NiNa.Az
Elke Schmitter deutsche Journalistin und Schriftstellerin Sprache Beobachten Bearbeiten Elke Schmitter 25 Januar 1961 in Krefeld ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin Elke Schmitter auf der Leipziger Buchmesse 2012Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Publikationen 4 Weblinks 5 EinzelnachweiseLeben BearbeitenElke Schmitter studierte nach dem Abitur Philosophie an der Hochschule fur Philosophie Munchen 1984 schloss sie das Studium mit dem Magistergrad ab Seitdem ist Schmitter als Journalistin tatig Von 1992 bis 1994 war sie Chefredakteurin der Berliner Tageszeitung anschliessend freie Mitarbeiterin der Wochenzeitung Die Zeit und der Suddeutschen Zeitung Seit 2001 gehort sie der Redaktion des Nachrichtenmagazins Der Spiegel an Am 1 Marz 2017 ubernahm sie die Leitung des Kulturressorts 1 Seit dem 1 Juni 2018 ist sie wieder Autorin des Kulturressorts 2 Elke Schmitter veroffentlichte nach dem Gedichtband Windschatten im Konjunktiv 1982 einen Essayband zu Heinrich Heine unter dem Titel Und gruss mich nicht unter den Linden 1998 2000 erschien mit Frau Sartoris eine Ehebruchgeschichte die in mehr als 20 Sprachen laut WorldCat der weltgrossten bibliografischen Datenbank in 11 Sprachen ubersetzt wurde 2002 mit Leichte Verfehlungen eine Art Berliner Gesellschaftspanorama Wahrend sich der erste Roman erzahlerisch stark am Vorbild der grossen Romanciers des 19 Jahrhunderts wie Flaubert und Fontane orientiert steht Leichte Verfehlungen in der Tradition des britischen Gesellschaftsromans 2005 erschien der Gedichtband Kein Spaniel im Jahr darauf Veras Tochter eine postmoderne Fortsetzung von Frau Sartoris Im Herbst 2009 erschien eine Ubersetzung ihrer Gedichte unter dem Titel Die Steine fragen mich nach dir in englischer und galischer Ubersetzung Mit Verena Auffermann Gunhild Kubler und Ursula Marz veroffentlichte Schmitter ebenfalls im Herbst 2009 Leidenschaften eine weibliche Literaturgeschichte in 99 Portrats Mit Gabriele von Arnim Christiane Grefe Susanne Mayer und Evelyn Roll publizierte sie 2017 den Essayband Was tun Demokratie versteht sich nicht von selbst Unter dem Motto ein wort gibt das andere kuratierte Elke Schmitter im November 2016 das forum autoren auf dem Literaturfest Munchen 3 2018 war sie Visiting Author Max Kade Professorin an der Vanderbilt University in Nashville Tennessee Auszeichnungen Bearbeiten2000 Niederrheinischer Literaturpreis 2001 Jahresstipendium von Deutscher Literaturfonds 2015 Der Verband deutschsprachiger Ubersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke VdU uberreicht ihr die Ubersetzerbarke fur besondere Verdienste um das literarische Ubersetzen Publikationen BearbeitenWindschatten im Konjunktiv Gedichte Machwerk Siegen 1982 ISBN 3 922524 31 1 Und gruss mich nicht unter den Linden Gedichte Heinrich Heine Kommentiert von Elke Schmitter Hanser Munchen Wien 1997 ISBN 3 446 18935 1 Frau Sartoris Roman Berlin Verlag Berlin 2000 ISBN 3 8270 0261 3 Leichte Verfehlungen Roman Berlin Verlag Berlin 2002 ISBN 3 8270 0455 1 Kein Spaniel Gedichte Berlin Verlag Berlin 2005 ISBN 3 8270 0603 1 Veras Tochter Roman Berlin Verlag Berlin 2006 ISBN 3 8270 0642 2 Leidenschaften 99 Autorinnen der Weltliteratur Zusammen mit Verena Auffermann Gunhild Kubler Ursula Marz Essays Bertelsmann Munchen 2009 ISBN 978 3 570 01048 8 Die Steine fragen mich nach Dir the stones are asking about you ta na clocha ag cur do thuairisce Zusammen mit Hans Christian Oeser und Gabriel Rosenstock Gedichte in deutsch englisch und schottisch galisch Ta Coisceim buioch Dublin 2009 DNB 1001756797 Ich Kasimir an Bord des Piratenschiffs Bloomsbury Berlin 2012 ISBN 978 3 8270 5368 8 Ich Kasimir an Bord des Piratenschiffs mit Bildern von Rotraut Susanne Berner dtv Munchen 2015 ISBN 978 3 423 71634 5 Galerie der Namenlosen 15 Fiktionen herausgegeben mit Hanns Zischler Erzahlungen deutschsprachiger Autoren uber unknown sitters aus der Gemaldegalerie Berlin Alpheus Verlag Berlin 2015 ISBN 978 3 9813184 49 Was tun Demokratie versteht sich nicht von selbst Essays Mit Gabriele von Arnim Christiane Grefe Susanne Meyer Evelyn Roll Verlag Antje Kunstmann Munchen 2017 ISBN 978 3 95614 210 9Weblinks BearbeitenLiteratur von und uber Elke Schmitter im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek Kurzbiographie und Angaben zum Werk von Elke Schmitter bei Literaturport Veras Tochter Ausschnitt gelesen von Elke Schmitter Einzelnachweise Bearbeiten Beforderung fur die Schriftstellerin und Journalistin Elke Schmitter leitet kunftig das Spiegel Kulturressort kress de 21 Februar 2017 Mischt sich in grosse Debatten ein Sebastian Hammelehle ist Spiegel Kulturchef Elke Schmitter wieder Autorin kress de 6 Juni 2018 ein wort gibt das andere Memento des Originals vom 8 Dezember 2016 im Internet Archive Info Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht gepruft Bitte prufe Original und Archivlink gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis 1 2 Vorlage Webachiv IABot www literaturfest muenchen de auf literaturfest muenchen de Abgerufen am 8 Dezember 2016Normdaten Person GND 121908437 OGND AKS LCCN nr00014254 VIAF 119346430 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Schmitter ElkeKURZBESCHREIBUNG deutsche Journalistin und SchriftstellerinGEBURTSDATUM 25 Januar 1961GEBURTSORT KrefeldAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Elke Schmitter amp oldid 208749037, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns