NiNa.Az
Dirk Kienscherf deutscher Politiker SPD MdHB Sprache Beobachten Bearbeiten Dirk Kienscherf 20 Dezember 1965 in Hamburg ist ein Hamburger Landespolitiker SPD und seit April 2018 Fraktionsvorsitzender der SPD in der Hamburgischen Burgerschaft Dirk Kienscherf 2018 Leben BearbeitenNach dem Abitur am Gymnasium Kaiser Friedrich Ufer machte er von 1985 bis 1988 eine Ausbildung zum Industriekaufmann und studierte anschliessend Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Diplom Kaufmann Nach dem Studium arbeitete zunachst als Referent der SPD Burgerschaftsfraktion fur Bau Verkehr und Wirtschaft wurde 1995 personlicher Referent und 1997 Buroleiter des damaligen Bau und Verkehrssenators Eugen Wagner Von 2001 bis 2011 war er Abteilungsleiter der Zentralen Vergabeaufsicht in der Behorde fur Stadtentwicklung und Umwelt Zur Politik kam Kienscherf in den 1980er Jahren durch die Friedensbewegung 1989 trat er in die SPD ein und ubernahm diverse Funktionen bei den Jusos und in der Partei Seit 1997 ist er Vorsitzender des SPD Distrikts Hamm Borgfelde Von 1992 bis 2001 war er Mitglied und zuletzt Fraktionsvorsitzender im Kerngebietsausschuss Hamburg Mitte Von 1996 bis 2001 gehorte er der Bezirksversammlung Hamburg Mitte an seit 2001 ist Kienscherf Mitglied der Hamburgischen Burgerschaft Dort sass er fur seine Fraktion in den Ausschussen fur Soziales und Eingaben sowie im Sonderausschuss Vernachlassigte Kinder Ab 2011 war Kienscherf Parlamentarischer Geschaftsfuhrer der SPD Burgerschaftsfraktion und Fachsprecher fur Stadtentwicklung Die Abgeordneten der SPD Fraktion in der Hamburgischen Burgerschaft wahlten ihn am 9 April 2018 mit einer Mehrheit von 84 5 Prozent zum Fraktionsvorsitzenden 1 Am 23 Februar 2020 gelang Kienscherf erneut der Einzug in die Hamburgische Burgerschaft 2 Kienscherf ist Mitglied bei der Gewerkschaft ver diWeblinks und Quellen Bearbeiten Commons Dirk Kienscherf Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Biographie bei der Hamburgischen Burgerschaft Personliche Homepage Dirk Kienscherf auf abgeordnetenwatch deEinzelnachweise Bearbeiten Jana Werner SPD hat einen neuen Fraktionschef In welt de 9 April 2018 Vorlaufiges Ergebnis der Burgerschaftswahl 2020 Gewahlte Abgeordnete der 22 Hamburgischen Burgerschaft Statistisches Amt fur Hamburg und Schleswig Holstein Anstalt des offentlichen Rechts Statistikamt Nord 24 Februar 2020 abgerufen am 10 Marz 2020 Aktuelle Fraktionsvorsitzende der SPD Bundestag Rolf Mutzenich Landtage Baden Wurttemberg Andreas Stoch Bayern Horst Arnold Berlin Raed Saleh Brandenburg Mike Bischoff Bremen Mustafa Gungor Hamburg Dirk Kienscherf Hessen Nancy Faeser Mecklenburg Vorpommern Thomas Kruger Niedersachsen Johanne Modder Nordrhein Westfalen Thomas Kutschaty Rheinland Pfalz Alexander Schweitzer Saarland Ulrich Commercon Sachsen Dirk Panter Sachsen Anhalt Katja Pahle Schleswig Holstein Serpil Midyatli Thuringen Matthias Hey Fett Partei und Fraktionsvorsitzender Kursiv OppositionsfuhrerVorsitzende der SPD Fraktion in der Hamburgischen Burgerschaft Erich Klabunde 1946 1949 Gerhard Neuenkirch 1949 1950 Heinrich Steinfeldt 1950 1953 Paul Nevermann 1953 1957 Gerhard Brandes 1957 1965 Oswald Paulig 1965 1970 Gerhard Brandes 1970 1972 Hans Ulrich Klose 1972 1973 Ulrich Hartmann 1973 1982 Henning Voscherau 1982 1987 Paul Busse 1987 1989 Gunter Elste 1989 1996 Elisabeth Kiausch 1996 1997 Holger Christier 1997 2001 Uwe Grund 2001 2002 Walter Zuckerer 2002 2004 Michael Neumann 2004 2011 Andreas Dressel 2011 2018 Dirk Kienscherf seit 2018 Normdaten Person Wikipedia Personensuche Kein GND Personendatensatz Letzte Uberprufung 8 Oktober 2016 PersonendatenNAME Kienscherf DirkKURZBESCHREIBUNG deutscher Politiker SPD MdHBGEBURTSDATUM 20 Dezember 1965GEBURTSORT HamburgAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Dirk Kienscherf amp oldid 207664886, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns