innenpolitische Diskussion in Deutschland Sie stand einer schnellen und grundlichen Reform im Wege Erst nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 12 Juli 1994 uber die Auslandseinsatze der Bundeswehr 26 waren die Voraussetzungen gegeben die Bundeswehr gezielt auf derartige Aufgaben auszurichten Es blieb jedoch vornehmlich aus innenpolitischen Grunden zunachst bei einer Veranderung in kleinen Schritten Nach dem Regierungswechsel 1998 und den Empfehlungen der Weizsacker Kommission wurde der Umbau unter Bundesminister Scharping erheblich beschleunigt Nicht alle Reformansatze haben sich indes als praktikabel und finanzierbar erwiesen Der beginnende militarische Kampf gegen den Terror als Reaktion auf die Anschlage des 11 September 2001 hat zu weiteren Uberarbeitungen der Reformen gefuhrt Im Rahmen fruherer Reformen unter den fast statischen Bedingungen des Kalten Krieges war es moglich einen Sollzustand zu definieren Mittlerweile ist die Erkenntnis erwachsen dass dies nicht mehr moglich ist Eine von manchen erhoffte grundliche Reform die alle Probleme der Bundeswehr auf einmal behebt kann es demnach nicht geben Das neue sicherheitspolitische Umfeld unterliegt schnellen Wandlungen Diesen Herausforderungen soll nach dem neuen Konzept mit einem kontinuierlichen Anpassungsprozess begegnet werden der als Transformation bezeichnet wird In diesem Prozess soll durch standige Analyse und Bewertung aller entscheidenden Parameter eine Moglichkeit geschaffen werden die Einsatzfahigkeit der Bundeswehr in einem sich rasch verandernden Umfeld herzustellen und aufrechtzuerhalten Das im Jahre 2004 aufgestellte Zentrum fur Transformation der Bundeswehr ZTransfBw unterstutzte das BMVg bei der Transformation der Bundeswehr Nachdem das Bundeskabinett im Dezember 2010 die Aussetzung der Wehrpflicht ab dem Jahr 2011 beschlossen hatte begann 2012 die Neuausrichtung der Bundeswehr 27 Tradition Bearbeiten Gerhard David von Scharnhorst Claus Schenk Graf von Stauffenberg Die Bundeswehr bezieht ihre Tradition aus drei Quellen den Preussischen Reformen von 1807 1813 dem Widerstand vom 20 Juli 1944 und ihrer eigenen Geschichte 28 Laut dem Traditionserlass begrunden die Wehrmacht und die Nationale Volksarmee keine Traditionslinien Ausnahmen fur einzelne Angehorige beider Streitkrafte mit besonderen Verdiensten um Recht und Freiheit sind zulassig 29 Preussische Reformen Bearbeiten Hauptartikel Preussische Reformen Die Preussischen Reformen von 1807 1813 erneuerten das militarische System in den deutschen Landern grundlegend Aus der Niederlage der preussischen Soldnerarmee in der Schlacht von Jena und Auerstedt 1806 gegen Napoleon entstand die Einsicht dass nur ein Burger mit Rechten in seinem Land auch bereit ist es unter Einsatz seines Lebens zu verteidigen Die Reformen von Gerhard David von Scharnhorst August Neidhardt von Gneisenau und Karl August von Hardenberg umfassten Gesetze zur Bauernbefreiung die Einfuhrung burgerlicher Freizugigkeit und die Abschaffung militarischer Strafen Sie waren ein Vorlaufer der Idee vom Staatsburger in Uniform bei der freie und politisch beteiligte Burger Soldaten werden sollten Nicht alle Reformen liessen sich damals umsetzen doch ihre fortschrittlichen Ideen sind bis heute in der Inneren Fuhrung verankert Militarischer Widerstand gegen das NS Regime Bearbeiten Hauptartikel Attentat vom 20 Juli 1944 Nach Vereidigung der Reichswehr auf Adolf Hitler 1934 standen einzelne Offiziere der Entwicklung kritisch gegenuber verschiedene Attentatsversuche scheiterten jedoch Erst 1944 formierte sich der militarische Widerstand um Ludwig Beck Henning von Tresckow und Claus Schenk Graf von Stauffenberg neu Am 20 Juli 1944 verubte Stauffenberg ein Attentat auf Hitler der aber uberlebte und die Verschworer hinrichten liess Auch sie hatten den Fuhrereid geleistet doch hielten den Zweiten Weltkrieg fur verloren und hofften auf einen Waffenstillstand Sie kannten die Zerstorung des Krieges und wollten die Bevolkerung vor weiterem Leid schutzen In der Uberzeugung das Richtige zu tun stellten die Widerstandskampfer des 20 Juli 1944 ihr Gewissen uber ihren Gehorsam Daraus entstand der gewissengeleitete Gehorsam der bis heute ein Leitbild der Inneren Fuhrung ist Eigene Geschichte Bearbeiten Bei der Grundung der Bundeswehr 1955 war die weltweite Entwicklung noch nicht absehbar Um Alleingange im Kalten Krieg zu vermeiden wurde sie als Bundnisarmee der NATO konzipiert Seitdem gab es viele Veranderungen die fur die neue Bundeswehr wichtig waren die Ubernahme von NVA Soldaten nach der Wiedervereinigung 1990 der Wandel zur Einsatzarmee der erste militarische Kriegseinsatz deutscher Soldaten nach 1945 fand im Rahmen der Luftangriffe der NATO auf Serbien im Marz 1999 statt die Offnung fur Frauen und die Aussetzung der Wehrpflicht Sie zeigen die Anpassungsfahigkeit der Bundeswehr ohne ihre Werte zu verlieren Diese Flexibilitat bildet eine Grundlage der Inneren Fuhrung 30 Auftrag Aufgaben internationale Einbindung und Einsatze Bearbeiten Mediendatei abspielen Bundeswehr Soldaten beim KFOR Manover Sharp Griffin im Kosovo im Mai 2016 Auftrag Bearbeiten Der Bund hat gemass Art 87a Abs 1 Satz 1 GG den Auftrag Streitkrafte zur Verteidigung aufzustellen Der Bund stellt Streitkrafte zur Verteidigung auf Die aus diesem Auftrag resultierenden Aufgaben und Auftrage der Bundeswehr sind konzeptionell im Weissbuch niedergeschrieben und unterliegen im selben Ausmass einem steten Wandel wie sich die geopolitische Sicherheitslage im Laufe der Zeit andert Die Konzeption der Bundeswehr KdB aus 2018 abgeleitet aus dem Weissbuch bestimmt als Dachdokument langfristig die Grundlinien der militarischen Verteidigung Deutschlands 31 Die Verteidigungspolitischen Richtlinien VPR von 2011 beschreiben den strategischen Rahmen fur den Auftrag und die Aufgaben der Bundeswehr wie folgt 32 die Bundeswehr schutzt Deutschland und seine Burger sichert die aussenpolitische Handlungsfahigkeit Deutschlands tragt zur Verteidigung der Verbundeten bei leistet einen Beitrag zu Stabilitat und Partnerschaft im internationalen Rahmen fordert die multinationale Zusammenarbeit und europaische Integration Wahrend des Ost West Konflikts war die Abwehr eines Angriffs aus dem Osten Hauptaufgabe der Bundeswehr Seit 1990 hat sich ihr Aufgabenspektrum stark verschoben neben der klassischen Landesverteidigung ist die Teilnahme an Auslandseinsatzen im globalen Rahmen in den Vordergrund getreten Die Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland erfolgt nach den Worten des ehemaligen Verteidigungsministers Peter Struck nicht mehr nur in Hindelang sondern auch am Hindukusch Anm 3 Gemass dem Weissbuch 2016 33 hat die Bundeswehr den Auftrag im Rahmen des gesamtstaatlichen Ansatzes Deutschlands Souveranitat und territoriale Integritat zu verteidigen und seine Burger zu schutzen zur Resilienz von Staat und Gesellschaft gegen aussere Bedrohungen beizutragen die aussen und sicherheitspolitische Handlungsfahigkeit Deutschlands abzustutzen und zu sichern gemeinsam mit Partnern und Verbundeten zur Abwehr sicherheitspolitischer Bedrohungen fur eine offene Gesellschaft und freie und sichere Welthandels und Versorgungswege beizutragen zur Verteidigung der Verbundeten Deutschlands und zum Schutz ihrer Staatsburger beizutragen Sicherheit und Stabilitat im internationalen Rahmen zu fordern europaische Integration transatlantische Partnerschaft und multinationale Zusammenarbeit zu starken Aufgaben Bearbeiten Abgeleitet aus ihrem Auftrag nimmt die Bundeswehr in einem gesamtstaatlichen Ansatz folgende Aufgaben wahr 33 Landes und Bundnisverteidigung LV BV im Rahmen der NATO und der Europaischen Union EU Heimatschutz Nationales Risiko und Krisenmanagement zum Schutz deutscher Staatsangehoriger im Ausland NatRKM und subsidiare Unterstutzungsleistungen in Deutschland Internationales Krisenmanagement einschliesslich aktiver militarischer und zivil militarischer Beitrage Partnerschaft und Kooperation auch uber EU und NATO hinaus Humanitare Not und Katastrophenhilfe um einen Beitrag zur Ubernahme von Verantwortung fur die Bewaltigung humanitarer Herausforderungen zu leisten Hinzu treten als durchgangig wahrzunehmende Aufgaben Verteidigungsaspekte der gesamtstaatlichen Cybersicherheit Beitrage zum gesamtstaatlichen Lagebild im Cyber und Informationsraum im Rahmen der nationalen und multinationalen Sicherheitsvorsorge sowie die Gewahrleistung der Cybersicherheit in den bundeswehreigenen Netzen Unterstutzungsleistungen zum Erhalt und zur Weiterentwicklung nationaler Schlusseltechnologiefelder sowie zur Forderung partnerschaftlicher insbesondere europaischer und atlantischer Ansatze bei Forschung Entwicklung und Nutzung von Fahigkeiten alle Massnahmen zur Aufrechterhaltung des Betriebes im Inland einschliesslich der Wahrnehmung von Amteraufgaben Qualifizierung Aus Fort und Weiterbildung Ausbildungs und Ubungsunterstutzung und Militarischer Sicherheit und Ordnung Internationale Bundnisse und Organisationen Bearbeiten Nach Art 24 GG kann sich der Bund zur Wahrung des Friedens einem System gegenseitiger kollektiver Sicherheit einordnen und hierbei in die Beschrankungen seiner Hoheitsrechte einwilligen um eine friedliche und dauerhafte Ordnung in Europa und zwischen den Volkern der Welt herbeizufuhren und zu sichern NATO Bearbeiten Die Bundesrepublik Deutschland trat am 6 Mai 1955 der NATO bei Anm 4 am 9 Mai fand die feierliche Aufnahme und das erste NATO Ministertreffen unter deutscher Beteiligung statt Ihre Streitkrafte waren wahrend des Ost West Konflikts fest in die Gliederung der NATO eingebunden Nach 1990 wurde diese feste Bindung zwischen Teilen der nationalen Streitkrafte der Verbundeten und bestimmten Gliederungselementen der NATO Kommandostruktur aufgehoben Gleichwohl bleiben die deutschen Streitkrafte in den Streitkrafteplanungsprozess der NATO eingebunden Die Anzeige von Kraften an die NATO ist eine Selbstbindung die NATO kann die Mitgliedsstaaten nicht zwingen bestimmte Krafte zu unterhalten Als Beitrag zur NATO Response Force ist die Bundeswehr darauf eingestellt jederzeit bis zu 5000 Soldaten in hoher Bereitschaft zu halten Mit dem Bundnisfall regelt der NATO Vertrag im Art 5 in Verbindung mit Art 115a GG eine weitere Einsatzmoglichkeit der Bundeswehr Die Bundeswehr kann auch eingesetzt werden wenn ein NATO Bundnispartner angegriffen wird Der Bundnisfall wurde seit seiner Festlegung erstmals nach dem 11 September 2001 erklart Dieser Bundnisfall wurde bisher nicht aufgehoben Europaische Union Bearbeiten Mit der Entwicklung einer eigenen Europaischen Sicherheits und Verteidigungspolitik ESVP hat sich die EU eine eigene militarische Handlungsfahigkeit zugelegt Entsprechend dem European Headline Goal von 1999 EHG sollten die Mitgliedstaaten 60 000 Soldaten fur eine europaische Eingreiftruppe bereithalten die innerhalb von 60 Tagen fur ein Jahr zum Einsatz gebracht werden kann Deutschland beabsichtigte hierfur bis zu 18 000 Soldaten zu stellen 34 Im Rahmen des angepassten Headline Goal 2010 beteiligt sich die Bundeswehr mit unterschiedlichen Krafteansatzen an EU Battlegroups Vereinte Nationen Bearbeiten Um bei Bedarf moglichst schnell auf Truppen zuruckgreifen zu konnen hat die UN mit verschiedenen Staaten so genannte Standby Arrangements abgeschlossen 1999 hat sich Deutschland bereit erklart fur die UN etwa 1000 Soldaten vorzusehen 34 Verteidigungsfall Bearbeiten Im Frieden ist der Bundesminister der Verteidigung Inhaber der Befehls und Kommandogewalt Anm 5 Im Verteidigungsfall geht diese Funktion nach Art 115b Grundgesetz auf den amtierenden Bundeskanzler uber Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee deren bewaffneter Einsatz einen Beschluss des Deutschen Bundestages voraussetzt Erfordert die Lage unabweisbar ein sofortiges Handeln kann der Verteidigungsfall als Voraussetzung fur den Einsatz der bewaffneten Streitkrafte nach der Sonderregelung des Art 115a Abs 2 GG vom Gemeinsamen Ausschuss festgestellt werden Unter den in Art 115a Abs 4 GG bezeichneten engeren Voraussetzungen eines bewaffneten Angriffs auf das Bundesgebiet und nur bei Handlungsunfahigkeit der fur die Feststellung des Verteidigungsfalls zustandigen Bundesorgane gilt die Feststellung des Verteidigungsfalls bereits als getroffen Auslandseinsatze Bearbeiten Hauptartikel Auslandseinsatze der Bundeswehr Die Bundeswehr kann bis zu 10 000 Soldaten fur Auslandseinsatze Friedenstruppen der Vereinten Nationen humanitare Einsatze Hilfe bei Naturkatastrophen aufbieten 35 Als Folge der seit 1990 veranderten Sicherheitslage wird die Bundeswehr auch zu friedenserhaltenden und sichernden Massnahmen ausserhalb der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt Bereits unmittelbar nach der Wiedervereinigung begann eine heftige Debatte uber den Einsatz der Bundeswehr ausserhalb des NATO Vertragsgebiets out of area Debatte Die ersten derartigen Einsatze waren 1991 die Operation Sudflanke eine Minenraumaktion der Marine nach dem Zweiten Golfkrieg im Persischen Golf und 1993 die Entsendung eines Feldlazaretts nach Phnom Penh Kambodscha im Rahmen der UN Missionen UNAMIC und UNTAC Es folgten Einsatze in der Adria SHARP GUARD 1992 1996 in Somalia UNOSOM II und auf dem Balkan im Rahmen der Einsatze IFOR und SFOR Die verfassungsrechtliche Zulassigkeit der Einsatze nach Massgabe des Art 24 Abs 2 GG also innerhalb von NATO oder UN Mandaten hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 12 Juli 1994 geklart Daruber hinaus ist dieses Urteil die Grundlage des Parlamentsvorbehaltes fur den Einsatz bewaffneter deutscher Streitkrafte im Ausland der 2005 durch das Parlamentsbeteiligungsgesetz in Gesetzesform festgelegt wurde Im Schrifttum ist umstritten ob dieser Vorbehalt durch das Urteil nur explizit klargestellt oder in extensiver Auslegung der Verfassung erst durch das Gericht eingefuhrt wurde Wichtige laufende Einsatze sind 36 Einsatz Bezeichnung Einsatzgebiet Erstes Mandat Mandatsobergrenze aktuelle StarkeKFOR Kosovo Force Kosovo Kosovo 12 06 99 1 350 635UNIFIL United Nations Interim Force in Lebanon Libanon Libanon 20 09 06 300 124NAVFOR Atalanta Atalanta European Union Naval Force Operation Atalanta Horn von Afrika und angrenzende Seegebiete 19 12 08 600 87EUTM Mali Mali European Union Training Mission in Mali Mali Mali 28 02 13 300 143MINUSMA United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali Senegal Senegal Mali Mali 28 02 13 1000 879RSM Resolute Support Mission Afghanistan Afghanistan 01 01 15 980 991Ausbildungsunterstutzung im Irak ersetzt durch Bekampfungs und Stabilisierungsmission Ausbildungsunterstutzung der Bw im Irak Kurdistan Autonome Region Autonome Region Kurdistan 29 01 15 150 125EUNAVFOR MED IRINI Operation Irini Mittelmeer 31 03 20Operation Counter Daesh Unterstutzung der Anti IS Koalition Nahost Syrien Syrien 04 12 15 1 200 277 Am 31 Mai 2017 waren 3457 Soldaten im Auslandseinsatz Beteiligung Deutschlands an UN Missionen Ende Mai 2017 UN Mission Soldaten Militarbeobachter PolizistenUNAMA Afghanistan Afghanistan 1 UNAMID Darfur Sudan Sudan 7 UNIFIL Libanon Libanon 124 MINUSMA Mali Mali Senegal Senegal 929 MINURSO Westsahara 5 UNMISS Sudsudan Sudsudan 17 Bei Auslandseinsatzen kamen seit 1992 insgesamt 106 Soldaten ums Leben 37 Soldaten fielen durch Fremdeinwirkung 69 kamen durch sonstige Umstande ums Leben Insgesamt 22 Angehorige der Bundeswehr nahmen sich in Auslandseinsatzen das Leben Stand 2 Oktober 2015 37 Die Auslandseinsatze der Bundeswehr haben nach Angaben des Verteidigungsministeriums in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken von 1992 bis August 2017 knapp 21 Milliarden Euro gekostet Seit 1991 waren demnach rund 410 000 Soldaten in 52 internationalen Einsatzen In diesem Zeitraum seien 108 Soldaten ums Leben gekommen 38 Seit sich die Bundeswehr im Jahre 2001 im Rahmen des Krieges gegen den Terror aktiv am Krieg in Afghanistan mit Heer Luftwaffe und Spezialeinheiten beteiligt entbrennen immer wieder Diskussionen um die Sinnhaftigkeit und den Zweck des Einsatzes Eine uberwiegende Mehrheit der Bevolkerung lehnt den Einsatz mittlerweile ab 39 und die Soldaten wollen mehr Anerkennung von der deutschen Gesellschaft 40 Einsatz im Innern Bearbeiten Auf der Grundlage des Art 35 Abs 2 und 3 sowie des Art 87a Abs 4 GG kann die Bundesregierung unter engen Voraussetzungen ultima ratio Staatsnotstand als besonders gefahrdende Situation des inneren Notstandes den Einsatz der Bundeswehr bei besonders schweren Unglucksfallen Naturkatastrophen organisierten und militarisch bewaffneten Aufstanden sowie Terrorgefahr beschliessen auch den verhaltnismassigen Einsatz ihrer militarischen Kampfmittel nicht jedoch etwa gegen demonstrierende Menschenmengen 41 Anm 6 Das Grundgesetz sieht den Einsatz der Bundeswehr zur Aussenverteidigung der Bundesrepublik Deutschland vor Fur alle anderen Einsatzformen also auch die Verwendung der Bundeswehr auf oder uber deutschem Staatsgebiet sind die Behorden nach Art 87a Abs 2 GG an grundgesetzliche Regelungen gebunden Sind die verfassungsrechtlichen Voraussetzungen erfullt kann die Bundeswehr unterstutzende Funktionen in Bezug auf bereits laufende polizeiliche Sicherheitsmassnahmen ubernehmen Drehscheibe Koln Bonn Ankunftsbereich fur Fluchtlinge 5 Oktober 2015 Im Rahmen der Amtshilfe und Organleihe Subsidiaritatsprinzip ist es nach Art 35 Abs 2 Satz 2 GG zulassig dass ein Land Krafte und Einrichtungen der Streitkrafte zur Hilfe bei einer Naturkatastrophe oder bei einem besonders schweren Unglucksfall anfordert Dabei kann nach aktueller Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts der als Unglucksfall bezeichnete Begriff nach Sinn und Zweck des Bundeswehreinsatzes namlich dem wirksamen Katastrophenschutz weit ausgelegt werden 42 Diese verfassungsrechtlichen Ausnahmen zum Einsatz der Streitkrafte im Innern wurde eingefuhrt mit dem Siebzehnten Gesetz zur Erganzung des Grundgesetzes von 1968 siehe Deutsche Notstandsgesetze und dem Einunddreissigsten Gesetz zur Anderung des Grundgesetzes von 1972 Art 9 GG bestimmt dass sich solche Massnahmen nicht gegen weiter qualifizierte Arbeitskampfe richten durfen Dringende Eilhilfe darf bei Notfallen die keine Naturkatastrophen und Unglucksfalle sind geleistet werden sofern sie zur Rettung von Menschenleben oder zur Vermeidung schwerer gesundheitlicher Schaden erheblicher Beeintrachtigungen der Umwelt sowie des Verlusts von fur die Allgemeinheit wertvollem Material erforderlich ist Sie ist solange zulassig als geeignete Hilfskrafte und geeignetes Material der zustandigen Behorden oder Hilfsorganisationen nicht ausreichend oder nicht rechtzeitig zur Verfugung stehen und die Hilfeleistung auf wenige Bundeswehrangehorige beschrankt ist Sie kann von jedem Fuhrer vor Ort geleistet werden 43 44 45 Eine weitere Einsatzmoglichkeit der Bundeswehr im Innern ergibt sich gemass Art 87a Abs 4 GG in Verbindung mit Art 91 Abs 2 GG aus der Gefahrdung des Bestands der Bundesrepublik in dem Rahmen wie ihn das Grundgesetz durch die Notstandsverfassung und wie ihn die Notstandsgesetze vorsehen Dies umfasst zum einen eine Bedrohung der Existenz des Bundes oder eines Landes oder aber auch der freiheitlichen demokratischen Grundordnung In jedem Fall mussen die Bestimmungen des Art 91 Abs 2 GG erfullt sein nach dem das bedrohte Land zur Sicherung seines Bestandes oder der freiheitlich demokratischen Grundordnung entweder nicht fahig oder nicht willens sein darf damit ein Streitkrafteeinsatz im Innern verfassungskonform ist Am 17 August 2012 urteilte das Bundesverfassungsgericht in einer Plenarentscheidung dass der Einsatz militarischer Mittel der Bundeswehr im Inland in Ausnahmesituationen katastrophischen Ausmasses zulassig sei Dies durfe nur als ultima ratio nicht aber gegen demonstrierende Menschenmengen oder zum Abschuss entfuhrter Passagiermaschinen geschehen siehe auch Luftsicherheitsgesetz beides sei weiterhin verfassungswidrig 46 47 48 49 Ab Juni 2015 leistete die Bundeswehr wahrend der Fluchtlingskrise nach Hilfsantragen von Landern und Kommunen ihren personalaufwandigsten und langsten Inlandseinsatz 50 Wahrend der COVID 19 Pandemie von 2020 leistete die Bundeswehr auf Anforderung von Gemeinden und Landern erneut umfangreiche und vielfaltige Unterstutzungsmassnahmen Sie stellte dafur ein Coronahilfe Kontingent mit 15 000 Soldaten auf zu denen noch einmal 17 000 Zivilpersonen aus dem Sanitatsbereich kamen 51 Organisation und Struktur Bearbeiten Hauptartikel Gliederung der Bundeswehr und Militarische Spitzengliederung der Bundeswehr Hauptartikel Liste der aktiven Verbande der Bundeswehr und Liste der Bundeswehrstandorte in Deutschland Fuhrungsorganisation Bearbeiten Die Bundeswehr wird vom Bundesminister der Verteidigung als Inhaber der Befehls und Kommandogewalt IBuK gefuhrt Das Bundesministerium der Verteidigung BMVg als Oberste Bundesbehorde unterstutzt ihn bei dieser Aufgabe Dem Minister sind zwei beamtete und zwei parlamentarische Staatssekretare zugeordnet Der Minister die Staatssekretare und der Generalinspekteur bilden gemeinsam die Leitung des Ministeriums Der dem Ministerium nachgeordnete Bereich gliedert sich in militarische und zivile Organisationsbereiche die jeweils den entsprechenden Abteilungsleitern des BMVg unterstehen Das BMVg selber wird dabei nicht der Bundeswehr zugeordnet die offizielle Bezeichnung fur den gesamten die Streitkrafte betreffenden Legislativ sowie Exekutivanteil der Bundesrepublik Deutschland BMVg und Bundeswehr lautet Geschaftsbereich BMVg Truppendienstliche Fuhrung Bearbeiten Militarische Organisationsbereiche Streitkrafte Teilstreitkrafte Heer Luftwaffe Marine Streitkraftebasis Cyber und Informationsraum CIR 52 53 Zentraler Sanitatsdienst Zivile Organisationsbereiche Bundeswehrverwaltung gegliedert in drei Organisationsbereiche mit den zugeordneten Bundesoberbehorden Gemass Art 87b GG wird sie in bundeseigener Verwaltung mit eigenem Verwaltungsunterbau gefuhrt Sie dient den Aufgaben des Personalwesens der Deckung von Ausrustung Infrastruktur und Dienstleistungen der Streitkrafte Personal P mit dem Bundesamt fur das Personalmanagement der Bundeswehr BAPersBw dem Bildungszentrum der Bundeswehr BIZBw der Hochschule des Bundes Fachbereich Bundeswehrverwaltung dem Bundessprachenamt BSprA und den beiden Universitaten der Bundeswehr UniBw Ausrustung Informationstechnik und Nutzung AIN mit dem Bundesamt fur Ausrustung Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr BAAINBw Infrastruktur Umweltschutz und Dienstleistungen IUD mit dem Bundesamt fur Infrastruktur Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr BAIUDBw Zudem sind die Bereiche Rechtspflege und Militarseelsorge Teil der Bundeswehr Militarseelsorge mit dem Katholischen Militarbischofsamt dem Evangelischen Kirchenamt fur die Bundeswehr Rechtspflege der Bundeswehr mit dem Bundeswehrdisziplinaranwalt beim Bundesverwaltungsgericht und den Truppendienstgerichten Nord und Sud Direkt unterstellte Dienststellen Neben diesen Organisationsbereichen gibt es sechs Dienststellen die dem Generalinspekteur direkt unterstellt sind 54 Bundesamt fur den Militarischen Abschirmdienst BAMAD Einsatzfuhrungskommando der Bundeswehr EinsFuKdoBw Fuhrungsakademie der Bundeswehr FuAkBw Luftfahrtamt der Bundeswehr LufABw Planungsamt der Bundeswehr PlgABw Zentrum Innere Fuhrung ZInFu dd Bis auf das Bundesamt fur den Militarischen Abschirmdienst welches eine zivile Bundesoberbehorde ist gehoren diese Dienststellen zu den Streitkraften Generalinspekteur Bearbeiten Stander des Generalinspekteurs der Bundeswehr Hauptartikel Generalinspekteur der Bundeswehr Der Generalinspekteur der Bundeswehr mit dem Dienstgrad General oder Admiral ist oberster militarischer Berater der Bundesregierung Er ist Angehoriger des Bundesministeriums der Verteidigung und truppendienstlicher Vorgesetzter aller Soldaten der Streitkrafte Er ist dem Bundesminister im Frieden oder dem Bundeskanzler im Verteidigungsfall sowie den Staatssekretaren des Verteidigungsministeriums unterstellt Primat der Politik Der Generalinspekteur ist fur die Gesamtkonzeption der militarischen Verteidigung verantwortlich Dazu gehort neben der Bundeswehrplanung vor allem die Fuhrung von Einsatzen fur die er dem Minister personlich verantwortlich ist 33 Siehe auch Militarischer Fuhrungsrat Einsatzfuhrung Bearbeiten Der Bundesminister der Verteidigung ist fur die Fuhrung aller Einsatze verantwortlich solange die Befehls und Kommandogewalt nicht im Verteidigungsfall auf den Bundeskanzler ubergegangen ist Der Befehlsstrang fur in nationaler Verantwortung verbleibende Aufgaben verlauft vom Generalinspekteur der in Einsatzfragen durch die Abteilung Strategie und Einsatz im Bundesministerium der Verteidigung unterstutzt wird uber das Einsatzfuhrungskommando der Bundeswehr in Schwielowsee bei Potsdam zum jeweiligen Kontingentfuhrer im Einsatzgebiet Als operative Fuhrungsebene plant und fuhrt das Einsatzfuhrungskommando grundsatzlich alle nationalen oder multinationalen Einsatze im Ausland Personal Bearbeiten Die Bundeswehr gehort zu den grossten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in Deutschland und belegt nach dem Trend Report des Marktforschungsunternehmens trendence Platz 3 der beliebtesten Arbeitgeber bei Schulern Aus rund 120 000 militarischen und zivilen Bewerbungen werden ca 25 000 Einstellungen pro Jahr fur militarische und zivile Verwendungen in der gesamten Bundeswehr realisiert 55 Zivile Personalstarke und struktur Bearbeiten Zivilbeschaftigte sind in unterschiedlichen Aufgabenbereichen auch in den Streitkraften eingesetzt und spielen eine wesentliche Rolle in der Unterstutzung der Bundeswehr insbesondere bei Verwaltungsaufgaben Die zivilen Anteile der Bundeswehr umfassen die Bundeswehrverwaltung mit den Organisationsbereichen Ausrustung Informationstechnologie und Nutzung AIN Infrastruktur Umweltschutz und Dienstleistungen IUD Personal P sowie die Organisationsbereiche Rechtspflege und Militarseelsorge Bis 2012 war die Bundeswehrverwaltung in die Territoriale Wehrverwaltung und den Rustungsbereich unterteilt Insgesamt sind 80 674 zivile Mitarbeiter im Bundesministerium der Verteidigung und in der Bundeswehr beschaftigt Sie verteilen sich wie folgt Bundesministerium der Verteidigung 1 662 Bundeswehrverwaltung AIN IUD und P Rechtspflege Militarseelsorge und weitere dem zivilen Bereich zuzurechnende Dienststellen 55 963 Streitkrafte und dem militarischen Bereich zuzurechnende Dienststellen 23 049 Unter den zivilen Beschaftigten der Bundeswehr sind 30 760 Frauen 38 1 die in allen Bereichen der Bundeswehr tatig sind 1 Militarische Personalstarke und struktur Bearbeiten Aufteilung des militarischen Personals der Bundeswehr 183 885 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt Sie verteilen sich wie folgt Bundesministerium der Verteidigung 1 147 diesem unmittelbar nachgeordnete Dienststellen 3 285 Streitkraftebasis 27 659 Zentraler Sanitatsdienst 19 807 Heer 63 002 Luftwaffe 27 392 Marine 16 306 CIR 14 303 Bereich Infrastruktur Umweltschutz Dienstleistungen 955 Bereich Ausrustung Informationstechnik Nutzung 1 756 Bereich Personal 8 273 davon bis zu 5 400 Studierende an den Bw Universitaten Die Bundeswehr umfasst aktuell 53 113 Berufs und 121 194 Zeitsoldaten Gesamt 174 307 sowie 9 326 Freiwillig Wehrdienstleistende und 252 Freiwillig Wehrdienstleistende im Heimatschutz Zur Bundeswehr gehoren 23 279 Soldatinnen 1 Siehe auch Abschnitt Frauen Personalstarke der Bundeswehr Jahresdurchschnitte Die Personalstruktur der Bundeswehr ist seit 1990 in mehreren Schritten den veranderten Anforderungen angepasst worden Wahrend des Kalten Krieges verfugte die Bundeswehr uber eine Sollstarke von etwa 495 000 Soldaten Dazu waren rund eine halbe Million Reservisten der Bundeswehr fur die nichtaktiven Truppenteile eingeplant die im Verteidigungsfall aufwachsen sollten Nach der Wiedervereinigung wurde im Rahmen des Zwei plus Vier Vertrags eine Obergrenze von 370 000 Soldaten fur die Bundeswehr festgelegt Diese Festlegung ist bis heute volkerrechtlich bindend Gemass dem Personalstrukturmodell PSM 2010 hatte die Bundeswehr 2010 noch eine Friedensstarke von etwa 250 000 Soldaten und 75 000 zivilen Mitarbeitern Etwa 20 der Soldaten waren noch Wehrpflichtige die ubrigen waren Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit Mit der Neuausrichtung der Bundeswehr ist seit 2011 eine neue Zielgrosse PSM 185 festgelegt worden Danach ist ein Gesamtumfang von bis zu 185 000 Soldaten vorgesehen der sich aus 170 000 Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit 2 500 Reservisten sowie aus 5 000 bis 12 500 freiwillig Wehrdienstleistenden zusammensetzt Der Umfang der zivilen Dienstposten in den Streitkraften also nicht in der Bundeswehrverwaltung soll sich auf 18 700 belaufen Im Rahmen der von Ursula von der Leyen angestossenen sogenannten Trendwende Personal soll die Anzahl der Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit zwischen 2016 und 2021 von 170 000 auf mindestens 177 000 angehoben werden insgesamt sollen bis 2023 etwa 14 300 zusatzliche Dienstposten geschaffen werden 56 Als erstes Ziel sollte im Rahmen der Trendwende zum Jahresende 2016 eine Gesamtzahl von 170 000 Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit wieder erreicht werden was aber mit 168 342 Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit nicht gelang 57 Im November 2019 dienen jedoch bereits rund 175 000 Berufs und Zeitsoldaten in der Bundeswehr Einschliesslich der Freiwillig Wehrdienstleistenden haben die Streitkrafte derzeit uber 183 000 Angehorige Langfristiges Ziel ist laut Bundesamt fur das Personalmanagement der Bundeswehr ein weiterer Aufwuchs der Bundeswehr auf 203 000 Soldaten im Jahr 2025 55 Reservisten Bearbeiten Rund 90 000 Reservisten sind eingeplant als Truppenreserve Sie umfasst einzelne Dienstposten und Erganzungstruppenteile die bei Bedarf aktiviert werden Benotigt werden Reservisten mit speziellen zivilberuflichen Qualifikationen uber die die Streitkrafte strukturell nicht in ausreichendem Umfang verfugen Sie werden fur die Einsatzbereitschaft von Erganzungstruppenteilen und Dienststellen im Frieden und fur die Herstellung der Verteidigungsbereitschaft benotigt Hierzu gehoren auch die so genannten gespiegelten Dienstposten um diese bei Abwesenheit des aktiven Soldaten besetzen zu konnen Territoriale Reserve Sie besteht aus den Verbindungskommandos zu den Kreisen und Bezirken in Deutschland den Stutzpunkten fur die Zivil Militarische Zusammenarbeit im Inland ZMZ I sowie den neuen Regionale Sicherungs und Unterstutzungskraften Allen Landeskommandos der einzelnen Bundeslander sind insgesamt 30 Kompanien dieser Krafte unterstellt Allgemeine Reserve Sie umfasst alle ubrigen Reservisten und steht fur einen moglichen langfristigen Aufwuchs der Bundeswehr bereit Auch in Auslandseinsatzen werden Reservisten vor allem solche mit zivilen Spezialkenntnissen eingesetzt Dies betrifft zum Beispiel Facharzte wie Frauen oder Kinderarzte die es nicht im aktiven Dienst bei der Bundeswehr gibt deren Kenntnisse aber insbesondere bei humanitaren Einsatzen gebraucht werden Veteranen Bearbeiten Hauptartikel Veteran Deutschland Im Jahr 2018 einigten sich das Verteidigungsministerium der Deutsche Bundeswehrverband und der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr auf einen weit gefassten Veteranenbegriff Danach ist jeder Soldat der aktiven Dienst in der Bundeswehr leistet oder ehrenhaft ohne Verlust des Dienstgrads ausgeschieden ist Veteran 58 Seitdem gibt es in Deutschland mehr als zehn Millionen Veteranen 59 Der Bund Deutscher EinsatzVeteranen hatte gefordert dass Veteranen nur Soldaten sein sollen die tatsachlich an Auslandseinsatze der Bundeswehr teilgenommen haben 60 Am 15 Juni 2019 wurde erstmals das Veteranenabzeichen verliehen 61 Daruber hinaus wird auch ein Veteranentag gefordert 62 Dienstgradstruktur Bearbeiten Hauptartikel Dienstgrade der Bundeswehr Frauen Bearbeiten Hauptartikel Frauen im Militar Bundesrepublik Verteilung der Soldatinnen nach Organisationsbereichen Stand April 2021 In der Bundeswehr leisten 23 279 Frauen ihren Dienst als Soldatinnen der Bundeswehr davon 8 126 im Sanitatsdienst 3 059 bei der Streitkraftebasis 4 485 beim Heer 2 444 bei der Luftwaffe 1 703 bei der Marine 1 399 bei CIR und 2 063 im Ministerium und in anderen Bereichen 1 Der Frauenanteil an allen Soldaten belauft sich damit auf 12 7 In den nachsten Jahren erwartet die Bundeswehr nach Bundeswehrplanungen im Truppendienst einen Frauenanteil von 15 im Sanitatsdienst von 50 was bei den Einstellungsjahrgangen bereits erreicht wurde Die Anteile von Frauen in den Teilstreitkraften Organisationsbereichen sind wie folgt April 2021 Heer 7 1 Luftwaffe 8 9 Marine 10 4 Streitkraftebasis 11 1 Zentraler Sanitatsdienst 41 0 Cyber und Informationsraum 9 8 Die Offnung der Bundeswehr fur Frauen zum freiwilligen Dienst als Berufssoldatin oder Soldatin auf Zeit in allen Bereichen der Streitkrafte fand im Jahr 2001 nach der sogenannten Kreil Entscheidung des Europaischen Gerichtshofs statt Bereits 1975 war die Bundeswehr fur Frauen geoffnet worden jedoch zunachst beschrankt auf den Sanitats und Militarmusikdienst Als approbierte Arztinnen Zahn und Tierarztinnen oder Apothekerinnen konnten Frauen seitdem ihre Arbeit im Sanitatsdienst aufnehmen Die ersten Sanitatsoffiziersanwarterinnen gab es im Jahr 1989 die Offnung der Laufbahngruppen der Unteroffiziere und Mannschaften im Sanitats und Militarmusikdienst fur Frauen erfolgte 1991 63 Bereits vor wenigen Jahren schlossen die ersten Pilotinnen die Transportflugzeuge vom Typ Transall steuern und die erste Kampfpilotin ihre Ausbildung bei der Bundeswehr ab 64 Soldatinnen nehmen an allen Auslandseinsatzen der Bundeswehr in unterschiedlichsten Aufgabengebieten teil Fur Soldatinnen gelten die gleichen korperliche Mindestleistungsanforderungen wie fur Manner beim Basis Fitness Test der bei der Einstellung und spater jahrlich absolviert werden muss Sie erhalten allerdings einen Geschlechtszuschlag beim Sprinttest und 1 000 m Lauf von 15 und beim Klimmhang von 40 auf die erbrachte Leistung Ist die Mindestleistung unterschritten wird der Test als nicht bestanden gewertet 65 Siehe auch Einfluss von Frauen auf Soldatensprache Homosexualitat Bearbeiten Logos des Stabselements Chancengerechtigkeit Vielfalt und Inklusion der Bundeswehr Hauptartikel Homosexualitat in der Bundeswehr Homosexuelle Soldaten sind rechtlich in der Bundeswehr gleichgestellt Das Soldatinnen und Soldaten Gleichbehandlungsgesetz SoldGG zielt darauf ab Benachteiligungen unter anderem aus Grunden der sexuellen Identitat fur den Dienst als Soldat zu verhindern oder zu beseitigen Transgender Bearbeiten Auf der Grundlage des Transsexuellengesetzes vom 10 September 1980 ist der Wechsel des Geschlechtes in der Bundeswehr moglich und Praxis Ein Fall der grosse mediale Beachtung fand ist der des Oberstleutnants Luftwaffe Anastasia Biefang 66 Personen mit Migrationshintergrund Bearbeiten Hauptartikel Personen mit Migrationshintergrund in der Bundeswehr Uber die genaue Anzahl der Soldaten mit migrantischer Familiengeschichte gibt es unterschiedliche Angaben Diese liegen zwischen 13 67 und 26 68 Der Grossteil der Soldaten mit Migrationshintergrund stammt aus russlanddeutschen Familien 67 Charta der Vielfalt Bearbeiten Im Februar 2012 unterzeichnete die Bundeswehr die Charta der Vielfalt Im April 2015 wurde im Geschaftsbereich Bundesministerium der Verteidigung BMVg das Stabselement Chancengerechtigkeit eingerichtet und mit Wirkung zum 1 Mai 2016 auf Chancengerechtigkeit Vielfalt und Inklusion erweitert 69 70 Minderjahrige Bearbeiten Nach der Aussetzung der Allgemeinen Wehrpflicht im Jahr 2011 ist die Bundeswehr eine Freiwilligenarmee und stellt auch erst 17 jahrige Bewerber mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreter als freiwillige Soldaten ein 2019 gab es 1 706 Soldatinnen und Soldaten die bei Dienstantritt noch nicht volljahrig waren 71 72 73 74 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020689 1 202 1 152 1 463 1 515 1 907 2 126 1 679 1 706 1 148Medien Bearbeiten Logo des Y Magazins Die Bundeswehr verfugt uber einen eigenen Fernseh und Radiosender Das Zentrum Operative Kommunikation ZOpKomBw in Mayen betreibt dabei sowohl den Fernsehsender Bundeswehr TV als auch den Radiosender Radio Andernach Beide Sender richten sich ausschliesslich an Soldaten und zivile Angestellte der Bundeswehr Die Bundeswehr unterhalt zudem einen YouTube Kanal auf dem regelmassig Einblicke in die Arbeit der Bundeswehr sowie Gerat und Einsatze hochgeladen werden Daruber hinaus erscheinen in der Bundeswehr auch diverse Printmedien u a die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene aktuell als Wochenzeitung fur die Bundeswehr und das Magazin Y 75 Ausserdem gibt es die Zeitschriften if Zeitschrift fur Innere Fuhrung 76 und Militargeschichte Zeitschrift fur historische Bildung 77 Die Bundeswehr prasentiert sich auch mit einem eigenen Facebook Auftritt 78 Unabhangig vom Bundesministerium fur Verteidigung gibt der Deutsche Bundeswehrverband e V unter Vorsitz von Oberstleutnant Andre Wustner 79 ebenfalls ein eigenes Magazin heraus Die Bundeswehr 80 Einbindung in den Staat BearbeitenBei der Grundung der Bundeswehr wurde darauf geachtet dass die neuen Streitkrafte weder eine gesellschaftlich und politisch dominierende Stellung wie im Kaiserreich erlangen konnten Anm 7 noch wie die mit einer eigenen Jurisdiktion ausgestattete und unmittelbar dem Reichsprasidenten unterstellte Reichswehr einen Staat im Staate bilden konnten Dazu wurde eine Anzahl von Instrumenten zur politischen und gesellschaftlichen Kontrolle der Streitkrafte geschaffen Besonderer Wert wurde auf das innere Gefuge gelegt das sich an den neuen Prinzipien der Inneren Fuhrung orientieren sollte Auch der Rechtsstatus der Soldaten wurde entsprechend der Werteordnung des demokratischen Rechtsstaats neu definiert Parlamentarische Kontrolle Bearbeiten Die Bundeswehr unterliegt der Kontrolle durch das Deutsche Parlament Der Bundesminister der Verteidigung ein ziviler Angehoriger der vom Deutschen Bundestag getragenen Bundesregierung hat nach Art 65a Abs 1 GG die Befehls und Kommandogewalt uber die Streitkrafte der Bundesrepublik Deutschland Er steht an der Spitze des Ministeriums und fuhrt gemass Ressortprinzip Art 65 Satz 2 GG seinen Geschaftsbereich selbststandig und in eigener Verantwortung und besitzt damit Weisungsbefugnis gegenuber allen Soldaten und Zivilisten der Bundeswehr Dadurch wird das Primat der Politik das heisst der Vorrang der Politik gegenuber dem Militar sichergestellt Nach Art 80a Abs 1 GG und Art 115a Abs 1 GG des Grundgesetzes entscheiden parlamentarische Gremien uber den Eintritt des Spannungs und Verteidigungsfalls Die Bundeswehr ist Teil der Exekutive Zur umfassenden Kontrolle dieser bewaffneten Institution hat der Bundestag besondere bedeutende Rechte Es gilt der Parlamentsvorbehalt die Bundesregierung hat fur den Einsatz bewaffneter Streitkrafte die Zustimmung des Bundestags einzuholen und zwar vor deren Einsatz sofern nicht eine Gefahr im Verzug ein sofortiges Eingreifen verlangt Seine Beteiligung an der Frage des Einsatzes der Bundeswehr hat der Bundestag im Parlamentsbeteiligungsgesetz geregelt Somit gilt die Bundeswehr als Parlamentsarmee Anm 8 Das Parlament verfugt uber Kontrollinstrumente mit gegenuber der Bundeswehr erheblich weiter gehenden Rechten als es sie fur andere Bereiche der Exekutive wie etwa der Bundespolizei der Finanzverwaltung oder den Botschaften gibt Es handelt sich dabei um die besonderen Rechte des Verteidigungsausschusses als Untersuchungsausschuss um den Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages um die Sonderregelungen im Haushaltsrecht und die uneingeschrankten Zugangsrechte der MdB zu den Liegenschaften Siehe auch Parlamentsarmee Der Verteidigungsausschuss Bearbeiten Hauptartikel Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages Wahrend nur der Bundestag in allen anderen Angelegenheiten einen Untersuchungsausschuss einsetzen kann Art 44 GG kann sich der Verteidigungsausschuss selbst zum Untersuchungsausschuss erklaren Art 45a GG Das erlaubt es dem Ausschuss jeden bundeswehrinternen Sachverhalt durch einen Untersuchungsausschusses also ahnlich einer staatsanwaltlichen Ermittlung zu uberprufen Da das Bundestagsplenum nicht eingeschaltet werden muss kann der U Ausschuss die Bundeswehr leichter kontrollieren ohne eine notwendige Geheimhaltung zu gefahrden Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages Bearbeiten Der Dienstsitz des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages in Berlin Mitte Hauptartikel Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages Art 45b GG bestimmt dass zum Schutze der Grundrechte und als Hilfsorgan des Bundestages bei der Ausubung der parlamentarischen Kontrolle ein Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages berufen wird Der Wehrbeauftragte ist also ein Organ des Bundestages nicht der Bundeswehr oder der Bundesregierung Er untersucht mogliche Verletzungen der Grundrechte der Soldaten und Verstosse gegen die Grundsatze der Inneren Fuhrung und berichtet dem Bundestag Ausserdem ist er Petitionsinstanz fur alle Soldaten die sich ohne Einhaltung des Dienstweges unmittelbar auch unter Schutz ihrer Identitat an ihn wenden durfen Sonderregelungen im Haushaltsrecht Bearbeiten Art 87a Abs 1 GG bestimmt Der Bund stellt Streitkrafte zur Verteidigung auf Ihre zahlenmassige Starke und die Grundzuge ihrer Organisation mussen sich aus dem Haushaltsplan ergeben Gesamtstarke und Organisation der Streitkrafte mussen somit jedes Jahr vom Bundestag Legislative im Haushaltsgesetz festgestellt d h genehmigt werden Dies dient der besseren Transparenz von Veranderungen in der Struktur der Streitkrafte Eine solche Regelung gibt es fur keinen anderen Bereich der Exekutive Alle Beschaffungsauftrage des Verteidigungsministeriums mit einem Wert uber 25 Mio Euro mussen zusatzlich zur Veranschlagung und Bewilligung im Haushalt und zur Beratung im Verteidigungsausschuss vor dem Vertragsabschluss gesondert durch den Haushaltsausschuss freigegeben werden Diese sogenannte 25 Millionen Euro Vorlage ehemals 50 Millionen DM Vorlage fuhrte der Haushaltsausschuss 1981 per Grundsatzbeschluss ein Abgesehen von der Umstellung auf Euro wurde die Hohe der Summe seitdem nicht angepasst Das Verfahren fuhrt haufig zu Verzogerungen bei Beschaffungen 81 Innere Fuhrung Bearbeiten Hauptartikel Innere Fuhrung Innere Fuhrung wird die komplexe Fuhrungskonzeption der Bundeswehr genannt die sich an dem Leitbild des Staatsburgers in Uniform orientiert Das bedeutet dass die Grundrechte des Soldaten nur so weit eingeschrankt werden durfen wie es der militarische Auftrag erfordert So wird z B das Grundrecht auf freie Meinungsausserung nur teilweise durch das Prinzip von Befehl und Gehorsam eingeschrankt siehe Vorgesetztenverordnung Insbesondere besitzen die Bundeswehrsoldaten im Gegensatz zu den Soldaten der Reichswehr der Wehrmacht und Soldaten vieler anderer Lander das aktive und das passive Wahlrecht das Recht auf Parteimitgliedschaft sowie das Recht auf gewerkschaftliche Organisation So konnen sie in allen Bereichen der Gesellschaft und auf allen Ebenen auch in Landtagen und im Bundestag politisch mitwirken Die Innere Fuhrung soll so die Integration der Bundeswehr in die Gesellschaft gewahrleisten Sie wurde unter anderem durch den spateren General Graf Baudissin entwickelt und markiert einen bedeutenden Unterschied zu allen fruheren deutschen Armeen Zustandig fur die Lehre Kommunikation nach aussen und die Weiterentwicklung ist das Zentrum Innere Fuhrung Rechtsstatus der Soldaten Bearbeiten Soldaten geniessen als Staatsburger in Uniform grundsatzlich die gleichen Rechte wie andere Burger Art 17a Abs 1 GG regelt in welchem Masse Soldaten Einschrankungen ihrer Grundrechte hinnehmen mussen Die Dienstpflichten der deutschen Staatsburger sind in Art 12a GG festgelegt der die rechtliche Grundlage fur die Wehrpflicht bildet Sie stehen in einem offentlich rechtlichen Wehrdienstverhaltnis das auf die Sicherung der standigen Verteidigungsbereitschaft gegen Angriffe von aussen gerichtet ist Die Dienstpflichten der Soldaten ergeben sich aus dem Soldatengesetz das Recht auf Religionsausubung wird garantiert Die Wehrbeschwerdeordnung erlaubt es jedem Soldaten sich in dienstlichen disziplinaren und verwaltungsrechtlichen Fragen auf dem Dienstweg zu beschweren ohne dass ihm daraus Nachteile erwachsen durfen Das Beschwerdeverfahren eroffnet dem Soldaten den Rechtsweg Die Ahndung von Dienstvergehen ist in der Wehrdisziplinarordnung geregelt Sie bestimmt die Massnahmen die Disziplinarvorgesetzte und Truppendienstgerichte gegen solche Soldaten verhangen durfen die ihre Pflichten aus dem Soldatengesetz verletzt haben Rechtlich betrachtet sind diese Massnahmen keine Strafen sondern dienstrechtliche Sanktionen die auch nicht als Vorstrafe registriert werden Die schwerste nur durch ein Truppendienstgericht zu verhangende Massnahme ist die Entfernung aus dem Dienstverhaltnis Die Truppendienstgerichte bestehen aus zivilen Berufsrichtern die jedoch dem Geschaftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung angehoren und militarischen Beisitzern Zweite und letzte Instanz der militarischen Disziplinargerichtsbarkeit ist der 2 Wehrdienstsenat des Bundesverwaltungsgerichts Das Wehrstrafgesetz legt die Tatbestande fest die als Wehrstraftat geahndet werden Wehrstraftaten die an die Staatsanwaltschaft abzugeben sind sind mit Erlass geregelt Dazu gehoren unter anderem die Fahnenflucht und der Ungehorsam Das Gesetz gilt grundsatzlich nur fur Soldaten der Bundeswehr und wird durch die ordentliche Gerichtsbarkeit angewandt Wehrstrafgerichte fur die Streitkrafte durfen nach Art 96 Abs 2 GG errichtet werden Sie konnen die Strafgerichtsbarkeit nur im Verteidigungsfall sowie uber Angehorige der Streitkrafte ausuben die in das Ausland entsandt oder an Bord von Kriegsschiffen eingeschifft sind Das Nahere regelt ein Bundesgesetz Diese Gerichte gehoren zum Geschaftsbereich des Bundesministers der Justiz Ihre hauptamtlichen Richter mussen die Befahigung zum Richteramt haben Bislang sind Wehrstrafgerichte nicht errichtet und ein das Nahere regelnde Bundesgesetz nicht erlassen worden Seit 1 Januar 2016 gilt auch fur die Bundeswehr die EU Arbeitszeitrichtlinie in Verbindung mit der Soldatenarbeitszeitverordnung SAZV und wurde mit einer Anpassung im Soldatengesetz umgesetzt Danach gilt fur den Grundbetrieb der Bundeswehr eine regelmassige wochentliche Arbeitszeit von 41 Stunden ohne Pausen Fur Tagesfahrten seegehender Einheiten der Marine Langstreckenflugen von Flugzeugbesatzungen bei Wach Sonder und Ordnungsdiensten und Teilen der Allgemeinen Grundausbildung sind allerdings Abweichungen fur Ruhepausen wochentlichen Ruhezeiten und der Nachtarbeit moglich Militarseelsorge Bearbeiten Hauptartikel Militarseelsorge Bundeswehr Die weisungsunabhangige Militarseelsorge ist zustandig fur die aktiven Soldaten mit ihren Familienangehorigen Sie bietet diesen eine grundsatzliche Ansprechbarkeit und hat daruber hinaus Zugang zu allen Bundeswehrangehorigen Ahnlich dem Wehrbeauftragten erhalt sie u a so Wissen uber Zustand und Entwicklung in der Bundeswehr Rechtlich basiert sie auf dem Reichskonkordat von 1933 Hinterbliebenenversorgung Bearbeiten In den letzten Jahren wurden die im Falle von Tod oder Dienstbeschadigungen von Bundeswehrangehorigen im Einsatz anzuwendenden Vorschriften deutlich zum Vorteil der Betroffenen und ihrer Familien geandert Den Hinterbliebenen eines bei einem Einsatzunfall ums Leben gekommenen Soldaten auf Zeit stehen Ubergangsbeihilfe Sterbegeld Leistungen aus der Beschadigtenversorgung Ausgleichszahlungen eine Entschadigung in Hohe von 60 000 Euro sowie eine Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu Es zahlen dabei alle Unfalle im Einsatz aber auch Erkrankungen die auf die besonderen Verhaltnisse im Einsatzland zuruckzufuhren sind Die finanzielle Versorgung der Witwe oder des Witwers eines bei einem Einsatzunfall ums Leben gekommenen Berufssoldaten betragt 60 Waisen 30 des erhohten Unfallruhegehaltes Zugrunde gelegt werden dabei eine Besoldungsgruppe die zwei Stufen uber der des Verstorbenen liegt und ein pauschaler Ruhegehaltssatz von 80 der ruhegehaltfahigen Dienstbezuge Dienstunfahigkeit Bearbeiten Das Gesetz zur Regelung der Weiterverwendung nach Einsatzunfallen Einsatz Weiterverwendungsgesetz EinsatzWVG garantiert ein Anrecht auf Weiterbeschaftigung von Soldaten und Zivilisten die wahrend eines Auslandseinsatzes der Bundeswehr schwer verwundet wurden Falls ein Soldat auf Zeit dienstunfahig entlassen wird setzt sich seine finanzielle Absicherung aus Beschadigten und Dienstzeitversorgung einer Ausgleichszahlung und einer Rente der Deutschen Rentenversicherung zusammen Hinzu kommt die Entschadigung von 80 000 Euro Berufssoldaten erhalten bei Dienstunfahigkeit aufgrund eines Einsatzunfalls neben der einmaligen Entschadigung ein erhohtes Unfallruhegehalt Dies belauft sich auf 80 der jeweils ruhegehaltfahigen Dienstbezuge aus der ubernachsten Besoldungsgruppe beziehungsweise einer gesetzlich festgelegten Mindestbesoldungsgruppe Strahlenopfer durch Radaranlagen Bearbeiten Seit etwa dem Jahr 2000 war die Bundeswehr mit mehreren tausend Antragen ehemaliger Soldaten und Zivilangestellten konfrontiert die Gesundheitsschaden durch militarische Radaranlagen erlitten haben Sie waren von den 1950er bis 1980er Jahren der Rontgenstrahlung von Radargeraten ausgesetzt viele erkrankten dadurch an Krebs Im Jahr 2003 gab eine Expertenkommission Radarkommission Empfehlungen fur die Entschadigung die auch ehemalige NVA Soldaten betrifft Viele Betroffene beklagen dass die Bundeswehr eine Hinhaltetaktik betreibe Extremismusbekampfung Bearbeiten Der Wehrpflichtige Uwe Mundlos erhielt 1994 95 trotz Intervention des Militarischen Abschirmdienstes MAD und offenkundig rechtsextremer Gesinnung keinen Eintrag in seine Personalakte und wurde befordert zu seiner Entlassung erhielt er ein ordentliches Zeugnis Er wurde Rechtsterrorist und einer der Mitbegrunder der rechts terroristischen Vereinigung Nationalsozialistischer Untergrund NSU 82 Nach einem Kabinettsbeschluss vom August 2016 sollen Bewerber fur den Dienst in der Bundeswehr ab Juli 2017 bereits vor ihrer Einstellung vom MAD auf ihre Extremismusgefahrdung uberpruft werden Von 2007 bis April 2016 hatte die Bundeswehr 22 aktive Soldaten als Islamisten eingestuft 17 wurden entlassen die restlichen funf waren bereits aus dem Dienst ausgeschieden 83 nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums wurden zwischen 2012 und 2016 18 Soldaten aufgrund rechtsextremistischen Verhaltens entlassen 84 Zum Zeitpunkt der Gesetzesanderung verfolgte der MAD laut BMVg uber 300 Verdachtsfalle 268 mutmassliche Rechtsextremisten 64 mogliche Islamisten und sechs mutmassliche Linksextremisten 83 85 Im Fruhjahr 2017 wurden nach Angaben der Bundesregierung 275 Verdachtsfalle rechtsextremer Vergehen in der Bundeswehr gepruft 86 Nach dem Fund einer auf einer Toilette im Flughafen Wien versteckten Pistole wurde der deutsche Oberleutnant Franco A von den osterreichischen Behorden am 3 Februar 2017 vorubergehend festgenommen Dies loste in der Folge die Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten ab 2017 aus Franco A hatte 2014 nach einem Offizierslehrgang bei der Bundeswehr eine als von volkischem Gedankengut gepragt und rassistisch beurteilte von den entsprechenden franzosischen Professoren als extremistisch und unvereinbar mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung eingestufte und vom zustandigen franzosischen General Antoine Windeck abgelehnte Masterarbeit mit dem Titel Politischer Wandel und Subversionsstrategie abgegeben mit einer neuen Arbeit erlangte er den Studienabschluss 87 88 Nach Uberprufung und Abgleich von Daten des beim Jagerbataillon 291 der deutsch franzosischen Brigade in Illkirch bei Strassburg Stationierten stellte sich heraus dass er sich Ende 2015 unter einer anderen Identitat in Bayern als syrischer Fluchtling registrieren hatte lassen 89 daraufhin wurden er sowie ein Komplize am 26 April 2017 unter Terrorverdacht festgenommen Unter anderem wurden eine Liste mit moglichen Anschlagsopfern bei ihm gefunden darunter Bundesjustizminister Heiko Maas und die Linken Politikerin und Bundestagsabgeordnete MdB Anne Helm Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen kritisierte angesichts versagt habender Kontroll und Aufsichtsmechanismen falsch verstandenen Korpsgeist und sagte ferner Die Bundeswehr hat ein Haltungsproblem und sie hat offensichtlich eine Fuhrungsschwache auf verschiedenen Ebenen 87 Nach dem Auffinden von Wehrmachts Devotionalien auch in der Furstenberg Kaserne in Donaueschingen 90 ordnete am 7 Mai 2017 der Generalinspekteur der Bundeswehr Volker Wieker die entsprechende Untersuchung aller Bundeswehrkasernen mit einem Bericht bis Mitte Mai an 91 Hauptartikel Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten ab 2017 Siehe auch Rechtsextreme NetzwerkeAussere Kennzeichen Bearbeiten Logo der Bundeswehr Truppenfahne der Bundeswehr Symbole Bearbeiten Das Hoheitszeichen der Bundeswehr ist das Eiserne Kreuz 92 das als militarisches Erkennungszeichen der Bundeswehr gefuhrt wird insbesondere an Luft und gepanzerten Rad und Kettenfahrzeugen Die zivilen Fahrzeuge der BwFuhrparkService GmbH fuhren auf den Vorderturen hingegen das Logo der Bundeswehr in Blau Grau und den Schriftzug Bundeswehr Nachdem die Bundeswehr bei ihrer Grundung zunachst auf ein solches Kennzeichen verzichtet hatte stiftete Bundesprasident Heinrich Lubke allen Bataillonen und entsprechenden Verbanden Truppenfahnen als ausseres Zeichen gemeinsamer Pflichterfullung fur Volk und Staat 93 Sie sind einheitlich in Schwarz Rot Gold mit einer Fransenborte und mit dem Bundesadler in der fur staatliche Zwecke reservierten Fassung des Bundesschildes gestaltet An ihren Dienstgebauden hisst die Bundeswehr die Dienstflagge der Bundesbehorden Auf Kriegsschiffen wird die Dienstflagge der Seestreitkrafte gefuhrt wahrend die zivil besetzten Hilfsschiffe der Bundeswehr die Bundesdienstflagge fuhren Vorgesetzte in Kommandofunktionen fuhren bestimmte Kommandozeichen wie etwa den Stander des Generalinspekteurs Kommandoflaggen stander und wimpel Samtliche Fahrzeuge der Bundeswehr tragen auf dem Kfz Kennzeichen anstatt des Kurzels der entsprechenden Stadt den Buchstaben Y Siehe auch Liste der Kfz Kommandozeichen der Bundeswehr Dienstgradabzeichen der Bundeswehr und Ehrenzeichen der Bundeswehr Zeremoniell Bearbeiten Das hochste militarische Zeremoniell der Bundeswehr ist der Grosse Zapfenstreich der nur zu besonderen Anlassen abgehalten wird Seine heutige Form geht auf die Befreiungskriege 1813 1815 und den Militarmusiker Wilhelm Wieprecht zuruck Daneben gibt es das Feierliche Gelobnis das z B regelmassig am Jahrestag des Attentats vom 20 Juli 1944 in Berlin stattfindet Im Unterschied zu anderen Streitkraften fuhrt die Bundeswehr weder Militarparaden noch Wachaufzuge durch Nur zu besonderen Anlassen ziehen Ehrenposten vor der Neuen Wache auf der zentralen Gedenkstatte der Bundesrepublik Deutschland Vorbeimarsche von Ehrenformationen erfolgen nicht im traditionellen Paradeschritt sondern im Gleichschritt Uniform Bearbeiten Hauptartikel Uniform Bundeswehr Fur die Soldaten der Bundeswehr gibt es eine grosse Zahl unterschiedlicher Uniformen Neben den Dienstanzugen der Teilstreitkrafte gibt es verschiedenartige Arbeits und Gefechtsanzuge und Sonderbekleidung fur bestimmte klimatische Verhaltnisse wie zum Beispiel Kalteschutzbekleidung Die Uniformen der Bundeswehr unterliegen der Genehmigung durch den Bundesprasidenten 4 Abs 3 Soldatengesetz Die Einzelbestimmungen sind in der Allgemeinen Regelung A 2630 1 festgelegt 94 Die ZDv 37 10 Anzugordnung fur die Soldaten der Bundeswehr ist ausser Kraft gesetzt Die Uniform der Bundeswehr weist einige Besonderheiten auf So entsprechen die Barette und Schulterstucke nicht der deutschen Militartradition sondern wurden von der britischen bzw der geplanten EVG Armee ubernommen Auch tragen Offiziere statt dem in anderen Streitkraften ublichen Sabel nur die Pistole als Seitenwaffe Ausrustung BearbeitenWegen der unterschiedlichen Anforderungen in verschiedenen Einsatzen der vormaligen Kategorisierung der Streitkrafte in Eingreif Stabilisierungs und Unterstutzungskrafte und auf Grund des schnellen technischen Fortschritts ist die Ausrustung heute weniger homogen als in der Vergangenheit Die Umstellung des Auftrags von reiner Landesverteidigung auf Auslandseinsatze hat eine Debatte um die Beschaffungspolitik des Bundesverteidigungsministeriums ausgelost wie sie auch in anderen westlichen Landern vor allem in den Vereinigten Staaten entstanden ist Vor allem ein zu geringes Budget und der Zukauf von Ausrustung die nur in symmetrischen Auseinandersetzungen zur Anwendung komme werden vonseiten der Publizistik bemangelt 95 Laufende Beschaffungen Bearbeiten Die bedeutendsten Ausrustungsprogramme der Bundeswehr 96 die teilweise bis ins Jahr 2030 laufen werden beinhalten die Beschaffung von 53 Transportflugzeugen Airbus A400M 82 Transporthubschraubern NH90 18 Marinehubschraubern NH90 Sea Lion 97 31 Mehrrollenfahigen Fregattenhubschrauber MRFH Sea Tiger als Nachfolger fur die 22 Sea Lynx MK 88A Zulauf ab 2025 98 99 342 Schutzenpanzern Puma 403 100 Radpanzern GTK Boxer 4 Fregatten F125 5 Korvetten vom Typ K130 als Erganzung der 5 schon in Dienst stehenden Korvetten 4 Schiffen vom Typ Fregatte 126 31 Bruckenlegepanzern Leguan 101 3 Transportflugzeuge C 130J 30 und 3 Tankflugzeuge KC 130J 102 Rustungsprojekte und geplante Beschaffungen Bearbeiten Fur die im Folgenden genannten Rustungsprojekte gibt es entweder bereits konkrete Planungen oder zumindest Bedarfsanmeldungen sie sind jedoch noch nicht vom Haushaltsausschuss des Bundestages bzw vom Verteidigungsministerium genehmigt zum Teil handelt es sich auch erst um Projektstudien Der Grossteil der hier aufgefuhrten Systeme soll sofern tatsachlich beschafft bis weit in die zweite Halfte des 21 Jahrhunderts im Einsatz sein 78 Mehrzweckkampfflugzeuge Eurofighter zzgl 15 weitere bei Verzicht auf die Beschaffung der 15 E A 18 Growler 103 30 F A 18 F Super Hornet Block III 103 15 E A 18 Growler 103 16 European MALE RPAS medium altitude long endurance remotely piloted air system 104 vorubergehend werden bis 2025 3 bis 5 Heron TP geleast 105 4 Pegasus Persistent German Airborne Surveillance System 106 Nachfolge fur EuroHawk 5 Seefernaufklarungsflugzeuge P 8A Poseidon 107 40 bis 60 schwere Transporthubschrauber STH zur Auswahl stehen der CH 47F und der CH 53K 4 Global Hawks nat Beistellung NATO AGS 14 TLVS Taktisches Luftverteidigungssystem 2 U Boote der U Boot Klasse 212 CD als Weiterentwicklung der Klasse 212A bis 2030 gemeinsames Beschaffungs und Ausbildungsprojekt mit Norwegen 108 3 Flottendienstboote Klasse 424 109 2 Betriebsstofftransporter Klasse 707 109 210 weitere Schutzenpanzer Puma 110 44 Pionierpanzer 3 111 Option auf 2 weitere Fregatten 126 112 6 neue Luftverteidigungsfregatten des Typs F127 113 FCAS Future Combat Air System gemeinsames Rustungsvorhaben mit Frankreich MGCS Main Ground Combat System gemeinsames Rustungsvorhaben mit FrankreichAusrustung nach Teilstreitkraft Bearbeiten Die Bundeswehr verfugte Ende 2017 uber folgende Hauptwaffensysteme 114 Leopard 2 A7 Streitkraftebasis Bearbeiten 1815 Geschutzte Fuhrungs und Funktionsfahrzeuge 468 Enok Wolf 671 Eagle IV u V 550 Dingo 1 u 2 175 Duro YAK 382 Geschutzte Transportfahrzeuge 110 GTF ZLK 5t 75 GTF ZLK 15t 197 Multi FSAHeer Bearbeiten siehe auch Ausrustung des Heeres 244 Kampfpanzer Leopard 2 Erhohung auf 328 bis 2022 587 Schutzenpanzer 388 Marder welche mittelfristig ausgemustert werden 199 Puma von 342 im Zulauf 121 Panzerhaubitzen 2000 41 Raketenwerfer MARS ab 2019 um 18 erhoht 907 Transportpanzer Fuchs 202 Gepanzertes Transport Kraftfahrzeug GTK Boxer 2 Los mit 131 Stuck im Zulauf bis 2020 dann 403 Fahrzeuge 220 Spahpanzer Fennek Erhohung auf 248 geplant 125 Hubschrauber 58 NH90 TTH von 82 im Zulauf 52 Eurocopter UHT Tiger zzgl 9 im Zulauf 14 Eurocopter EC135 zur Pilotenausbildung und 7 Airbus H145 LUH SAR 24 Minenraumpanzer Keiler 83 Pionierpanzer Dachs 75 Bergepanzer Buffel 40 Bruckenlegepanzer Biber Eurofighter Typhoon Luftwaffe Bearbeiten siehe auch Ausrustung der Luftwaffe Stand Dezember 2019 225 Kampfflugzeuge 140 Eurofighter Typhoon 115 und 85 Panavia Tornado 116 41 Schulflugzeuge Northrop T 38 117 ca 65 Transportflugzeuge lt 15 Transall C 160 118 in Ausmusterung bis 2021 32 Airbus A400M 119 von 53 im Zulauf 5 Airbus A310 2 Airbus A340 werden ausgemustert und durch A350 ersetzt 1 Airbus A350 2 im Zulauf 1 Airbus A321 3 Airbus A319 3 Bombardier Global 5000 3 Bombardier Global 6000 94 Hubschrauber 66 CH 53G und 15 H145M LUH SOF sowie 3 AS532 Cougar FlBschftBMVg 14 Flugabwehrraketensysteme Patriot 2 Luft Nahbereichsverteidigungssystem Mantis 3 Leichte Flugabwehrsysteme Ozelot Marine Bearbeiten Fregatte Hessen F 221 siehe auch Ausrustung der Marine10 Fregatten 3 Einsatzgruppenversorger 2 Betriebsstofftransporter 5 Korvetten 12 Minenabwehrfahrzeuge 6 Unterseeboote 6 Tender 8 Seeaufklarer 2 Olaufklarungsflugzeuge Do 228 LM 43 Marinehubschrauber 1 ForschungsschiffSiehe auch Bearbeiten Liste der Handwaffen der Bundeswehr Liste von Kettenfahrzeugen der Bundeswehr Liste von Luftfahrzeugen der Bundeswehr Liste von Radfahrzeugen der Bundeswehr Liste der Schiffe der Bundeswehr Infanterist der ZukunftProbleme bei der Ausrustung Bearbeiten Die Bundeswehr ist immer wieder wegen zum Teil nicht unerheblicher Materialprobleme in den Medien Beispiele aus den 1960er Jahren sind der HS 30 Skandal um die Beschaffung eines mangelhaften Schutzenpanzers unter Schmiergeldzahlungen und die Starfighter Affare um den Lockheed F 104 Starfighter der zu langjahrigen Problemen mit zahlreichen toten Piloten fuhrte Nach den auf das Ende des Kalten Krieges und die Wiedervereinigung folgenden langjahrigen Schrumpfungen und Umstrukturierungen der Bundeswehr bei gleichzeitiger Belastung durch zu absolvierende Auslandseinsatze erstellte das Verteidigungsministerium unter Ursula von der Leyen 2014 erstmals einen jahrlichen Bericht zur Materiallage der Bundeswehr der zunachst als Verschlusssache Nur fur den Dienstgebrauch VS NfD nur den Bundestagsabgeordneten zur Verfugung stand fur 2016 und 2017 aber auch der Offentlichkeit zuganglich gemacht wurde Die Berichte offenbarten die geringe Einsatzbereitschaft sowohl alter als auch neu beschaffter Waffensysteme was aus Sicht der Parlamentarier erschreckend war und in den Medien vielfach skandalisiert wurde Der Bericht fur das Jahr 2018 wurde als VS Geheim eingestuft was erneut zu Kritik fuhrte Laut Bundeswehr lag die Einsatzbereitschaft der knapp 10 000 Einzelsysteme 2018 im Durchschnitt bei rund 70 Prozent Dabei war die Einsatzbereitschaft extrem unterschiedlich so war zwischenzeitlich kein deutsches U Boot einsatzbereit nur 105 von 244 Kampfpanzern Leopard 2 und 34 von 128 Eurofightern 120 121 Kernwaffen Bearbeiten Heute befinden sich in Deutschland schatzungsweise 20 US Atomwaffen Sie lagern unter amerikanischer Bewachung im inneren und unter deutscher Bewachung im ausseren Bereich in Bunkern eines Sondermunitionslagers auf dem Luftwaffen Fliegerhorst Buchel in Rheinland Pfalz 122 Durch diese Bewachung und weitere Regelungen ist sichergestellt dass die Waffen bis zu einem moglichen Einsatz in US Hoheit bleiben Zu Zeiten des Kalten Krieges gab es zahlreiche entsprechende Sondermunitionslager in Bundeswehr Liegenschaften Die ca 130 Kernwaffen auf dem US Luftwaffenstutzpunkt Ramstein wurden nach Expertenmeinungen im Jahr 2005 abgezogen 123 Die Luftwaffe trainiert heute nur noch in Buchel im Rahmen der Nuklearen Teilhabe den Einsatz von Kernwaffen durch Jagdbomber vom Typ Tornado wobei allerdings lediglich mit Attrappen geubt wird Die Kernwaffen unterstehen den amerikanischen Streitkraften und mussen im Kriegsfall erst durch den Prasidenten der Vereinigten Staaten freigegeben werden Deutschland hat keine atomare Verfugungsgewalt inne Privatisierung Bearbeiten Im Rahmen von Bundeswehrreform und Transformation sind verschiedene Versuche unternommen worden Ausrustung von Privatunternehmen beschaffen und instand halten zu lassen Dazu gehort auch der grosste Teil des Fuhrparks der Bundeswehr Weitgehend mit zivilen Fahrzeugen vergleichbare Fahrzeugmodelle des Alltagsbedarfs fur Truppe und Verwaltung werden seit 2002 durch die BwFuhrparkService GmbH verwaltet Des Weiteren wird die Truppe mit Uniformteilen sowie einem Grossteil der personlichen Ausrustung durch den Militardienstleister LHBw Bekleidungsgesellschaft mbH versorgt welcher jedoch im alleinigen Besitz der Bundesrepublik Deutschland ist Ahnliches gilt fur die Liegenschaften der Bundeswehr Diese wurden an die Bundesanstalt fur Immobilienaufgaben BImA ubergeben und werden nach Bedarf zuruckgemietet Im Zuge der Reduzierung auf 392 Standorte wurden zahlreiche Liegenschaften fur eine andere Nutzung freigemacht Konversion und von der BImA vermarktet Am 28 Dezember 2006 grundete die Bundeswehr zusammen mit Siemens Business Services GmbH amp Co OHG und IBM Deutschland GmbH das Gemeinschaftsunternehmen BWI Informationstechnik GmbH Zusammen mit den Gesellschaften BWI Systeme GmbH und BWI Services GmbH bildet sie den BWI Leistungsverbund zur Umsetzung von Herkules der grossten offentlich privaten Partnerschaft in Europa Ziel dieses Projektes ist die Erneuerung der Informations und Kommunikationstechnik der Bundeswehr in enger Zusammenarbeit mit der Industrie Betroffen sind unter anderem 140 000 Computerarbeitsplatze 300 000 Telefone und die Rechenzentren Der Gesellschaftsvertrag war auf zehn Jahre befristet Seit dem 28 Dezember 2016 ist die BWI eine 100 prozentige Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland Zur Entwicklung in diesen Bereichen hat der Bundesrechnungshof in seinen Berichten wiederholt Fehlentwicklungen aufgezeigt und seine Bewertungen und Empfehlungen abgegeben 124 Laufbahngruppen Bearbeiten Die Dienstgrade in der Bundeswehr Die Bundeswehr bietet Bewerbern in Abhangigkeit vom Bildungsstand beruflicher Vorbildung und jeweiliger Interessenlage eine Einstellung in unterschiedlichen Laufbahngruppen und Laufbahnen an Ein Wechsel ist grundsatzlich moglich Neu eingestellte Soldaten sind zunachst Anwarter ausser sie gehoren der Laufbahngruppe der Mannschaften an oder aufgrund relevanter Vorkenntnisse erfolgt eine Einstellung mit hoherem Dienstgrad Grundsatzlich durchlaufen alle Soldaten zuerst eine in der Regel dreimonatige Grundausbildung deren Inhalt zwischen den Teilstreitkraften weitgehend harmonisiert ist Im Sanitatsdienst umfasst die soldatische Grundausbildung zwei Monate an die sich vier Wochen mit sanitatsspezifischer Ausbildung anschliessen Reservisten und Personal der Bundeswehrverwaltung das im Einsatz auf militarischen Dienstposten eingesetzt wird durchlaufen unter Umstanden eine verkurzte soldatische Ausbildung Soldaten aller Laufbahngruppen sind nach ihrer Dienstzeit meist Reservisten Sie konnen im Rahmen von Dienstleistungen in der Reserve aktiv Dienst leisten auch im Rahmen von Auslandseinsatzen Rund 85 Prozent der Soldaten auf Zeit wechseln nicht in das Dienstverhaltnis als Berufssoldat sondern kehren nach Beendigung ihres Dienstes in das zivile Erwerbsleben zuruck Mannschaften Bearbeiten Hauptartikel Mannschaften Soldaten der Laufbahngruppe der Mannschaften durchlaufen nach der Grundausbildung in den meisten Fallen eine Spezialgrundausbildung SGA Dienstpostenausbildung DPA die ein bis sechs Monate dauert und unter Umstanden verschiedene Lehrgange beinhaltet um in der Stammeinheit effektiv eingesetzt werden zu konnen Die Art und der Umfang der SGA sowie der zusatzlichen Lehrgange orientieren sich stark an dem Bedarf der Stammeinheit den Erfordernissen des jeweiligen Dienstpostens und an der Verpflichtungszeit des Soldaten Bei den Soldaten der Laufbahngruppe der Mannschaften kann man unterscheiden in Freiwillig Wehrdienst leistende FWD Dienstzeit zwischen 7 und 23 Dienstmonaten Abstufungen dazwischen erfolgen im Monatstakt Soldaten auf Zeit SaZ Seit einer Neuregelung im Jahr 2011 endet die Dienstzeit je nach Verpflichtungszeit zwischen 2 und 15 Jahren wobei die Verpflichtungszeiten in dieser Bandbreite flexibel sind In Ausnahmefallen in Monatsstufen auch z B 8 Jahre und 6 Monate ReservistenUnteroffiziere Bearbeiten Unteroffiziere des allgemeinen Fachdienstes Bearbeiten Unteroffiziere des allgemeinen Fachdienstes werden als Spezialisten eingesetzt und bringen mindestens einen Hauptschulabschluss und wenn moglich eine entsprechende Berufsqualifikation mit Liegt diese nicht vor nehmen sie unter Umstanden an Massnahmen der zivilberuflichen Aus und Weiterbildung ZAW teil Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes Bearbeiten In der Laufbahn der Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes ubernimmt der Soldat als Spezialist die Verantwortung fur ein Fachgebiet zum Beispiel im technischen Bereich Die Tatigkeiten entsprechen dem zivilen Meister Gedacht ist diese Laufbahn fur Soldaten die vorrangig an technischen verwaltenden oder betrieblichen Tatigkeiten interessiert sind Der Bewerber benotigt mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss mit einer fur die Verwendung nutzbaren Berufsausbildung Feldwebel des Truppendienstes Bearbeiten Fur diese Laufbahn wird mindestens ein Realschulabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung benotigt Die Ausbildung der Feldwebelanwarter dauert in der Regel drei Jahre und unterscheidet sich zwischen den Teilstreitkraften erheblich Offiziere Bearbeiten Hauptartikel Offizier Bundeswehr und Assessmentcenter fur Fuhrungskrafte der Bundeswehr Offiziere des Truppendienstes und Sanitatsoffiziere Bearbeiten Schirmmutzen fur Offiziere des Heeres Offiziere bilden das militarische Fuhrungskorps der Bundeswehr Nach 12 bis 15 Monaten militarischer Grundlagen und Fuhrungsausbildung beginnen Offizieranwarter gewohnlich ein vierjahriges Studium an einer der beiden Universitaten der Bundeswehr mit dem Ziel eines Master Abschlusses Nach dem Studium wird die militarische Ausbildung an den Offizier und Truppenschulen fortgesetzt Die Arzte verschiedener Approbation und Apotheker in der Bundeswehr sind Offiziere Diese Sanitatsoffiziere wurden haufig als Sanitatsoffizier Anwarter eingestellt Offiziere im Dienstverhaltnis Soldat auf Zeit konnen sich zur Ubernahme in das Dienstverhaltnis eines Berufssoldaten bewerben oder werden von entsprechenden Vorgesetzten dafur vorgeschlagen Bewerber mit abgeschlossenem Studium konnen bei Eignung und vorliegendem Bedarf mit hoherem Dienstgrad eingestellt werden Offiziere konnen nach Ende ihres aktiven Dienstes als Reserveoffiziere im Rahmen von Reservedienstleistungen Dienst leisten unter anderem im Rahmen von Auslandseinsatzen Auf Verwendungen mit hoherer Verantwortung oder speziellen Aufgabenbereichen werden Offiziere in der Regel auf entsprechenden Lehrgangen vorbereitet Besonders geeignete Offiziere erhalten die Moglichkeit am Lehrgang Generalstabs Admiralstabsdienst an der Fuhrungsakademie der Bundeswehr oder ahnlichen Einrichtungen anderer Staaten teilzunehmen Offiziere des militarfachlichen Dienstes Bearbeiten Unteroffizierdienstgrade die sich durch besondere Leistung ausgezeichnet haben konnen in die Laufbahn der Offiziere des militarfachlichen Dienstes wechseln Wenn sie ausgewahlt wurden besuchen sie spezielle Lehrgange an Fach und Offizierschulen Der hochste Dienstgrad dieser Laufbahn ist der Stabshauptmann oder Stabskapitanleutnant in der Besoldungsgruppe A 13 Im 40 Lebensjahr und im Dienstgrad Stabshauptmann Hauptmann oder Oberleutnant kann der Antrag auf einen Wechsel in die Laufbahn Offizier des Truppendienstes gestellt werden Militarmusik Bearbeiten Hauptartikel Zentrum Militarmusik der Bundeswehr Auch in Deutschland hat die Militarmusik eine lange Tradition Aktuell besitzt die Bundeswehr 15 Musikkorps 125 Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr Big Band der Bundeswehr Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr Heeresmusikkorps Hannover Heeresmusikkorps Kassel Heeresmusikkorps Koblenz Heeresmusikkorps Neubrandenburg Heeresmusikkorps Ulm Heeresmusikkorps Veitshochheim Luftwaffenmusikkorps Erfurt Luftwaffenmusikkorps Munster Marinemusikkorps Kiel Marinemusikkorps Wilhelmshaven Musikkorps der Bundeswehr Stabsmusikkorps der BundeswehrBerufsforderungsdienst Bearbeiten Hauptartikel Berufsforderungsdienst Logo des Berufsforderungsdienstes Die schulische und berufliche Forderung der Soldaten bestimmt sich nach dem zweiten Teil des Soldatenversorgungsgesetzes Nach diesen Vorschriften ermoglicht die Bundeswehr den Soldaten sowohl Soldaten auf Zeit als auch freiwillig Wehrdienstleistenden und in bestimmten Fallen Berufssoldaten sich wahrend am Ende und nach dem Ende der Dienstzeit fur den zivilen Arbeitsmarkt hoher zu qualifizieren oder vorhandene Kenntnisse aufzufrischen Der Berufsforderungsdienst BFD unterstutzt die Aus und Weiterbildung finanziell beim Besuch von externen Massnahmen und fuhrt mit seinen Kooperationspartnern auch eigene fur den Soldaten kostenfreie Lehrgange interne Massnahmen durch Der zeitliche Umfang des BFD Anspruches sowie damit verbunden die Hohe des finanziellen Anspruchs eines Soldaten ist im Wesentlichen von der Verpflichtungsdauer in der Bundeswehr abhangig Im Rahmen der schulischen und beruflichen Forderung ist es zum Beispiel moglich das Abitur nachzuholen sich beruflich neu zu orientieren oder sich ein Studium finanzieren zu lassen Ferner unterstutzt der Berufsforderungsdienst Soldaten auch bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber Unter bestimmten Umstanden stellt er auch hier finanzielle Hilfen wie den Einarbeitungszuschuss zur Verfugung Fur die Berufsforderung hat der BFD im Jahr 2018 rund 108 2 Mio Euro aufgewendet 126 Offentliche Wahrnehmung BearbeitenSeit ihrer Grundung wird die Bundeswehr von einer kritischen Offentlichkeit genau beobachtet Dabei ging es zum einen um individuelles Fehlverhalten zum anderen um die Institution Bundeswehr als Ganzes Fehlentwicklungen wurden von Politik und Presse oft mit grossem Echo in der Bevolkerung diskutiert Die politische Debatte drehte sich in den Anfangsjahren um die Wiederbewaffnung selbst den nichtmilitarischen Aufbau der Bundeswehrverwaltung Ernst Wirmers Zwei Saulen Konzept das sich im Grundgesetz niedergeschlagen hatte 127 und ab 1990 vor allem um die Auslandseinsatze Die Minister Franz Josef Strauss Georg Leber Gerhard Stoltenberg Rudolf Scharping und Karl Theodor zu Guttenberg verloren jeweils durch Affaren ihr Amt auch Manfred Worner stand kurz vor dem Rucktritt Die Minister Theodor Blank und Rupert Scholz hielten sich nur kurze Zeit im Amt Franz Josef Jung trat im nachfolgenden Amt als Bundesminister fur Arbeit und Soziales zuruck Deshalb gilt das Amt des Bundesministers der Verteidigung als Schleudersitz fur Politiker In den 1950er bis 1970er Jahren gab es eine breite Diskussion uber das Verhaltnis der Bundeswehr zur Gesellschaft Aspekte der Diskussion waren die Herkunft vieler Vorgesetzter aus der Wehrmacht die Anwendung der Inneren Fuhrung und das Verhaltnis der Bundeswehr zu den Gewerkschaften Im Zusammenhang mit dem Gewerkschaftserlass bat zum Beispiel der damalige Generalinspekteur General Heinz Trettner 1966 um seine Entlassung Nach einer Studie aus dem Jahr 2013 vertritt ein Bevolkerungsanteil von 77 eine positive Einstellung zur Bundeswehr wohingegen 20 ihr gegenuber negativ eingestellt waren Insgesamt wird die Bundeswehr am haufigsten uber die Medien wahrgenommen wobei die individuelle Bewertung teils positiv und teils negativ ausfallt Bei der Wahrnehmung bei Veranstaltungen und im offentlichen Raum uberwiegt der positive Anteil 128 Nachwuchswerbung Bearbeiten Bundeswehrwerbung auf einer Dresdener Strassenbahn Seit der Aussetzung der Wehrpflicht im Jahr 2011 wirbt die Bundeswehr verstarkt um Nachwuchs Ein Beispiel ist die YouTube Serie Die Rekruten aus dem Jahr 2016 welche die Altersgruppe der 17 bis 25 jahrigen ansprechen soll Die Serie wurde von verschiedenen Seiten aus kritisiert So wurden die Produktions und Werbekosten von 7 9 Millionen Euro von Tobias Lindner dem verteidigungspolitschem Sprecher von Bundnis 90 Die Grunen als unverhaltnismassig hoch angesehen Zudem forderte er eine differenziertere Darstellung des Soldatenberufs 129 Im Oktober 2017 startete die zweite Youtube Serie unter dem Namen Bundeswehr Exclusive die den Alltag von Soldaten im Camp Castor im malischen Gao veranschaulichen soll 130 Proteste zur Eroffnung des Bundeswehr Showrooms Ein weiteres Konzept ist der Showroom des Karrierecenters der Bundeswehr in Berlin Mitte In dem Ladenlokal wird Werbung fur den freiwilligen Wehrdienst gemacht Zur Eroffnung im Jahr 2014 gab es Proteste gegen diese Art der Nachwuchswerbung von Militargegnern 131 Die Prasenz der Bundeswehr an Schulen und in Kindertagesstatten wird von der Partei Die Linke und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft kritisiert Es handle sich dabei um Werbemassnahmen die die Bundeswehr als normalen Arbeitgeber prasentieren sollen 132 Benennung von Kasernen Schiffen und weiteren Einrichtungen Bearbeiten Die Benennung von Kasernen und Strassen innerhalb von Kasernen Einheiten und Schiffen nach historisch belasteten Militarangehorigen fuhrte immer wieder zu Diskussionen in der Offentlichkeit und in der Truppe Auf Initiative verschiedener Burger und Politiker kam es zu einer Reihe von Umbenennungen wie im Falle der fruheren Generaloberst Dietl Kaserne 1995 oder des fruheren Jagdgeschwaders 74 Werner Molders 2005 Zur Begrundung von Umbenennungen wurde auf Fehlverhalten der vormaligen Namensgeber und die Wertebindung der neuen Namensgeber verwiesen 133 Extremismus insbesondere Rechtsextremismus und NS Vergangenheit Bearbeiten Nach Meldungen uber besondere Vorkommnisse mit rechtsextremen Hintergrund innerhalb der Bundeswehr im Jahr 1998 wurde Kritik geaussert dass das Bundesverteidigungsministerium es stets abgelehnt hat sich bis auf die allgemeine Formel dass die Wehrmacht als Institution fur die Bundeswehr nicht traditionsfahig sei offiziell der Diskussion um Verantwortung und Schuld der Wehrmacht zu stellen und eine Abgrenzung der Wehrmacht von der Bundeswehr und ihren demokratischen Grundlagen zu formulieren Dadurch sei es versaumt worden der Legendenbildung und der Argumentation von ewig Gestrigen den Boden zu entziehen 134 Einem demokratischen Selbstverstandnis der Bundeswehr sei zudem abtraglich so wird kritisiert dass die vom Heeresamt herausgegebenen Hilfen fur den Gefechtsdienst die Ausbildung der Kampftruppen an Fallbeispielen des Zweiten Weltkrieges orientierten indem sie bis 2009 auch Quellen des ehemaligen Pressechefs im NS Aussenministerium Paul Karl Schmidt konkret aus dessen unter seinem Nachkriegspseudonym Paul Carell verfassten Bestseller Verbrannte Erde enthielten 135 Rechtsextremistische Verdachtsfalle werden durch das Verteidigungsministerium dokumentiert sofern sie aktenkundig werden Im Zuge der Ermittlungen des Militarischen Abschirmdienstes MAD zu potentiellen Extremisten in der Bundeswehr im Jahr 2016 wurden erneut rechtsextreme Vorfalle bekannt Darunter das Zeigen des Hitlergrusses das Tragen von Wehrmachtsuniformen sowie fremdenfeindliche Hetze in einer WhatsApp Gruppe 136 Medien berichteten von 12 vorzeitigen Entlassungen von Soldaten im Jahr 2015 aufgrund der Vorfalle 136 andere berichteten dass 19 Soldaten aufgrund solcher Vorgange im Jahr 2015 vorzeitig ihren Dienst bei der Bundeswehr beenden mussten 137 Insgesamt wurden 149 neue Hinweise auf Rechtsextremisten Rassisten und Antisemiten im Jahr 2015 gemeldet Im Marz 2016 teilte das Verteidigungsministerium mit der MAD bearbeite insgesamt 230 rechtsextremistische Verdachtsfalle innerhalb des deutschen Militars Die Zahlen wurden nach einer Kleinen Anfrage durch die Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke Die Linke veroffentlicht 137 Anfang 2020 waren laut MAD 550 Verdachtsfalle in der Untersuchung darunter 360 Falle aus dem Jahr 2019 138 Laut dem im Juni 2020 veroffentlichten Jahresbericht des MAD wurden im Jahr 2019 insgesamt 14 Extremisten in der Bundeswehr identifiziert und entlassen Unter ihnen waren acht Rechtsextremisten vier Islamisten und zwei sogenannte Reichsburger gewesen Bei weiteren 38 Bundeswehrangehorigen stellte der MAD fehlende Verfassungstreue fest Unter diesen Personen waren 27 Rechtsextremisten vier Islamisten drei Reichsburger ein Linksextremist und drei Personen aus dem Bereich des Auslanderextremismus gewesen 139 Immer wieder wurden auch seit dem Jahr 2017 Extremisten in den Kommando Spezialkraften durch den MAD identifiziert 137 140 Siehe auch Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten ab 2017 Hannibal Netzwerk und Nordkreuz Fehlverhalten von Soldaten Bearbeiten In der Presse erregten einige Falle erheblichen Fehlverhaltens von einzelnen Vorgesetzten und Soldaten Aufsehen Dazu gehoren das Ubungsungluck an der Iller am 3 Juni 1957 die so genannte Nagold Affare am 25 Juli 1963 die Misshandlung von Soldaten in Coesfeld 2004 und umstrittene Ausserungen eines Vorgesetzten uber die Bewohner der Bronx wahrend der Grundausbildung GA 141 Im Jahr 2006 schandeten Soldaten der Bundeswehr wahrend ihres Einsatzes in Afghanistan einen menschlichen Totenschadel und machten davon Fotos 142 Im September 2009 wurden bei dem Luftangriff bei Kundus auf zwei von der Taliban entfuhrte Tanklaster 142 Menschen getotet darunter auch Kinder Georg Klein dem damaligen befehlshabenden Oberst wurde vorgeworfen ohne Lageaufklarung das Bombardement befohlen und somit gegen NATO Einsatzregeln verstossen zu haben 142 Dieser Vorwurf wurde jedoch weder durch den Bericht des Verteidigungsausschusses als 1 Untersuchungsausschuss 143 noch juristisch bestatigt Im Februar 2010 wurden demutigende Aufnahmerituale innerhalb der Gebirgsjagertruppe publik nachdem sich ein ehemaliger Wehrpflichtiger des Gebirgsjagerbataillons 233 an den Wehrbeauftragten des Bundestages gewandt hatte 144 145 So wurden in den Hochgebirgsjagerzug aufgenommene Soldaten unter anderem in dem sogenannten Fux Test genotigt rohe Schweineleber und Rollmopse mit Frischhefe bis zum Erbrechen zu essen 146 Im November 2010 starb eine Offiziersanwarterin auf der Gorch Fock durch einen Sturz von der Takelage nachdem sie von ihrem Ausbilder angeblich dazu gedrangt worden war hinauf zu klettern obwohl sie zu erschopft war 142 Die Staatsanwaltschaft konnte jedoch laut dem Bericht des Wehrbeauftragten des Bundestages 2011 kein individuelles dem Tod der Kadettin direkt zurechenbares schuldhaftes Handeln feststellen 147 Im Januar 2017 wurde bekannt dass im Ausbildungszentrum Spezielle Operationen im baden wurttembergischen Pfullendorf Rekruten durch die Ausbilder systematisch sexuell misshandelt wurden So mussten sich die Soldaten entkleiden und Tamponade in den Anus einfuhren wobei sie uberdies gefilmt wurden 148 Auch soll es bereits seit 2014 Hinweise auf frauenfeindliches Verhalten in der Kaserne gegeben haben 149 Die Staatsanwaltschaft Hechingen sah allerdings keinen ausreichenden Anfangsverdacht fur die Vorwurfe und stellte das Verfahren ein Ein weiteres Ermittlungsverfahren gegen sieben Soldaten aus Pfullendorf die Kameraden zu unangemessenen Aufnahmeritualen gezwungen haben sollen war im Mai 2017 noch nicht abgeschlossen 150 Am 17 Februar 2017 eroffnete die Staatsanwaltschaft Frankfurt Main ein Ermittlungsverfahren wegen der Vorbereitung einer staatsgefahrdenden Gewalttat gegen den Bundeswehr Oberleutnant Franco A Er hatte sich Ende 2015 in Bayern als syrischer Fluchtling ausgegeben wurde als solcher registriert und bekam durch das BAMF Asyl obwohl er kein Arabisch und nur gebrochen Franzosisch sprach Er bezog bis zur Festnahme pro Monat gut 400 Euro Sozialleistungen und hatte ein Zimmer in einer Sammelunterkunft Gleichzeitig war er weiter bei der Bundeswehr im Dienst und soll einen Anschlag geplant haben 151 Tote und Gefallene Bearbeiten Siehe auch Todesfalle bei Auslandseinsatzen der Bundeswehr Seit Grundung der Bundeswehr im Jahr 1955 haben rund 3 200 militarische und zivile Angehorige der Bundeswehr infolge der Ausubung ihrer Dienstpflichten ihr Leben verloren Meist waren Unfalle die Todesursache Grunde dafur waren teilweise mangelhaftes Material schlechte Ausbildung Verstoss gegen die Sicherheitsbestimmungen oder ungenugende Dienstvorschriften Dies betraf vor allem die im Aufbau befindliche Luftwaffe der 1950er und 1960er Jahre allein in dieser Teilstreitkraft gab es bis 1993 insgesamt 813 Tote Die grossten einzelnen Unfalle betrafen den Flugunfall eines C 160 Transall Transportflugzeuges der Luftwaffe am 9 Februar 1975 auf Kreta mit 42 toten Soldaten sowie das U Boot Hai der Marine das am 14 September 1966 auf der Doggerbank sank wobei 19 Soldaten ihr Leben liessen Am 13 September 1997 kollidierte vor Namibia die Tupolew Tu 154M Open Skies der Flugbereitschaft mit einer Lockheed C 141 StarLifter der US Luftwaffe Alle 24 Menschen an Bord der Tupolew und alle 9 der Starlifter starben Das Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin An die Toten erinnert heute das Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin Nach langer Diskussion wurde am 27 November 2008 der Grundstein zum Ehrenmal der Bundeswehr auf dem Gelande des Verteidigungsministeriums in Berlin gelegt 152 Das Ehrenmal wurde im Hof des Bendlerblocks in Berlin nach einem Entwurf des Munchner Architekten Andreas Meck errichtet Die Einweihung erfolgte am 9 September 2009 Fur die Toten der Teilstreitkraft Heer wurde 1972 auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz das Ehrenmal des Deutschen Heeres geschaffen Es erinnert an die gefallenen Soldaten in den beiden Weltkriegen und die im Einsatz und im Friedensbetrieb ums Leben gekommenen Soldaten des Heeres Das Ehrenmal der Luftwaffe und der Luftfahrt befindet sich in der Nahe des ehemaligen Fliegerhorstes Furstenfeldbruck und wurde am 18 November 1962 eingeweiht Fur die Toten der Teilstreitkraft Marine gibt es das Marine Ehrenmal Laboe als zentrale Mahn und Gedenkstatte In Laboe liegen Gedenkbucher aus welche die Namen der Marinetoten enthalten Eine Schwierigkeit besteht dabei darin in einer so genannten postheroischen Gesellschaft eine angemessene Form fur das Gedenken an wahrend ihres Dienstes ums Leben gekommene Soldaten zu finden 153 Suizide Bearbeiten Daruber hinaus nahmen sich uber 3 500 Soldaten im Dienst das Leben Sie fanden keine Erwahnung im Ehrenmal der Bundeswehr das im Ubrigen aufgrund einer luckenhaften Datenbasis auch manch anderen infrage kommenden Namen nicht nennt So tauchen Soldaten auf Zeit die sich erst nach ihrem Dienstzeitende aber aufgrund der Erlebnisse im Dienst das Leben nahmen in der Statistik des Ministeriums nicht auf 154 Expansion in den Cyberspace Bearbeiten Cyber Kommando Bearbeiten Seit 2017 hat die Bundeswehr einen eigenen Organisationsbereich fur Cyber und IT die mit uber 13 000 Soldaten u a Angriffe aus dem Internet abwehren soll 155 Am 5 Mai 2017 wurde der Negativ Preis Big Brother Award in der Kategorie Behorden an die Bundeswehr und die Bundesministerin der Verteidigung als deren Oberbefehlshaberin verliehen fur die massive digitale Aufrustung der Bundeswehr mit dem neuen Kommando Cyber und Informationsraum KdoCIR 156 157 158 In seiner Laudatio erlauterte Rolf Gossner Internationale Liga fur Menschenrechte die Kritik der Jury Eine Variante der Laudatio erschien anschliessend in der Zeitschrift Ossietzky 159 Die bei der Preisverleihung Anwesenden wahlten diesen Preis ausserdem zum Publikumspreis 160 Cyber Innovation Hub Bearbeiten Der Mitte 2017 gegrundete Cyber Innovation Hub hat mit der Cyber Armee nichts zu tun 161 162 Unter dem Leiter Marcel Yon arbeiten 47 Soldaten hauptsachlich Reservisten und Unternehmensgrunder die teilweise keinen militarischen Hintergrund haben daran die Geschwindigkeit der Veranderung in der Bundeswehr der Geschwindigkeit der Veranderung in der digitalen Technik anzupassen 162 Der Frauenanteil bei den Beschaftigten liegt bei 40 Prozent Stand Marz 2018 was fur das Militar und die Internetwirtschaft sehr hoch ist 162 Der Hub identifiziert innovative Technologien in der internationalen Startup Szene und entwickelt und validiert diese fur die Bundeswehr 161 Interessenvertretungen BearbeitenAngehorige der Bundeswehr sind im Wesentlichen in folgenden Verbanden organisiert Verband MitgliederDeutscher Bundeswehrverband e V DBwV ca 200 000Verband der Soldaten der Bundeswehr VSB unbekanntver di vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver di Bundeswehr unbekanntVerband der Arbeitnehmer der Bundeswehr VAB ca 8 000Verband der Beamten und Beschaftigten der Bundeswehr VBB ca 22 000Siehe auch BearbeitenListe der aktiven Verbande der Bundeswehr Liste der Bundeswehrstandorte in Deutschland Liste der Generale und Admirale der Bundeswehr Ubersicht uber den Frauenanteil im Militar weltweit Bundeswehr AttraktivitatssteigerungsgesetzLiteratur BearbeitenDonald Abenheim Bundeswehr und Tradition die Suche nach dem gultigen Erbe des deutschen Soldaten Oldenbourg Wissenschaftsverlag Munchen 1989 ISBN 3 486 55371 2 Detlef Bald Die Bundeswehr Eine kritische Geschichte 1955 2005 C H Beck Munchen 2007 ISBN 3 406 52792 2 Detlev Bald Vom Kaiserheer zur Bundeswehr Sozialstruktur des Militars Politik der Rekrutierung von Offizieren und Unteroffizieren Europaische Hochschulschriften Reihe XXXI Politikwissenschaft Bd 28 Frankfurt am Main Bern 1982 Martin Bocker Larsen Kempf Felix Springer Hrsg Soldatentum Auf der Suche nach Identitat und Berufung der Bundeswehr heute Olzog Munchen 2013 ISBN 978 3 7892 8346 8 Detlef Buch Bundeswehr 2 0 Von der Wehrpflicht bis Afghanistan reduziert ignoriert egalisiert Peter Lang Frankfurt am Main u a 2011 ISBN 978 3 631 61555 3 Detlef Buch Hrsg Die Reform der Bundeswehr Von Menschen fur Menschen Peter Lang Frankfurt am Main u a 2012 ISBN 978 3 631 63197 3 Rolf Clement u Paul Elmar Joris 50 Jahre Bundeswehr 1955 2005 Mittler Hamburg 2005 ISBN 3 8132 0839 7 Angelika Dorfler Dierken Gerhard Kummel Hrsg Identitat Selbstverstandnis Berufsbild Implikationen der neuen Einsatzrealitat fur die Bundeswehr Schriftenreihe des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr Band 10 VS Verlag fur Sozialwissenschaften Wiesbaden 2010 ISBN 978 3 531 17518 8 Entschieden fur Frieden 50 Jahre Bundeswehr 1955 bis 2005 Im Auftrag des Militargeschichtlichen Forschungsamtes hrsg v Klaus Jurgen Bremm Hans Hubertus Mack u Martin Rink Rombach Verlag Freiburg i Br Berlin 2005 ISBN 3 7930 9438 3 Agilolf Kesselring Die Organisation Gehlen und die Neuformierung des Militars in der Bundesrepublik Ch Links Verlag Berlin 2017 ISBN 978 3 86153 967 4 Paul Klein Dieter Walz Hrsg Die Bundeswehr an der Schwelle zum 21 Jahrhundert Nomos Baden Baden 2000 ISBN 3 7890 7013 0 Joachim Krause Jan C Irlenkaeuser Hrsg Bundeswehr die nachsten 50 Jahre Anforderungen an deutsche Streitkrafte im 21 Jahrhundert Budrich Opladen 2006 ISBN 3 86649 006 2 Loretana de Libero Tradition in Zeiten der Transformation Zum Traditionsverstandnis der Bundeswehr im fruhen 21 Jahrhundert Schoningh Verlag Paderborn 2006 ISBN 978 3 506 76315 0 Die Bundeswehr 1955 bis 2005 Ruckblenden Einsichten Perspektiven Im Auftrag des Militargeschichtlichen Forschungsamts hrsg v Frank Nagler Oldenbourg Wissenschaftsverlag Munchen 2007 ISBN 978 3 486 57958 1 Karl Volker Neugebauer Grundkurs deutsche Militargeschichte 3 Die Zeit nach 1945 Armeen im Wandel Oldenbourg Wissenschaftsverlag Munchen 2007 ISBN 978 3 486 58100 3 Sonke Neitzel Deutsche Krieger Vom Kaiserreich zur Berliner Republik eine Militargeschichte Berlin Propylaen 2020 Kapitel IV Friedensarmee im Kalten Krieg Die Bundeswehr der Bonner Republik 1955 1989 S 249 408 Kapitel VI Zwischen Friedensdividende und Auslandseinsatz Die Bundeswehr der Berliner Republik 1990 bis heute S 441 582 ISBN 978 3 549 07647 7 Christian Raap Bundeswehreinsatz und Grundgesetz In Deutsche Verwaltungspraxis DVP 2002 S 282 ff ISSN 0945 1196 Der Reibert Das Handbuch fur den deutschen Soldaten Mittler Berlin 2001 ISBN 3 8132 0755 2 Hans Peter Stein Symbole und Zeremoniell in deutschen Streitkraften vom 18 bis zum 20 Jahrhundert Mittler Verlag Bonn 1984 ISBN 978 3 8132 0161 1 Aufsatze Martin Hochhuth Militarische Bundesintervention bei inlandischem Terrorakt In Neue Zeitschrift fur Wehrrecht NZWehrr 2002 S 154 ff ISSN 0028 3525 Dieter Hoffmann Die Misere der Bundeswehr Marine Forum 9 2012 S 41 Franz Josef Meiers Die Transformation der Bundeswehr In Osterreichische Militarische Zeitschrift Ausgabe 6 2004 Dieter Wiefelsputz Verteidigung und Terrorismusbekampfung durch die Streitkrafte In Neue Zeitschrift fur Wehrrecht NZWehrr 2007 S 12 ff ISSN 0028 3525 Reinhard Scholzen Die Ausbildung bei der Bundeswehr Wie viel Harte ist notwendig In MUT Nr 563 Januar 2015 S 64 79 Dokumente des Verteidigungsministeriums Verteidigungspolitische Richtlinien PDF 2 0 MB Nationale Interessen wahren Internationale Verantwortung ubernehmen Sicherheit gemeinsam gestalten Bundesministerium der Verteidigung 27 Mai 2011 abgerufen am 30 Januar 2015 Grundsatze fur die Spitzengliederung Unterstellungsverhaltnisse und Fuhrungsorganisation im Bundesministerium der Verteidigung und der Bundeswehr PDF 2 7 MB 21 Marz 2012 abgerufen am 20 August 2019 Der Dresdner Erlass Die Neuausrichtung des Heeres PDF 5 9 MB 75 Seiten Nicht mehr online verfugbar Marz 2013 archiviert vom Original am 23 September 2015 abgerufen am 20 August 2019 Broschure zur Neuausrichtung der Bundeswehr 2 aktualisierte Auflage Ressortbericht zum Stand der Neuausrichtung der Bundeswehr PDF Nicht mehr online verfugbar Mai 2013 archiviert vom Original am 12 August 2013 abgerufen am 20 August 2019 Konzeption der Bundeswehr PDF 325 kB Juli 2018 abgerufen am 20 August 2019 Weissbuch 2016 PDF 4 3 MB Zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr 13 Juli 2016 abgerufen am 20 August 2019 Einzelplan 14 fur 2019 PDF 3 2 MB Abgerufen am 20 August 2019 Bericht zur materiellen Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr 2017 PDF 6 2 MB 106 Seiten Abgerufen am 20 August 2019 10 Bericht zu Rustungsangelegenheiten der Bundeswehr Dezember 2019 PDF 6 4 MB 117 Seiten Abgerufen am 6 Dezember 2019 Rundfunkberichte BearbeitenRolf Clement Bundeswehr Woran die Rustungsbeschaffung krankt Deutschlandfunk Hintergrund vom 27 November 2014Weblinks BearbeitenWeitere Inhalte in den Schwesterprojekten der Wikipedia Commons Medieninhalte Kategorie Wiktionary Worterbucheintrage Wikinews Nachrichten Wikiquote Zitate Wikidata WissensdatenbankWebsite der Bundeswehr Bundeswehrkanal bei Flickr Die Bundeswehr im Wandel Memento vom 12 Januar 2008 im Internet Archive bei zeit de Politikwissenschaftliche Literatur zum Thema Bundeswehr in der Annotierten Bibliografie der Politikwissenschaft Beitrage zur Geschichte der Bundeswehr im Dossier Verteidigungspolitik der Bundeszentrale fur politische Bildung bpb Interaktive Weltkarte zu Auslandseinsatzen der Bundeswehr der Bundeszentrale fur politische BildungAnmerkungen Bearbeiten nicht jedoch das Ministerium selbst Die Kompromissformel am 12 Juli 1955 hiess den Arbeitsbegriff Streitkrafte aus dem Bundesministerium fur Verteidigung solange zu nehmen bis es zu einer endgultigen gesetzlichen Festlegung kame Zitat des damaligen Bundesverteidigungsministers Peter Struck 2003 Die Ratifizierungsurkunden der anderen NATO Mitglieder wurden am 6 Mai hinterlegt Abgekurzt umgangssprachlich auch IBuK Die Bezeichnung Oberbefehlshaber wird innerhalb der Bundeswehr nicht verwendet Der im Grundgesetz vorgesehene Sonderfall des Einsatzes der Bundeswehr im Innern beruht insbesondere auf dem politischen Konzept der wehrhaften Demokratie Vgl insbesondere die faktische Militardiktatur durch die Oberste Heeresleitung am Ende des Ersten Weltkriegs Zu den Implikationen der Bundeswehr als Parlamentsheer siehe Die parlamentarische Kontrolle der Exekutive S 13 f PDF 381 kB Einzelnachweise Bearbeiten a b c d Bundesministerium der Verteidigung Personalzahlen der Bundeswehr Mai 2021 abgerufen am 26 Mai 2021 Stand April 2021 BT Drs 17 5239 Bevolkerung nach Geburtsjahren und Geschlecht fur Deutschland In Ergebnisse des Zensus 2011 Abgerufen am 6 April 2021 Mit 17 Jahren zur Bundeswehr Bundeswehr 2020 abgerufen am 6 April 2021 Bevolkerung Gesamt Statistisches Bundesamt 31 Marz 2020 abgerufen am 6 April 2021 a b c Haushaltsgesetz 2021 PDF 32 5 MB In Die Struktur des Bundeshaushaltes Bundesministerium der Finanzen 23 Dezember 2020 abgerufen am 6 April 2021 Einzelplan 14 ab S 2161 Steuereinnahmen Statistisches Bundesamt 2021 abgerufen am 6 April 2021 Bruttoinlandsprodukt BIP in Deutschland von 1991 bis 2020 Statista GmbH 2020 abgerufen am 6 April 2021 Armee der Einheit Nicht mehr online verfugbar BMVg 3 August 2017 archiviert vom Original am 21 Juli 2018 abgerufen am 8 September 2019 Hans Jurgen Schmidt Wir tragen den Adler des Bundes am Rock Chronik des Bundesgrenzschutzes 1951 1971 Fiedler Verlag Coburg 1995 ISBN 3 923434 17 0 S 72 Andre Uzulis Die Bundeswehr Eine politische Geschichte von 1955 bis heute Verlag E S Mittler amp Sohn Hamburg Berlin Bonn 2005 ISBN 3 8132 0847 8 S 29 Stets am Feind Der Militarische Abschirmdienst MAD 1956 1990 1 Auflage Vandenhoeck amp Ruprecht Gottingen 2019 ISBN 978 3 525 36392 8 S 201 BGBl I 1955 S 449 f BGBl I 1956 S 114 BGBl I 1956 S 651 BGBl I 1956 S 436 Hans Jurgen Schmidt Wir tragen den Adler des Bundes am Rock Chronik des Bundesgrenzschutzes 1951 1971 Fiedler Verlag Coburg 1995 ISBN 3 923434 17 0 S 97 Hans Jurgen Schmidt Wir tragen den Adler des Bundes am Rock Chronik des Bundesgrenzschutzes 1951 1971 Fiedler Verlag Coburg 1995 ISBN 3 923434 17 0 S 98 Helmut R Hammerich Michael Poppe Dieter H Kollmer Martin Rink Rudolf Schlaffer Das Heer 1950 bis 1970 Verlag Oldenbourg 2006 ISBN 3 486 57974 6 S 256 Frank Nagler Hrsg Die Bundeswehr 1955 bis 2005 Ruckblenden Einsichten Perspektiven Oldenbourg Wissenschaftsverlag Munchen 2007 ISBN 978 3 486 57958 1 S 122 Henry Leide NS Verbrecher und Staatssicherheit Vandenhoeck amp Ruprecht Gottingen 2011 ISBN 978 3 525 35018 8 S 50 Frank Pauli Wehrmachtsoffiziere in der Bundeswehr Das kriegsgediente Offizierskorps der Bundeswehr und die Innere Fuhrung 1955 bis 1970 Ferdinand Schoningh Paderborn 2010 ISBN 978 3 506 76750 9 S 145 Wolfram Wette Militarismus in Deutschland Geschichte einer kriegerischen Kultur Fischer Taschenbuch Frankfurt am Main 2011 ISBN 978 3 596 18149 0 S 221 NVA Panzer im Einsatz gegen Kurden Nicht mehr online verfugbar In Spiegel online 19 Oktober 2004 archiviert vom Original am 11 Dezember 2004 abgerufen am 9 Januar 2020 Turkei Militarplane gegen PKK Krieg mit Second Hand Panzern aus Deutschland In Suddeutsche Zeitung 24 Oktober 2010 Abgerufen am 28 Juli 2012 BVerfG Urteil zu out of area Einsatzen In Deutschsprachiges Fallrecht DFR Axel Tschentscher 12 Juli 1994 abgerufen am 28 September 2008 Ressortbericht zum Stand der Neuausrichtung der Bundeswehr PDF Nicht mehr online verfugbar Mai 2013 archiviert vom Original am 12 August 2013 abgerufen am 20 August 2019 Maja Bachler Traditionen in der Bundeswehr Nicht mehr online verfugbar Bundeswehr 10 Mai 2017 archiviert vom Original am 22 Juli 2018 abgerufen am 9 Januar 2020 Sven Lange Die Tradition der Bundeswehr Richtlinien zum Traditionsverstandnis und zur Traditionspflege PDF 217 kB BMVg abgerufen am 9 Januar 2020 Traditionserlass 2018 Tradition Woher wir kommen wohin wir gehen wer wir sind In if Zeitschrift fur Innere Fuhrung Spezial Tradition Nr 2 2018 online PDF Die Konzeption der Bundeswehr 3 August 2018 abgerufen am 15 Januar 2019 Verteidigungspolitische Richtlinien 25 Juli 2017 abgerufen am 15 Januar 2019 a b c Weissbuch 2016 Zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr PDF 4 3 MB Bundesministerium der Verteidigung 13 Juli 2016 abgerufen am 24 Oktober 2016 a b Grundzuge der KDB Bundeswehr ist teuer und ineffizient In Die Welt 2 Juli 2011 abgerufen am 2 Juli 2011 Einsatzzahlen die Starke der deutschen Kontingente Bundeswehr 16 November 2016 abgerufen am 6 November 2014 Presse und Informationsstab BMVg Todesfalle im Auslandseinsatz Nicht mehr online verfugbar In bundeswehr de BMVg 2 Oktober 2015 archiviert vom Original am 8 November 2015 abgerufen am 22 Januar 2020 Auslandseinsatze der Bundeswehr kosteten Milliarden In FAZ net 26 August 2017 abgerufen am 22 Januar 2020 ARD Umfrage Ruckhalt fur den Afghanistaneinsatz schwindet Memento vom 18 April 2010 im Internet Archive vom 15 April 2010 Marcel Bohnert Katharina Sperber Interview zur Unbehaglichkeit der deutschen Gesellschaft mit ihrem Militar Nicht mehr online verfugbar In ZDF heute Archiviert vom Original am 14 Juli 2015 abgerufen am 25 Januar 2015 Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts vom 17 August 2012 zum Beschluss vom 3 Juli 2012 Az 2 PBvU 1 11 abgerufen am 18 August 2012 BVerfG 1 BvR 357 05 vom 15 Februar 2006 Abs Nr 100 Amts und Katastrophenhilfe Unterstutzungen der Bundeswehr im Inland 6 September 2016 abgerufen am 15 Januar 2019 Hilfeleistungen der Bundeswehr bei Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglucksfallen im Rahmen der dringenden Eilhilfe Erl d BMVg v 15 5 2013 R I 1 Az 39 05 05 35 99 In GMBl 2013 S 628 Bundeswehr Einsatz im Inneren unterliegt klaren Regeln In Die Bundeswehr Nr 1 2019 S 9 Karlsruhe erlaubt Bundeswehr Waffeneinsatz im Inland Spiegel Online 17 August 2012 Abgerufen am 17 August 2012 Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts Karlsruhe erlaubt Bundeswehreinsatz im Inland Memento vom 18 August 2012 im Internet Archive Plenarentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Einsatz der Streitkrafte im Inneren Luftsicherheitsgesetz Beschluss vom 3 Juli 2012 im Verfahren 2 PBvU 1 11 In Pressemitteilung Nr 63 2012 Pressestelle des Bundesverfassungsgerichts 17 August 2012 abgerufen am 13 Oktober 2012 Beschluss des Plenums vom 3 Juli 2012 2 PBvU 1 11 Rn 1 89 Bundesverfassungsgericht 3 Juli 2012 abgerufen am 13 Oktober 2012 Soldaten arbeiten zwei Millionen Stunden fur Fluchtlinge Zeit Online 29 Juni 2016 abgerufen am 22 Oktober 2018 Bundeswehr in der Coronakrise Wie die Truppe hilft SZ vom 21 Mai 2020 Auftrag Cyber Verteidigung Bundesministerium der Verteidigung 26 April 2016 abgerufen am 27 April 2016 Abschlussbericht Aufbaustab fur Kommando Cyber und Informationsraum PDF 776 kB 26 April 2016 abgerufen am 27 April 2016 Dem Generalinspekteur unterstellte Dienststellen Bundesministerium der Verteidigung abgerufen am 21 Oktober 2018 a b Die Trendwende Personal ist erfolgreich Bundesministerium der Verteidigung abgerufen am 30 November 2019 Thomas Wiegold Es ist Zeit fur die Bundeswehr wieder zu wachsen Neufassung In Augengeradeaus net 10 Mai 2016 abgerufen am 29 Januar 2017 Thomas Wiegold Personalstarke der Bundeswehr Jahresziel nicht erreicht In Augengeradeaus net 20 Januar 2017 abgerufen am 29 Januar 2017 Tagesbefehl zum Veteranenbegriff Bundesministerium der Verteidigung 26 November 2018 abgerufen am 13 Februar 2019 Michael Schmidt Anerkennung fur Soldaten Zehn Millionen Deutsche sind jetzt Veteranen In Der Tagesspiegel 19 November 2018 abgerufen am 13 Februar 2019 Julia Weigelt Veteranendefinition nur eine Wortklauberei 15 Juni 2019 abgerufen am 5 Dezember 2019 Fragen und Antworten zum neuen Veteranenabzeichen Abgerufen am 21 Juni 2019 Die Politik muss endlich ein Veteranenkonzept vorlegen Abgerufen am 21 Juni 2019 welt de Frauen in Olivgrun von der Ausnahme zur Routine 2 Januar 2011 Noch ungewohnlich Frauen im Luftwaffencockpit 3 Dezember 2013 abgerufen am 1 September 2014 Zentralanweisung B1 224 0 2 PDF Ausbildung und Erhalt der individuellen Grundfertigkeiten und der Korperlichen Leistungsfahigkeit Ausb IGF KLF Nicht mehr online verfugbar Bundeswehr 21 Mai 2015 S 24 archiviert vom Original abgerufen am 5 September 2017 Jeanette Bederke Als Transfrau zum Oberstleutnant In Der Tagesspiegel 16 Oktober 2017 abgerufen am 29 Marz 2021 a b Jochen Gaugele und Miguel Sanches CDU Politiker Henning Otte warnt vor Auslander Aufnahme in Bundeswehr 23 Juli 2018 abgerufen am 7 Juli 2019 Bundeswehr Jeder vierte einfache Soldat hat Migrationshintergrund ISSN 0174 4909 faz net abgerufen am 7 Juli 2019 Umgang mit Vielfalt in der Bundeswehr Verstandnis Entwicklung und Perspektiven PDF In Newsletter fur Engagement und Partizipation in Deutschland 10 2016 Bundesnetzwerk Burgerschaftliches Engagement BBB 2016 abgerufen am 4 Juli 2019 S 1 BT Drs 19 10428 vom 23 Mai 2019 Multikulturelle und multireligiose Identitat der Bundeswehr 2019 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Filiz Polat Dr Tobias Lindner Agnieszka Brugger weiterer Abgeordneter und der Fraktion BUNDNIS 90 DIE GRUNEN S 3 Bundesministerium der Verteidigung Rekrutierung von und Umgang mit Minderjahrigen in der Bundeswehr PDF Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Norbert Muller Potsdam Dr Petra Sitte Doris Achelwilm weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE Drucksache 19 3683 In Drucksache 19 3965 neu Deutscher Bundestag Berlin 24 August 2018 abgerufen am 1 Januar 2020 Marion Trimborn Bundeswehr Zahl der minderjahrigen Rekruten geht deutlich zuruck Abgerufen am 1 Januar 2020 Deutscher Bundestag Jahresbericht 2019 61 Bericht PDF In Drucksache 19 16500 Unterrichtung durch den Wehrbeauftragten 28 Januar 2020 abgerufen am 2 Februar 2020 Jahresbericht 2020 62 Bericht PDF Unterrichtung durch die Wehrbeauftragte In Drucksache 19 26600 Deutscher Bundestag 23 Februar 2021 abgerufen am 12 Mai 2021 Y Memento vom 19 August 2012 im Internet Archive if Zeitschrift fur Innere Fuhrung Militargeschichte Zeitschrift fur historische Bildung Facebook Auftritt der Bundeswehr Deutscher Bundeswehrverband e V Die Bundeswehr Ulf von Krause Die Bundeswehr als Instrument deutscher Aussenpolitik Springer Wiesbaden 2013 ISBN 978 3 658 00184 1 S 53 google de Bild Zeitung 3 Mai 2017 Braune Kameraden Versagt Bundeswehr bei Rechtsextremen a b Bundeswehr Bewerber im Visier des Militargeheimdienstes Deutschlandfunk 31 August 2016 abgerufen am 6 November 2016 DLF24 4 Mai 2017 18 vorzeitige Entlassungen wegen Rechtsradikalismus 7 Mai 2017 nur sieben Tage online MAD entdeckt 20 Islamisten in der Truppe Nicht mehr online verfugbar Deutschlandfunk 5 November 2016 archiviert vom Original am 5 November 2016 abgerufen am 6 November 2016 Unter den Soldaten der Bundeswehr sind nach Erkenntnissen des Militarischen Abschirmdienstes mindestens 20 Islamisten Des Weiteren gehe man 60 Verdachtsfallen nach teilte der MAD den Zeitungen der Funke Mediengruppe mit badische zeitung de dpa 10 April 2017 275 rechtsextreme Verdachtsfalle bei der Bundeswehr 7 Mai 2017 a b spiegel de 30 April 2017 Von der Leyen kritisiert falsch verstandenen Korpsgeist spiegel de 29 April 2017 Matthias Gebauer Bundeswehr hatte schon 2014 Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A 7 Mai 2017 spiegel de 28 April 2017 Jorg Diehl Matthias Gebauer Ansgar Siemens Wie aus Franco A ein syrischer Fluchtling wurde 7 Mai 2017 badische zeitung de dpa afp 6 Mai 2017 Bundeswehr Ermittler stossen auch in Donaueschinger Kaserne auf Nazi Andenken 7 Mai 2017 badische zeitung de dpa 7 Mai 2017 Bundeswehr durchsucht Kasernen nach weiteren Wehrmachtsandenken 7 Mai 2017 Das Eiserne Kreuz Online Redaktion Heer 25 November 2013 abgerufen am 16 November 2016 Truppenfahnen fur die Bundeswehr In treff bundeswehr de Bundeswehr abgerufen am 16 November 2016 A 2630 1 PDF Bundesministerium der Verteidigung 2014 Abgerufen am 31 Januar 2019 Theo Sommer Weg mit den Panzerhaubitzen In DIE ZEIT Nr 39 Hamburg 21 September 2006 zeit de abgerufen am 16 November 2016 BMVg Materielle Ausstattung der Bundeswehr PDF 27 Januar 2016 abgerufen am 31 Januar 2016 Marinehubschrauber Sea Lion Auslieferung beginnt 2019 10 September 2015 abgerufen am 11 September 2016 Karl Schwarz Auswahlentscheidung getroffen NH90 ersetzt Sea Lynx der Marine In Flugrevue 31 Juli 2019 abgerufen am 1 August 2019 Marineinspekteur Krause uber aktuelle Rustungsprojekte In bundeswehr journal 10 Januar 2019 abgerufen am 16 Januar 2019 Weitere 131 GTK Boxer und ein Stuck aus dem Tollhaus 20 Dezember 2015 abgerufen am 8 Juli 2016 Bundeswehr will 31 Bruckenlegepanzer Leguan und mehr In Welt Online 10 Juni 2016 welt de abgerufen am 10 Juni 2016 Das Flugzeug der Staffel Die Super Hercules C 130J Abgerufen am 1 Juli 2021 a b c Eurofighter als Ruckgrat der Luftwaffe US Modell F 18 als Bruckenlosung Zusammenfassung Augen geradeaus Abgerufen am 28 April 2020 heise online Militar Prestigeprojekt Eurodrohne verzogert sich und wird vermutlich teurer Abgerufen am 14 November 2019 Christoph Prossl Bundeswehr setzt auf Israels Drohne Heron TP Nicht mehr online verfugbar In tagesschau de 12 Januar 2016 archiviert vom Original am 27 Januar 2016 abgerufen am 10 Juni 2016 Pegasus Drohnen fur die Bundeswehr nehmen erste Hurde Korrektur Augen geradeaus Abgerufen am 14 November 2019 Deutschland bestellt funf Seefernaufklarer P 8A Poseidon Abgerufen am 1 Juli 2021 n tv Nachrichtenfernsehen Marine stellt U36 in Dienst Bundeswehr bekommt neue U Boote In n tv de n tv de abgerufen am 10 Oktober 2016 a b Umfangreiche Beschaffungen fur die Deutsche Marine Abgerufen am 26 Juni 2021 Waldemar Geiger Finanzierung fur bis zu 210 weitere Schutzenpanzer Puma gesichert In ESUT Europaische Sicherheit amp Technik 27 Juni 2019 abgerufen am 14 November 2019 Rheinmetall erhalt Auftrag fur 44 Pionierpanzer von Bundeswehr Abgerufen am 12 Mai 2021 Thomas Wiegold Furs Archiv MKS180 heisst jetzt F126 In Augen geradeaus Abgerufen am 2 Dezember 2020 Andreas Uhl Die nachste Generation der Luftverteidigung Erste Uberlegungen zur Fregatte F 127 In ESUT Europaische Sicherheit amp Technik 13 Januar 2020 abgerufen am 28 November 2020 Bericht zur materiellen Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr 2017 PDF 26 Februar 2018 S 106 abgerufen am 5 Marz 2018 Der Kampfjet Eurofighter In Ausrustung amp Technik Luft 2020 Auf Bundeswehr de abgerufen am 16 November 2020 Das Mehrzweckkampflugzeug PA 200 Tornado In Ausrustung amp Technik Luft 2020 Auf Bundeswehr de abgerufen am 16 November 2020 Die Northrop T 38C Talon In Ausrustung amp Technik Luft 2020 Auf Bundeswehr de abgerufen am 16 November 2020 Die Transall C 160D In Ausrustung amp Technik Luft 2020 Auf Bundeswehr de abgerufen am 16 November 2020 Das Transportflugzeug Airbus A400M In Ausrustung amp Technik Luft 2020 Auf Bundeswehr de abgerufen am 16 November 2020 Einstufung von Berichten zur Einsatzbereitschaft PDF Deutscher Bundestag Wissenschaftliche Dienste 2 April 2019 abgerufen am 1 Dezember 2019 Lorenz Hemicker Zustand der deutschen Panzer und Flugzeuge soll geheim bleiben In FAZ net 11 Marz 2019 abgerufen am 2 Dezember 2019 Otfried Nassauer US Atomwaffen in Deutschland und Europa In Berliner Informationszentrum fur Transatlantische Sicherheit BITS November 2012 USA haben Nuklear Arsenal in Ramstein geraumt Spiegel Online vom 9 Juli 2007 Als Bsp die u a Anmerkungen zum Bereich BMVg PDF 2 9 MB Liste der Musikkorps der Bundeswehr beim Kommando Streitkraftebasis Der Berufsforderungsdienst der Bundeswehr Jahresbilanz 2018 PDF Bundesamt fur das Personalmanagement der Bundeswehr II 2 3 BFD Februar 2019 abgerufen am 7 September 2019 Rainer Blasius FAZ 29 Marz 2006 Ziviler Geist gegen grasende Generale Ganzseitiger Artikel erschienen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung 29 Marz 2006 Seite 10 Buch Ereignisse und Gestalten Thomas Bulmahn Meike Wanner Ergebnisse der Bevolkerungsumfrage 2013 zum Image der Bundeswehr sowie zur Wahrnehmung und Bewertung des Claims Wir Dienen Deutschland PDF Zentrum fur Militargeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr August 2013 abgerufen am 25 Marz 2017 Sebastian Jannasch Wie die Bundeswehr mit einer YouTube Serie um Nachwuchs wirbt In Suddeutsche Zeitung 1 November 2016 abgerufen am 23 Marz 2017 Bundeswehr Exclusive Die Mali Mission als Abenteuerurlaub handelsblatt com abgerufen am 24 Oktober 2017 Simone Schmollack Bundeswehr bekommt Showroom Kadercaching in Berlin Mitte In Die Tageszeitung 19 November 2014 abgerufen am 23 Marz 2017 Julia Koppe Was will die Bundeswehr bei Kita Kindern In Spiegel Online 22 Marz 2018 abgerufen am 22 Marz 2018 Vgl Reinhold Robbe Jakob Knab Traditionspflege in der Bundeswehr Tabu oder Chance Eine Kontroverse In ag friedensforschung de 2005 abgerufen am 7 Juli 2011 Hans Adolf Jacobsen Wehrmacht und Bundeswehr Anmerkungen zu einem umstrittenen Thema soldatischer Traditionspflege In R D Muller H E Volkmann Hrsg im Auftrag des MGFA Die Wehrmacht Mythos und Realitat Munchen Oldenburg 1999 ISBN 3 486 56383 1 S 1199 Detlef Bald Bedingt einsatzbereit Realistische Ausbildung der Bundeswehr oder mit der Wehrmacht in den Hindukusch In Detlef Bald Hans Gunter Frohling Jurgen Gross Hrsg Bundeswehr im Krieg wie kann die Innere Fuhrung uberleben In Hamburger Beitrage zur Friedensforschung und Sicherheitspolitik Nr 153 Dezember 2009 S 7 16 insbesondere S 13 Wigbert Benz Einsatznah ausbilden mit Paul Karl Schmidt alias Paul Carell Pressechef im Nazi Aussenministerium In Forum Pazifismus Nr 26 2010 S 13 15 dort S 15 der Nachweis dass im Mai 2009 die Inspekteure des Heeres und der Streitkraftebasis die weitere Nutzung von Texten Paul Carells fur die Ausbildung der Truppe untersagten a b Wera Engelhardt Rechtsextremismus in der Bundeswehr So ernst ist das Problem in der Truppe wirklich In Focus 18 Marz 2016 abgerufen am 24 Marz 2017 a b c Neonazis in der Bundeswehr 230 Verdachtsfalle auf Rechtsextremismus WELT 16 Marz 2016 abgerufen am 3 Mai 2017 MAD 550 rechtsextreme Verdachtsfalle in der Bundeswehr In tagesschau de 28 Januar 2020 abgerufen am 2 Februar 2020 Ronen Steinke Florian Flade Bundeswehr Islamist beim KSK enttarnt In Suddeutsche Zeitung Abgerufen am 18 Juni 2020 Matthias Gebauer DER SPIEGEL Bundeswehr Geheimdienst MAD enttarnt neun rechtsextreme Soldaten bei Elite Einheit KSK DER SPIEGEL Politik Abgerufen am 19 April 2020 Rassismus Skandal Bundeswehr Video emport Amerikaner In Spiegel Online 15 April 2007 abgerufen am 1 September 2014 a b c Die grossten Skandale der Bundeswehr In Kolner Stadtanzeiger Abgerufen am 22 Marz 2017 BT Drs 17 7400 S 180 DER SPIEGEL Demutigung bei der Bundeswehr Soldaten mussten rohe Schweineleber essen DER SPIEGEL Politik Abgerufen am 19 April 2020 DER SPIEGEL Schikanen bei Gebirgsjagern Erniedrigend und herabwurdigend DER SPIEGEL Politik Abgerufen am 19 April 2020 Philipp Wittrock DER SPIEGEL Misshandlungen bei der Bundeswehr Ekelrituale unterm Edelweiss DER SPIEGEL Politik Abgerufen am 19 April 2020 Unterrichtung durch den Wehrbeauftragten Jahresbericht 2011 BT Drs 17 8400 S 12 PDF Datei 2 3 MByte Matthias Gebauer Bundeswehrskandal Sadistische Rituale bei der Kampfsanitater Ausbildung In Spiegel Online 27 Januar 2017 abgerufen am 22 Marz 2017 Matthias Gebauer Skandal Kaserne Pfullendorf Bundeswehrausbilder zwangen Soldatin zum Stangentanz In Spiegel Online 14 Februar 2017 abgerufen am 23 Marz 2017 Matthias Gebauer Staatsanwaltschaft lehnt Ermittlungsverfahren ab In Spiegel Online 24 Mai 2017 abgerufen am 24 Mai 2017 Fluchtling und Soldat das Doppelleben von Oberleutnant Franco A Der Spiegel vom 27 April 2017 Andreas Muller Das Ehrenmal der Bundeswehr Bundeswehr 30 Juli 2014 abgerufen am 1 September 2014 Deutschlandfunk dradio de Das Feature 11 Januar 2011 Jochen Rack Fur Frieden Recht und Freiheit Die vergessenen Toten der Bundeswehr 11 Januar 2011 Manuskript zur Sendung 15 Januar 2011 Gordon Repinski Bilder im Kopf In Der Spiegel Nr 6 31 Januar 2015 ISSN 0038 7452 S 45 Kai Biermann Cyber Kommando der Bundeswehr Freiwillige und Nerds was ist das fur eine Truppe In zeit de 5 April 2017 abgerufen am 16 Marz 2018 Rolf Gossner Der BigBrotherAward 2017 in der Kategorie Behorden geht an die Bundeswehr und die Bundesministerin fur Verteidigung Dr Ursula von der Leyen CDU als deren Oberbefehlshaberin In BigBrotherAwards de 5 Mai 2017 abgerufen am 25 Juli 2017 Auf in den Cyberkrieg Ursula von der Leyen erhalt Big Brother Award In Stern de 5 Mai 2017 abgerufen am 25 Juli 2017 Eike Kuhl Negativpreis fur spitzelnde Imame In Zeit Online 5 Mai 2017 abgerufen am 11 Mai 2017 Rolf Gossner Aufrustung zum Cyberkrieg In Ossietzky 10 2017 Mai 2017 abgerufen am 25 Juli 2017 Publikumspreis 2017 In bigbrotherawards de 5 Mai 2017 abgerufen am 25 Juli 2017 a b Bundesministerium der Verteidigung Cyber Innovation Hub BMVg 20 Juni 2017 abgerufen am 16 Marz 2018 a b c Kathrin Werner Warum die Bundeswehr junge Grunder umgarnt In Suddeutsche Zeitung 16 Marz 2018 abgerufen am 16 Marz 2018 V DNachgeordneter Geschaftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung BMVg Gliederung der Bundeswehr Militarische Organisationsbereiche Streitkrafte 0000 Teilstreitkrafte0000 Heer Kommando Heer00000000000000000000000000000000000 Luftwaffe Kommando LuftwaffeMarine Marinekommando Streitkraftebasis Kommando StreitkraftebasisCyber und Informationsraum Kommando Cyber und Informationsraum0000000000000000 Sanitatsdienst der Bundeswehr Kommando Sanitatsdienst der BundeswehrZivile Organisationsbereiche Bundeswehrverwaltung Personal Bundesamt fur das Personalmanagement der Bundeswehr Bundessprachenamt Bundeswehruniversitaten Hamburg und Munchen Bildungszentrum der BundeswehrAusrustung Informationstechnik und Nutzung Bundesamt fur Ausrustung Informationstechnik und Nutzung der BundeswehrInfrastruktur Umweltschutz und Dienstleistungen Bundesamt fur Infrastruktur Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr Rechtspflege Truppendienstgerichte Bundeswehrdisziplinaranwalt00000000000000000000000000000 Militarseelsorge Evangelisches Kirchenamt fur die Bundeswehr Katholisches Militarbischofsamtdirekt unterstellte Dienststellen 00000000000000000000 000000000000000000000000000000000000000000 Bundesamt fur den Militarischen Abschirmdienst Einsatzfuhrungskommando der Bundeswehr Fuhrungsakademie der Bundeswehr Luftfahrtamt der Bundeswehr Planungsamt der Bundeswehr Zentrum Innere Fuhrungehemalige Dienststellen im GeschaftsbereichBundesamt fur Wehrverwaltung Wehrbereichsverwaltungen Kreiswehrersatzamter Bundesamt fur Wehrtechnik und Beschaffung Bundesamt fur Informationsmanagement und Informationstechnik der BundeswehrStreitkrafte der NATO Mitgliedstaaten Albanien Belgien Bulgarien Danemark Deutschland Estland Frankreich Griechenland Island1 Italien Kanada Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Montenegro Niederlande Nordmazedonien Norwegen Polen Portugal Rumanien Slowakei Slowenien Spanien Tschechien Turkei Ungarn Vereinigte Staaten Vereinigtes Konigreich 1 unterhalt offiziell keine eigenen StreitkrafteStreitkrafte der Staaten Europas Liste aller Streitkrafte Souverane Staaten Albanien Andorra Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Danemark2 Deutschland Estland Finnland Frankreich2 Griechenland Irland Island Italien2 Kasachstan1 Kroatien Lettland Liechtenstein Litauen Luxemburg Malta Moldau Monaco Montenegro Niederlande2 Nordmazedonien Norwegen2 Osterreich Polen Portugal2 Rumanien Russland1 San Marino Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien2 Tschechien Turkei1 Ukraine Ungarn Vatikanstadt Vereinigtes Konigreich2 Weissrussland Sonstige Gebiete Faroer Gibraltar Guernsey Isle of Man Jersey Umstrittene Gebiete Kosovo Transnistrien Turkische Republik Nordzypern 1 Liegt grosstenteils in Asien 2 Hat zusatzliche Gebiete ausserhalb Europas Normdaten Korperschaft GND 2116728 X OGND AKS LCCN no2015002944 VIAF 610145858098323022251Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Bundeswehr amp oldid 213658270, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns