NiNa.Az

NiNa.Az » Kostenlose Dienstleistungen » Wikipedia
Giessen mittelhessische Universitats und Kreisstadt Sprache Beobachten Bearbeiten Dieser Artikel behandelt die Stadt Giessen zu weiteren Bedeutungen siehe Giessen Begriffsklarung Giessen ist eine Universitatsstadt im Landkreis Giessen in Mittelhessen und mit 90 131 Einwohnern 31 Dezember 2020 die siebtgrosste Stadt des Landes Hessen und eine der sieben Sonderstatusstadte des Landes Als Sitz des Regierungsbezirks Giessen und des Landkreises ist sie Verwaltungszentrum Mittelhessens bedeutender Verkehrsknotenpunkt und eines der Oberzentren der Region Wappen Deutschlandkarte50 587222222222 8 6697222222222 160 Koordinaten 50 35 N 8 40 OBasisdatenBundesland HessenRegierungsbezirk GiessenLandkreis GiessenHohe 160 m u NHNFlache 72 55 km2Einwohner 90 131 31 Dez 2020 1 Bevolkerungsdichte 1242 Einwohner je km2Postleitzahlen 35390 35398Vorwahlen 0641 06403Kfz Kennzeichen GIGemeindeschlussel 06 5 31 005LOCODE DE GIEStadtgliederung 6 StadtteileAdresse der Stadtverwaltung Berliner Platz 1 35390 GiessenWebsite www giessen deOberburgermeisterin Dietlind Grabe Bolz SPD Lage der Stadt Giessen im Landkreis GiessenLuftaufnahme von Giessens Innenstadt und der Lahn Mit dem zehn Kilometer westlich gelegenen Wetzlar im Lahn Dill Kreis bildet die Stadt einen Agglomerationsraum mit etwa 200 000 Einwohnern in der naheren Region kommt man auf ca 275 000 Einwohner In weiterer Entfernung liegen die Stadte Marburg Landkreis Marburg Biedenkopf lahnaufwarts Fulda Landkreis Fulda jenseits des Vogelsbergs Siegen Kreis Siegen Wittgenstein in Sudwestfalen Friedberg Hessen und Bad Nauheim im Wetteraukreis sowie Limburg an der Lahn Landkreis Limburg Weilburg am Rande des Westerwalds In der Stadt befinden sich die Justus Liebig Universitat mehrere Bereiche der Technischen Hochschule Mittelhessen 2 die Freie Theologische Hochschule Giessen und eine Abteilung der Hessischen Hochschule fur Polizei und Verwaltung die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen fur Fluchtlinge sowie die Landesgeschaftsstelle der Landesschulervertretung Hessen Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 1 1 Geographische Lage 1 2 Nachbargemeinden 1 3 Stadtgliederung 1 4 Klima 2 Geschichte 2 1 Erste Siedlung 2 2 Auf dem Weg zur Stadt 2 3 Grundung der Universitat 2 4 19 Jahrhundert 2 5 20 Jahrhundert 2 5 1 Militar 2 5 2 Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg 2 5 3 Notaufnahmelager nach 1946 2 5 4 Wiederaufbau 2 5 5 US Army 2 5 6 Episode Stadt Lahn 2 6 21 Jahrhundert 2 7 Eingemeindungen 2 8 Bevolkerung 2 8 1 Einwohnerstruktur 2 8 2 Einwohnerentwicklung 2 8 3 Konfessionsstatistik 3 Religionen 3 1 Christentum 3 2 Weitere Religionsgemeinschaften 4 Politik 4 1 Stadtverordnetenversammlung 4 2 Oberburgermeisterin und Magistrat 4 3 Wappen 4 4 Stadtepartnerschaften und freundschaften 4 5 Burgerinformationssystem 5 Kultur und Sehenswurdigkeiten 5 1 Theater 5 2 Giessener Konzertverein 5 3 Rock Popmusik 5 4 Giennale 5 5 3Steps 5 6 Museen und Ausstellungsorte 5 6 1 Naturwissenschaften und Mathematik 5 6 2 Geschichte 5 6 3 Kunst 5 6 4 Weitere Museen und Ausstellungsorte 5 7 Manische Sprache 5 8 Bauwerke 6 Stadtentwicklung und Baudenkmaler 6 1 Innenstadt und Bahnhof 6 2 Berliner Platz 6 3 Kasernen River Barracks 6 4 Schiffenberg 6 5 Luftschutzturme 6 6 Badenburg 6 7 Unterer Hardthof 6 8 Parks 6 9 Sport 6 10 Ortsneckname 7 Wirtschaft und Infrastruktur 7 1 Verkehr 7 1 1 Strassenverkehr 7 1 2 Schienenverkehr 7 1 3 Busverkehr 7 1 4 Flugverkehr 7 2 Medien 7 3 Bildung 7 4 Justiz 7 5 Unternehmen 7 6 Gefahrenabwehr 8 Personlichkeiten 9 Siehe auch 10 Literatur 11 Weblinks 12 EinzelnachweiseGeographie BearbeitenGeographische Lage Bearbeiten Giessen liegt am Flusslauf der Lahn wo diese ihren Lauf von sudlicher in westliche Fliessrichtung andert in einer der seltenen Aufweitungen des Lahntals Aus nordlicher Richtung fliesst die Lahn von Marburg kommend durch das Lahntal auf die Stadt zu Den Nordwesten nehmen die Auslaufer des Gladenbacher Berglands ein Diesem vorgelagert ist das Gleiberger Land mit den Burgen Gleiberg und Vetzberg und dem Dunsberg der mit 498 Meter hochsten Erhebung in der weiteren Giessener Umgebung Im Westen offnet sich das Lahntal bis nach Lahnau Atzbach Hier liegen Kiesvorkommen die ausgebaggert wurden anschliessend wurde dort ein Naherholungsgebiet inklusive eines Wassersportzentrums etabliert Im Sudwesten der Stadt beginnt der Hintertaunus die nordostlichste naturraumliche Einheit des Taunus an den im Suden die Wetterau und das Rhein Main Tiefland anschliessen siehe Liste der naturraumlichen Einheiten in Hessen Im Osten geht das Giessener Land in das Mittelgebirgsland des Vogelsbergs uber Grossere Stadte in der Nahe Giessens sind die beiden Oberzentren Wetzlar 12 Kilometer westlich und Marburg 30 Kilometer nordlich die beide ebenfalls an der Lahn liegen sowie Fulda 80 Kilometer ostlich Butzbach 18 Kilometer sudlich sowie Frankfurt am Main 70 Kilometer sudlich Nachbargemeinden Bearbeiten Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn beginnend im Westen Heuchelheim Wettenberg Lollar Buseck Fernwald Pohlheim Linden Huttenberg Lahn Dill Kreis Wetzlar Lahn Dill Kreis Stadtgliederung Bearbeiten Giessen und seine funf Stadtteile Statistische Bezirke Giessens Die alte Kernstadt Giessens bildet mit einer Grosse von rund 40 km und ca 65 000 Einwohnern den Hauptteil Neben ihr gehoren gemass Hauptsatzung 3 noch funf weitere Stadtteile als formale Ortsbezirke mit Ortsbeirat zum Stadtgebiet Die Stadtteile Wieseck im Nordosten und Kleinlinden im Sudwesten wurden 1939 eingemeindet die Stadtteile Allendorf an der Lahn im Sudwesten und Rodgen im Osten 1971 1979 folgte Lutzellinden im Sudwesten Bestehende Siedlungen und neue Wohn und Gewerbegebiete die nur teilweise mit der Kernstadt verflochten sind werden nur von der Bevolkerung benannt und sind offiziell Teil der Kernstadt Dies betrifft das Gewerbegebiet An der Automeile mit der ehemaligen Rivers Kaserne das Europaviertel die Anneroder Siedlung die Dulles Siedlung den Eulenkopf die sogenannte Gummiinsel in der Weststadt eine Arbeitersiedlung einer dort ehemals angesiedelten Gummifabrik die Marshall Siedlung das Philosophenviertel die Neubaugebiete Sandfeld und Schlangenzahl den Unteren und Oberen Hardthof sowie das Gewerbegebiet Ursulum Oberlachweg Auch die Siedlung Petersweiher im Sudosten am Fusse des ehemaligen Klosters Schiffenberg gelegen gehort zur Kernstadt Giessen Sie wurde 1973 erbaut als die damals unbewohnte Gemarkung Schiffenberg in den Besitz der Stadt uberging Diese war zwar seit 1939 an die Stadt angegliedert befand sich aber bis dahin im Besitz des Landes Die Siedlung In der Hunsbach die sich um die Badenburg befindet zahlt trotz der relativ grossen Entfernung zur Stadt allerdings offiziell seit 1752 zu Wieseck genau wie die Ruine der Badenburg sowie die Wellersburg Zu statistischen Zwecken ist Giessen weiterhin in elf Statistische Bezirke aufgeteilt Nr Bereich Einwohner am 30 Dez 2019 4 01 Innenstadt 21 17302 Nord 10 30903 Ost 16 30504 Sud 10 48505 West 0 8 39406 Wieseck 10 15807 Rodgen 0 1 90708 Schiffenberg 00 0 58809 Kleinlinden 0 4 77710 Allendorf 0 2 07111 Lutzellinden 0 2 439Gesamt Giessen 88 606Klima Bearbeiten Das Klima in Giessen gehort zu den feucht gemassigten Deutschlands Der kalteste Monat ist der Januar mit 0 1 C der warmste der Juli mit 18 2 C Im Vorfruhling ist es im Allgemeinen trocken Der regenarmste Monat ist also der Marz mit 31 mm Niederschlag Im Vergleich mit anderen hessischen Stationen ist es in Giessen im Marz am trockensten Frankfurt Main 51 mm Fulda 48 mm Kassel 51 mm Marburg Lahn 56 mm Darmstadt 49 mm Der regenreichste Monat ist der Juni mit 66 mm was im Vergleich zu anderen hessischen Stationen auch wieder im hinteren Bereich liegt Frankfurt Main 70 mm Fulda 73 mm Kassel 79 mm Marburg Lahn 66 mm Darmstadt 74 mm Auch der Jahresniederschlag ist vergleichsweise gering 5 GiessenKlimadiagrammJFMAMJJASOND 34 4 1 32 7 1 32 10 1 23 15 3 35 19 7 36 24 12 37 26 13 48 25 13 29 21 9 21 14 6 38 8 3 39 6 1Temperatur in C Niederschlag in mmQuelle wetterkontor deMonatliche Durchschnittstemperaturen und niederschlage fur Giessen Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov DezMax Temperatur C 4 4 6 8 10 4 15 4 19 4 24 1 26 1 25 3 20 6 14 4 8 4 6 1 O 15 2Min Temperatur C 1 0 0 6 1 1 3 3 7 2 11 7 13 0 12 6 8 8 5 9 2 5 1 2 O 5 5Temperatur C 1 8 3 1 5 8 9 6 13 6 18 0 19 8 19 0 14 5 10 0 5 6 3 7 O 10 4Niederschlag mm 34 3 32 4 32 2 22 6 34 8 35 7 37 0 47 9 28 5 20 5 38 0 38 7 S 402 6Sonnenstunden h d 1 3 2 8 4 3 6 9 6 9 7 6 7 7 7 2 5 5 3 0 1 3 0 9 O 4 6Regentage d 18 14 15 13 11 15 13 12 12 14 18 17 S 172Luftfeuchtigkeit 84 80 75 69 68 69 68 71 77 82 85 85 O 76 1T e m p e r a t u r 4 4 1 0 6 8 0 6 10 4 1 1 15 4 3 3 19 4 7 2 24 1 11 7 26 1 13 0 25 3 12 6 20 6 8 8 14 4 5 9 8 4 2 5 6 1 1 2Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov DezN i e d e r s c h l a g 34 3 32 4 32 2 22 6 34 8 35 7 37 0 47 9 28 5 20 5 38 0 38 7 Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov DezQuelle wetterkontor deGeschichte Bearbeiten Giessen im Hintergrund links Burg Vetzberg rechts Burg Gleiberg dahinter der Dunsberg Regierungsprasidium Giessen Hauptartikel Geschichte der Stadt Giessen Erste Siedlung Bearbeiten Wilhelm von Gleiberg grundete 1152 eine Wasserburg im unterhalb liegenden Tal und verlegte spater seinen Sitz von der Burg Gleiberg dorthin damit war der Grundstein fur die spatere Stadt Giessen gelegt Die Burg Gleiberg etwa 8 km nordwestlich der heutigen Stadt wurde etwa im 10 Jahrhundert von den Konradinern errichtet und ging Ende des 10 Jahrhunderts an die Luxemburger die damit die Grafschaft Gleiberg an der mittleren Lahn begrundeten Auf dem Weg zur Stadt Bearbeiten Die erste urkundliche Erwahnung des Namens von den Giezzen stammt von 1197 6 1248 wurde Giessen erstmals als Stadt bezeugt 1264 kam Giessen durch Verkauf von dem Grafen Ulrich I von Asperg aus dem Haus der Pfalzgrafen von Tubingen an den es durch Erbschaft gefallen war an die Landgrafschaft Hessen die um 1300 das heutige Alte Schloss anlegen liess Um 1325 wurde die Neustadt gegrundet Ab etwa 1370 gab es Burgermeister in Giessen die den landesherrlichen Burgmannen gleichgestellt waren sowie einen Rat als Vertretung der Burgerschaft Das 1944 zerstorte Alte Rathaus am Marktplatz als Symbol burgerlicher Macht entstand um 1450 die Stadtkirche bis 1484 1442 erhielt Giessen das Marktprivileg Der heutige Marktplatz diente damals noch als Marktplatz wahrend der Wochenmarkt heute am Lindenplatz in den Marktlauben Alte Marktlauben 1894 Neue Marktlauben um 1910 und am Brandplatz gehalten wird Grundung der Universitat Bearbeiten Gegen 1535 liess Landgraf Philipp der Grossmutige die Stadt befestigen Im selben Jahrzehnt entstanden der Alte Friedhof und das Neue Schloss Am 27 Mai 1560 vernichtete ein Grossbrand den nordlichen Teil der Stadt um das Walltor Bei der Teilung der Landgrafschaft 1567 kam Giessen zu Hessen Marburg 1604 zu Hessen Darmstadt 1605 wurde in Giessen das Gymnasium Ludovicianum von Landgraf Ludwig V als Lateinschule gegrundet Am 19 Mai 1607 ermoglichte ein Privileg Kaiser Rudolfs II die Grundung der Universitat als Gegenstuck zu der in Marburg Zwei Jahre spater eroffnete der Botanische Garten heute einer der altesten in Deutschland an seinem ursprunglichen Ort 1634 35 dezimierte eine schwere Pestepidemie die Bevolkerung der Stadt Im 18 Jahrhundert wurde die Region mehrfach durch Kriege heimgesucht und die Stadt von fremden Truppen besetzt 19 Jahrhundert Bearbeiten Giessen Anfang des 19 Jahrhunderts Marktplatz um 1840 1803 wurde Giessen Hauptstadt der neuen Provinz Oberhessen im Grossherzogtum Hessen In den folgenden Jahren wurde die Stadtbefestigung geschleift und an ihrer Stelle wurden die Wallanlagen Grunanlagen angelegt 1824 bis 1852 lehrte Justus Liebig an der Universitat Giessen die nach dem Zweiten Weltkrieg nach ihm benannt wurde Am 14 Januar 1838 wurde die Schule fur technisches Zeichnen gegrundet eine Vorlauferin der heutigen TH Mittelhessen THM Im Revolutionsjahr 1848 kam es auch in Giessen zu Unruhen ein Student wurde getotet August Becker gab in Giessen die radikaldemokratische Tageszeitung Jungster Tag heraus 1849 wurde die Stadt mit Eroffnung der Main Weser Bahn Frankfurt Kassel an das deutsche Eisenbahnnetz angeschlossen 1862 folgte die Eisenbahnstrecke nach Koln 1864 der Anschluss an die Lahntalbahn von Wetzlar nach Koblenz Ab etwa 1860 vor allem in der Amtszeit des ersten Berufsburgermeisters August Bramm 1875 1889 wuchs die Stadt uber die Wallanlagen hinaus 1855 wurde die Werkfeuerwehr der Gail schein Werke gegrundet im gleichen Jahr auch die Stadtische Freiwillige Feuerwehr Giessen Ab 1867 war Giessen als Garnisonsstadt ein Militarstandort des Infanterie Regiments Nr 116 1870 eroffnete die Vogelsbergbahn nach Fulda 1872 die Lahn Kinzig Bahn nach Gelnhausen 1879 bis 1888 lehrte Wilhelm Conrad Rontgen an der Universitat Giessen 1893 wurde die heute grosste Kirche der Stadt die evangelische Johanneskirche an der Sudanlage eingeweiht 1907 eroffnete das von Burgern initiierte Stadttheater Ab 1894 gab es in Giessen offentlichen Nahverkehr zunachst mit Pferdeomnibussen seit 1909 mit einer elektrischen Strassenbahn 20 Jahrhundert Bearbeiten Gedenkstein fur die 1938 zerstorte Synagoge 1903 wurde der Neue Friedhof als uberkonfessioneller stadtischer Friedhof in Betrieb genommen Ein Jahr spater wurde die fortschrittliche Giessener Kanalisation eingeweiht 1914 wurde die Berufsfeuerwehr gegrundet Die Volkshalle an der heutigen Grunberger Strasse und der Giessener Flughafen wurden 1925 eroffnet Mit Wirkung zum 1 November 1938 verfugte der Reichsstatthalter in Hessen in seiner Funktion als Fuhrer der Landesregierung nicht nur die Ausgliederung der Stadte Darmstadt Mainz Offenbach und Worms sondern auch der Stadt Giessen aus ihrem bisherigen Kreis Giessen wurde damit kreisfreie Stadt Durch Eingemeindung von Wieseck Kleinlinden und Schiffenberg stieg die Einwohnerzahl 1939 auf 42 000 Am 10 September 1955 richtete der im Jahr zuvor gegrundete Landesfeuerwehrverband Hessen in Giessen seine erste Verbandsversammlung aus 7 Militar Bearbeiten Giessen war nach dem Ersten Weltkrieg und den Bestimmungen des Versailler Vertrages von 1919 als Militarstandort interessant weil es knapp ausserhalb der entmilitarisierten Zone lag In den 1930er und 1940er Jahren wurden bei der Aufrustung rund 467 Hektar stadtisches Gelande an Heer und Luftwaffe gegen einen geringen Preis abgegeben Es entstanden weitere Kasernen Artilleriekaserne Bleidorn Kaserne spater Pendleton Barracks und Waldkaserne Verdun Kaserne spater Rivers Barracks Ein Standortubungsplatz wurde zwischen der ehemaligen Steuben Kaserne und der Hohen Warte eingerichtet 8 Zu den weiteren Kasernen zahlten Zeughauskaserne und Neue Kaserne Berg Kaserne 9 1936 bis 1939 entstand ein Lazarett an der Ecke Schubertstrasse Karl Franz Strasse Es blieb im Zweiten Weltkrieg unzerstort und wurde wie die Giessener Kasernen nach 1945 zunachst von der US Armee ab 1951 von den franzosischen Streitkraften genutzt 1957 wurde es zuruckgegeben und als Bundeswehrlazarett in Dienst gestellt spater umbenannt in Bundeswehrkrankenhaus 1997 wurde es geschlossen das Gebaude wird nach einer Konversion inzwischen unter anderem durch das Finanzamt genutzt Auf dem heutigen Gelande der heutigen Automeile Rivers Barracks unterhielt die Wehrmacht den Nachrichtenbunker Gisela der unter anderem zur Koordination des Angriffs auf Frankreich 1940 genutzt wurde Noch heute sind weite Teile der Anlage vorhanden Giessen hat deutschlandweit die meisten noch existierenden Winkelbunker Uber das gesamte Stadtgebiet verteilt gibt es noch acht Exemplare Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg Bearbeiten Die No 5 Bomber Group der Royal Air Force bombardierte am 2 Dezember und in der Nacht vom 6 auf den 7 Dezember 1944 im Rahmen der Area Bombing Directive Giessen Beim zweiten Angriff operation hake 10 wurde fast der ganze historische Stadtkern Giessens durch einen Feuersturm vernichtet etwa 390 Menschen starben und rund 30 000 wurden obdachlos 11 Der Bahnhof die Bahnanlagen und die zahlreichen Militareinrichtungen blieben dagegen weitgehend intakt Es hatte fur Giessen noch schlimmer kommen konnen Ein nicht unerheblicher Teil der Bombenlast des zweiten Luftangriffes wurde versehentlich uber dem Bergwerkswald abgeworfen Viele der dortigen kreisformigen Tumpel sind Bombenkrater Am 11 Dezember 1944 warfen 353 B 17 Bomber der USAAF bei geschlossener Wolkendecke 731 Tonnen Sprengbomben und 1116 Tonnen Brandbomben ab Getroffen wurde in erster Linie ein Areal zwischen Ludwigstrasse und Industriegebiet Bergwerkswald 12 In den folgenden Monaten starben viele weitere Menschen durch Tieffliegerangriffe Am 28 Marz 1945 beendete der Einzug von US Truppen den Krieg fur die Giessener 13 Die Stadt war zu zwei Dritteln zerstort die Innenstadt zu 90 Prozent Siehe auch Liste der Luftangriffe der Alliierten auf das Deutsche Reich 1939 1945 Notaufnahmelager nach 1946 Bearbeiten Die Militarregierung der USA informierte Ende Oktober 1945 die Landesregierung Gross Hessens dass das Land 1946 rund 600 000 Vertriebene und Fluchtlinge aufnehmen musse Anfang Februar 1946 erreichten die ersten 1200 Menschen die Stadt mit Guterwagen Das vorerst provisorische Fluchtlings Durchgangslager befand sich unweit des Bahnhofs im Meisenbornweg Da Giessen ein Schienenknotenpunkt war wurde es am 7 Mai 1947 vom Staatskommissar fur das Fluchtlingswesen zum Regierungsdurchgangslager fur alle Fluchtlinge nach Gross Hessen Der Oberburgermeister Otto Heinz Engler ersuchte 1948 das Regierungsprasidium in Darmstadt um Verlegung des Lagers aufgrund der hohen Belastung des Sozialetats der Stadt durch die Fluchtlinge Spater erreichte der Burgermeister Hugo Lotz einen finanziellen Ausgleich fur die Stadt durch das Land Am 1 September 1950 wurde das Lager in Notaufnahmelager Giessen umbenannt und erhielt bundesweite Kompetenz Der Anteil der Heimatvertriebenen betrug zu dieser Zeit bereits ein Funftel der Gesamtbevolkerung Giessens Das Giessener Notaufnahmelager war auch Durchgangslager fur Fluchtlinge aus der Sowjetischen Besatzungszone die in der amerikanischen Zone bleiben wollten Seit den 1960er Jahren war es die erste Station fur zahlreiche ausgereiste DDR Burger 1989 erlebte es zunachst den Ansturm der uber Ungarn gefluchteten Ostdeutschen und im Herbst den der legal uber die nun offene Grenze gekommenen 1986 wurde es in Bundesaufnahmestelle umbenannt heute befindet sich die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen an einem Standort am ehemaligen US Depot Giessen in der Rodgener Strasse Der Standort im Meisenbornweg soll eine gemeinsame Gedenkstatte des Landes und des Bundes werden 14 Wiederaufbau Bearbeiten Pragen Architektur der 1950er Jahre und Grunderzeitbauten Der Wiederaufbau orientierte sich an den Lehren des Modernen Stadtebaus Altstadtgrundstucke wurden zu grossen Einheiten zusammengefasst Strassen und Platzraume ausgeweitet und der offentliche Raum weitgehend den Interessen des Autoverkehrs angepasst 1953 wurde die letzte zuvor aufwandig wiederaufgebaute Linie der Giessener Strassenbahn stillgelegt stattdessen fuhren bis 1968 Oberleitungsbusse Viele der wenigen von den Bombenangriffen verschont gebliebenen Strassenzuge des Stadtkerns wurden niedergerissen ebenso teilweise erhalten gebliebene Ruinen wie die durchaus wiederaufbaufahige Ruine des 500 Jahre alten Rathauses Neubauten im Stil der 1950er Jahre entstanden unter anderem das bereits wieder abgerissene Behordenhochhaus am Berliner Platz oder die Kongresshalle sowie das 1961 gebaute und 2006 abgerissene Stadthaus Die letzte Kriegsruine der Innenstadt war ein Hinterhaus in der Goethestrasse es wurde 2004 abgetragen Die Ausfallstrassen die Wallanlagen und die wichtigsten Achsen der Innenstadt wurden zu mehrspurigen Verkehrsstrassen Anlagenring ausgebaut Bis 1975 entstanden rund um Giessen zahlreiche Autobahnteilstucke darunter der Giessener Ring teilweise Schnellstrasse US Army Bearbeiten Giessen wurde in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Standort fur Truppen der US Army Ihr unterstand unter anderem die Steuben Kaserne Das US Depot Giessen und der Standort des Army amp Air Force Exchange Service AAFES hatten eine wichtige Versorgungsfunktion fur die US Army in Europa Zu den betreuten Liegenschaften zahlte im Kalten Krieg das Sondermunitionslager Giessen und das Sondermunitionslager Alten Buseck mit Nuklearsprengkopfen und die Patriot Stellung Hohe Warte Auf der Hohen Warte haben die Amerikaner heute noch einen Truppenubungsplatz Die Genehmigung wurde 2000 erteilt obwohl es sich mittlerweile um ein Naturschutzgebiet handelt Das Stadtbild die Sozialstruktur und besonders die Gastronomie viele Bars der Stadt wurden in den 1950er und Anfang der 1960er Jahre stark von den Angehorigen der US Armee gepragt 1947 48 gab es im Giessener Bahnhofsviertel einen ausgepragten Schwarzmarkt besonders mit Zigaretten und ausgemusterten auch neuen Uniformteilen Hosen Jacken Parka der Amerikaner Ami Zigaretten galten in dieser Zeit auch als Zahlungsmittel Weggeworfene Kippen wurden u a durch Kippenstecher oder Kippenleser gesammelt und aus dem Tabak neue Zigaretten gedreht Damals entstand der Giessener Kippenleser Blues mit dem Text Babbe gugg do unne laid en Kippe vo e r gure Chesterfield heeb en off da hu m r aut ze rache so eh gure Chesterfield nach der Melodie von In the Mood Nach dem Ende des Kalten Krieges reduzierte sich die Zahl der Amerikaner stufenweise und der endgultige Abzug fand mit der Schliessung des Depots im September 2007 seinen Abschluss Das US Depot war uber Jahrzehnte ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und beschaftigte wahrend seiner Hochzeit bis zu 3 500 nicht amerikanische Arbeitskrafte 15 16 Episode Stadt Lahn Bearbeiten Hauptartikel Lahn Stadt Am 1 Januar 1977 entstand im Zuge der Gebietsreform in Hessen kraft Landesgesetz aus Giessen Wetzlar und 14 Umlandgemeinden die Stadt Lahn als Oberzentrum Mittelhessens mit 155 247 Einwohnern 17 Nach nur 31 Monaten Existenz wurde sie am 1 August 1979 wieder aufgelost Giessen erhielt im Zuge dessen den Stadtteil Lutzellinden hinzu 18 21 Jahrhundert Bearbeiten 2005 wurde nach einjahriger Bauzeit die Galerie Neustadter Tor eroffnet Sie vereint mehrere Geschafte in einem Gebaudekomplex Es besteht eine direkte Bus und Bahnanbindung durch die beiden Haltestellen am Oswaldsgarten Ein integriertes Parkhaus verfugt uber 1100 Stellplatze 2006 begann nach Abriss des alten Rathauses aus den 1950er Jahren der Bau des neuen Stadthauses von 2009 am Berliner Platz in dem fast alle Behorden wieder zusammengefuhrt wurden Neue medizinische Zentren wie die Tagesklinik in der Nordanlage ein Erweiterungsbau des Universitatsklinikums der neue Martinshof neben dem St Josefs Krankenhaus und das Pflegezentrum in der Grunberger Strasse wurden errichtet 2012 wurde das neue Biomedizinische Forschungszentrum der Justus Liebig Universitat am Seltersberg eingeweiht Es sticht durch seine auffallenden Farben und seinen markanten Baustil heraus Eingemeindungen Bearbeiten 1939 wurden die umliegenden Gemeinden Wieseck nordlich und Kleinlinden sudlich eingemeindet Bevor die kreisfreie Stadt Giessen im Jahr 1977 in der Stadt Lahn aufging wurden im Zuge der Gebietsreform in Hessen zum 1 Oktober 1971 die Gemeinden Allendorf an der Lahn und Rodgen auf freiwilliger Basis eingegliedert 19 18 Lutzellinden folgte 1979 und ist somit jungster Stadtteil Giessens Siehe auch Liste der Eingemeindungen in die Stadte Giessen und Wetzlar Bevolkerung Bearbeiten Einwohnerstruktur Bearbeiten Nach den Erhebungen des Zensus 2011 lebten am Stichtag dem 9 Mai 2011 in Giessen 74 776 Einwohner Darunter waren 8412 11 2 Auslander von denen 2387 aus dem EU Ausland 3222 aus anderen Europaischen Landern und 3803 aus anderen Staaten kamen 20 Von den deutschen Einwohnern hatten 21 9 einen Migrationshintergrund 21 Die Einwohner lebten in 40 679 Haushalten Davon waren 19 862 Singlehaushalte 8183 Paare ohne Kinder und 6 589 Paare mit Kindern sowie 2914 Alleinerziehende und 3131 Wohngemeinschaften 22 Einwohnerentwicklung Bearbeiten Einwohnerentwicklung von Giessen Oben ab 1495 bis 2016 Unten ein Ausschnitt ab 1871 Die Episode Stadt Lahn ist mit einem hellgrunen Balken markiert Giessen hatte im Mittelalter nur einige hundert und in der fruhen Neuzeit nur wenige tausend Einwohner Die Bevolkerung wuchs nur langsam und ging durch die zahlreichen Kriege Seuchen und Hungersnote immer wieder zuruck So starben 1634 35 durch eine schwere Pestepidemie zahlreiche Bewohner Erst mit dem Beginn der Industrialisierung im 19 Jahrhundert beschleunigte sich das Bevolkerungswachstum Lebten 1800 erst 4800 Menschen in der Stadt so waren es 1900 bereits 25 000 Deutlich sichtbar sind die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges Bis Kriegsende wurden durch die alliierten Luftangriffe zwei Drittel der Gebaude teilweise oder total zerstort Schatzungen zufolge fanden etwa tausend Menschen den Tod Die Bevolkerungszahl sank von 47 000 im Jahre 1939 auf 25 000 im Marz 1945 1971 stieg die Einwohnerzahl durch die Eingemeindung von Allendorf und Rodgen auf 78 109 bis 2011 historischer Hochststand Am 30 Juni 2005 betrug die Amtliche Einwohnerzahl nach Fortschreibung des Hessischen Statistischen Landesamtes 73 358 nur Hauptwohnsitze und nach Abgleich mit den anderen Landesamtern Seit 1963 liegt die Bevolkerungszahl der Stadt ausser 1987 uber der Grenze von 70 000 Die 80 000er Marke wurde 2014 uberschritten Durch die derzeitige Einwohnerzahl zahlt Giessen zu den hundert grossten Gemeinden in Deutschland Die folgende Ubersicht zeigt die Einwohnerzahlen nach dem jeweiligen Gebietsstand Bis 1828 handelt es sich meist um Schatzungen danach um Volkszahlungsergebnisse oder amtliche Fortschreibungen des Statistischen Landesamtes Die Angaben beziehen sich ab 1871 auf die Ortsanwesende Bevolkerung ab 1925 auf die Wohnbevolkerung und seit 1987 auf die Bevolkerung am Ort der Hauptwohnung Vor 1871 wurde die Einwohnerzahl nach uneinheitlichen Erhebungsverfahren ermittelt Jahr Einwohner1495 12001577 30001675 44501782 46001800 48001805 51741828 72511 Dezember 1834 78783 Dezember 1846 86963 Dezember 1855 90003 Dezember 1861 92103 Dezember 1864 96003 Dezember 1867 10 2001 Dezember 1871 12 2451 Dezember 1875 13 9001 Dezember 1880 17 0031 Dezember 1885 19 0011 Dezember 1890 20 4162 Dezember 1895 22 702 Jahr Einwohner1 Dezember 1900 25 4911 Dezember 1905 28 7691 Dezember 1910 31 1531 Dezember 1916 26 5915 Dezember 1917 26 8068 Oktober 1919 33 40216 Juni 1925 33 60016 Juni 1933 35 91317 Mai 1939 46 56031 Dezember 1945 34 90729 Oktober 1946 39 70913 September 1950 46 71225 September 1956 58 1786 Juni 1961 66 29131 Dezember 1965 72 39527 Mai 1970 75 555 Jahr Einwohner31 Dezember 1975 75 48131 Dezember 1980 76 37431 Dezember 1985 71 10425 Mai 1987 69 82431 Dezember 1990 74 49731 Dezember 1995 73 88931 Dezember 2000 73 13830 Juni 2005 73 35831 Dezember 2006 73 95830 Juni 2007 74 12331 Dezember 2008 75 14031 Dezember 2009 76 09031 Dezember 2011 78 584 Jahr Einwohner31 Dezember 2014 83 28031 Dezember 2015 84 45531 Dezember 2016 86 54331 Dezember 2018 88 54631 Dezember 2019 89 802 Volkszahlungsergebnis Konfessionsstatistik Bearbeiten 1961 32 030 evangelische 43 2 14 250 katholische 19 2 Einwohner 23 2011 31 980 evangelische 42 8 14 200 katholische 19 0 28 590 Sonstige Konfessionslose ohne Angabe 38 2 24 Religionen BearbeitenChristentum Bearbeiten Ev Pauluskirche Innen Die evangelischen Kirchengemeinden in Giessen gehoren zur Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Giessen ist Sitz des Dekanats Giessen Eine Ausnahme bildet der Stadtteil Lutzellinden der zur Evangelischen Kirche im Rheinland gehort Michael Paulus und Thomasgemeinde haben sich 2020 zur Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Giessen Nord vereinigt mit ca 7000 Mitgliedern 25 Grosste evangelische Kirche ist die Johanneskirche an der Sudanlage Die katholische Kirche gehort zum Bistum Mainz Bis in die funfziger Jahre war St Bonifatius in der Liebigstrasse die einzige katholische Pfarrkirche der Stadt 1957 wurde St Albertus in der Nordanlage gegrundet 1963 St Thomas Morus an der Grunberger Strasse Zu den Freikirchen gehoren eine Reformierte Gemeinde 26 zwei Brudergemeinden eine Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Baptisten eine Freie Christengemeinde eine Gemeinde der Jesus Freaks und eine Freie evangelische Gemeinde In der Region Mittelhessen gilt Giessen mit als eine Hochburg evangelikaler Protestanten in Landes und Freikirchen In der Stadt gibt es die christliche Privatschule August Hermann Francke Schule und die private Freie Theologische Hochschule Giessen mit evangelikaler Ausrichtung Giessen ist auch Sitz zahlreicher Organisationen und Unternehmen aus dem christlichen Bereich etwa der Studentenmission Campus fur Christus und des Brunnen Verlags Es gibt drei bis um die Jahrtausendwende funf neuapostolische Gemeinden Giessen ist auch ein Zentrum verschiedener kleiner Gemeinden die sich seit 1989 aus der neuapostolischen Kirche bzw einer Abspaltung der Apostolischen Gemeinde Wiesbaden entwickelt haben Giessen hat eine beachtlich grosse Suryoye 27 Gemeinde auch bekannt als Assyrer Aramaer oder Chaldaer im Landkreis wohnen mehr als 1000 Familien 28 Die Suryoye in Giessen gehoren fast ausnahmslos der Syrisch Orthodoxen Kirche von Antiochien an Mittlerweile sind funf Gemeinden in Giessen und Umgebung vertreten darunter drei in Pohlheim sowie zwei in Giessen Drei der funf Kirchen wurden erst kurzlich neu gebaut Die meisten Suryoye wohnen in Pohlheim wo auch die Mehrheit der Kirchen steht 29 Bei den Suryoye handelt es sich um eine semitisch christliche Minderheit welche seine Wurzeln im alten Mesopotamien hat 30 Damit ist heute das Vierlandereck Sudostturkei gemeint Tur Abdin Nordirak Ostsyrien Gozarto und Westiran Urmia Diese Urchristen sprechen bis heute Aramaisch die in Giessen beheimatete Gemeinde benutzt dabei fast ausnahmslos den Neu Ostaramaischen Dialekt Surayt 31 auch als Turoyo bekannt Weitere Religionsgemeinschaften Bearbeiten Zeugen Jehovas mit dem Konigreichssaal in der Margaretenhutte Vier Moschee fur Muslimen verschiedener Richtungen 32 davon Buhara Moschee des Vereins Islamische Gemeinschaft von 2001 33 Gemeinde der Aleviten 34 Synagoge 1872 1938 in Wieseck Synagoge nahe dem Kirchenplatz im 19 Jahrhundert wirkte in Giessen der Rabbiner Benedikt Levi Bis zur NS Zeit gab es die Synagogen am Berliner Platz und in der Steinstrasse Buddhistischer Tempel Wat Pah Puritattaram von 2005 Sandfeld 12 jesidische Gemeinde seit 2008 Gemeinde der Bahai LiebigstrassePolitik BearbeitenStadtverordnetenversammlung Bearbeiten Die Stadtverordnetenversammlung ist das oberste Organ der Stadt Ihre politische Zusammensetzung wird alle funf Jahre in der Kommunalwahl durch die Wahlbevolkerung der Stadt bestimmt Wahlen darf wer das 18 Lebensjahr vollendet hat und deutscher Staatsburger oder Staatsangehoriger eines der ubrigen Mitgliedstaaten der Europaischen Union ist Fur alle gilt dass sie seit mindestens drei Monaten in der Stadt gemeldet sein mussen In der Kommunalwahl am 14 Marz 2021 wurden die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung sowie die Ortsbeirate der Stadt fur die Legislaturperiode vom 1 April 2021 bis 31 Marz 2026 gewahlt Von 64 242 Wahlberechtigten gingen 31 236 zur Wahl Die Wahlbeteiligung stieg damit von 44 9 Prozent 2016 auf 48 6 Prozent Stadtverordnetenversammlung Kommunalwahlen 2021Stimmenanteil in Wahlbeteiligung 48 3 3020100 26 820 516 97 77 35 65 54 53 31 8 GruneCDUSPDLinkeGiggFDPAfDFWPARTEIVolt Gewinne und Verluste im Vergleich zu 2016 p 12 10 8 6 4 2 0 2 4 6 8 10 12 12 0 1 5 11 1 0 6 7 3 0 4 7 4 0 2 3 3 1 8GruneCDUSPDLinkeGiggFDPAfDFWPARTEIVoltVorlage Wahldiagramm Wartung Altes Ergebnis nicht 100 Sitzverteilung Insgesamt 59 Sitze Linke 5PARTEI 2SPD 10Grune 16Volt 1Gigg 4FW 3FDP 3CDU 12AfD 3Parteien und Wahlergemeinschaften 2021 35 2016 36 2011 37 2006 38 2001 39 1997 39 Anteila Sitze Anteila Sitze Anteila Sitze Anteila Sitze Anteila Sitze Anteila SitzeGrune Bundnis 90 Die Grunen 26 8 16 14 8 9 20 7 12 12 8 8 9 7 6 12 5 8CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 20 5 12 22 0 13 26 5 16 36 0 21 38 6 23 33 8 21SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 16 9 10 28 0 16 33 6 20 33 2 20 33 4 20 34 8 22Linke Giessener Linke zuvor Linkes Bundnis 40 41 7 7 5 8 3 5 2 3 1 Gigg Giessen gemeinsam gestalten 7 3 4 FDP Freie Demokratische Partei 5 6 3 5 2 3 3 6 2 5 7 3 5 5 3 3 3 AfD Alternative fur Deutschland 5 5 3 12 9 8 FW Freie Wahler Giessenb 4 5 3 4 5 3 4 6 3 3 8 2 7 4 4 7 6 5PARTEI Die PARTEI 3 3 2 Volt Volt Deutschland 1 8 1 Piraten Piratenpartei Deutschland 2 2 1 2 8 2 BLG Burgerliste Giessen 2 2 1 1 9 1 2 4 1 1 1 1 Linke Die Linkec 4 0 2 5 9 4 3 8 2 1 7 Sonstiged 0 1 0 5 6 3 3Gesamt 100 0 59 100 0 59 100 0 59 100 0 59 100 0 59 100 0 59Ungultige Stimmen in 2 7 3 2 4 3 2 9 3 7 1 7 Wahlbeteiligung in 48 3 44 9 42 3 37 9 47 2 61 6a prozentualer Anteil an den abgegebenen gultigen Stimmen b bis 2001 angetreten als Freie Wahlergemeinschaft FWG c bis 2001 angetreten als Partei des Demokratischen Sozialismus PDS d 2006 ABG mit 0 1 2001 Gate5 mit 0 5 1997 DKP mit 0 4 1997 REP mit 5 9 und 3 Sitzen Nach der Kommunalwahl am 27 Marz 2011 loste eine rot grune Koalition die bis dahin regierende Jamaika Koalition aus CDU Grunen und FDP ab Seit der Oberburgermeisterwahl am 7 Juni 2009 hatte mit Dietlind Grabe Bolz eine SPD Oberburgermeisterin einer von der Jamaika Koalition dominierten Stadtverordnetenversammlung gegenubergestanden Die Jamaika Koalition hatte sich dabei im Vorfeld der Kommunalwahlen 2006 bereits angedeutet da der stadtische Haushalt erst in einer zweiten Sitzung im Februar 2006 mit Hilfe einiger Stimmen aus den Reihen der damals noch oppositionellen Grunen verabschiedet worden war In der Sitzung vom 8 Dezember 2005 hatte der Haushaltsplan des Magistrats die Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung zunachst nicht erhalten da der Stadtverordnete der Freien Wahler Bernhard Hasenkrug kurz zuvor zur Burgerliste Giessen BLG gewechselt war wodurch die damals amtierende burgerliche Koalition aus CDU FDP und FW ihre Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung verloren hatte Die in Giessen erfolgreich bei der Kommunalwahl 2006 angetretene Liste der Linkspartei PDS stellte de facto eine Wahlergemeinschaft von Linkspartei PDS WASG DKP linksorientierten Parteilosen und Mitgliedern der Hochschulfraktion Demokratische Linke an der Justus Liebig Universitat Giessen dar Zum ersten Mal seit 1956 sass mit Michael Beltz DKP wieder ein Mitglied einer kommunistischen Partei in der Giessener Stadtverordnetenversammlung Bis zu ihrem Verbot 1956 war die KPD im Parlament vertreten Oberburgermeisterin und Magistrat Bearbeiten In der Direktwahl am 7 Juni 2009 wurde Dietlind Grabe Bolz SPD zur neuen Oberburgermeisterin gewahlt sie erhielt 55 5 Prozent der Stimmen der Amtsinhaber Heinz Peter Haumann 44 5 Prozent Die Wahlbeteiligung lag bei 43 4 Prozent 42 Die Amtszeit begann im November 2009 Bei der Direktwahl am 14 Juni 2015 wurde Dietlind Grabe Bolz mit 53 6 Prozent im ersten Wahlgang im Amt bestatigt 43 Die nachste Oberburgermeisterwahl soll am 26 September 2021 stattfinden Amtsinhaberin Grabe Bolz tritt nicht mehr zur Wiederwahl an 44 45 Gemeinsam mit 15 weiteren Mitgliedern bildet die Oberburgermeisterin den Magistrat der Stadt Giessen der fur die laufende Verwaltung verantwortlich ist Die drei weiteren hauptamtlichen Mitglieder werden fur eine sechsjahrige Amtszeit gewahlt die 12 ehrenamtlichen Mitglieder parallel zur Wahlperiode der Stadtverordneten fur funf Jahre 46 1875 1889 August Bramm 1890 1901 Feodor von Gnauth 1902 1914 Anton Mecum 1914 1934 Karl Keller 1934 1942 Heinrich Ritter NSDAP 1942 1943 Heinrich Vogt NSDAP 1945 1946 Karl Donges 1946 1948 Albin Mann SPD 1948 1954 Otto Heinz Engler FDP 1954 1957 Hugo Lotz CDU 1957 1963 Albert Osswald SPD 1963 1977 Bernd Schneider SPD 1979 1985 Hans Gornert CDU 1985 2003 Manfred Mutz SPD 2003 2009 Heinz Peter Haumann CDU seit 2009 Dietlind Grabe Bolz SPD Wappen Bearbeiten Blasonierung In Silber ein schwarz geflugelter blaubewehrter und blaugezungter roter Lowe Das Wappen wurde der Stadt am 29 April 1916 von Grossherzog Ernst Ludwig verliehen Stadtepartnerschaften und freundschaften Bearbeiten Stadtepartnerschaften bestehen mit Winchester Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Konigreich Godollo Ungarn Ungarn Netanja Israel Israel Ferrara Italien Italien Hradec Kralove Tschechien Tschechien San Juan del Sur Nicaragua Nicaragua Waterloo Iowa Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Wenzhou China Volksrepublik Volksrepublik China 47 Zu Wenzhou in der Provinz Zhejiang bestand seit 2004 eine Freundschaft Der Titel Friendship City wurde gefuhrt und 2011 in eine offizielle Stadtepartnerschaft umgewandelt Mit der Stadt und dem Kreis Mohrungen besteht seit 1954 eine Patenschaft Seit 2001 tragt zudem ein Airbus A340 300 der Lufthansa mit der Kennzeichnung D AIFD den Namen Giessen 48 Ferner wurde der ICE 1 mit der Nummer 401 101 auf Giessen getauft Burgerinformationssystem Bearbeiten Die Stadt Giessen betreibt ein Burgerinformationssystem mit Hilfe dessen sich Burger uber die politischen Gremien informieren konnen Hier werden die nachsten Sitzungen mit ihrer Tagesordnung angekundigt des Weiteren kann man Informationen Name Parteizugehorigkeit Funktion und Kontakt zu den Kommunalpolitikern einsehen 49 Kultur und Sehenswurdigkeiten BearbeitenTheater Bearbeiten Stadttheater Das Stadttheater Giessen wurde vom Jugendstil beeinflusst vom Buro Fellner amp Helmer grundrissgleich mit jenen in Klagenfurt und Gablonz geplant und durch den Architekten Hans Meyer 1867 1949 ausgefuhrt Es bietet als Drei Sparten Haus mit eigenem Ensemble und Gastspielen 600 Zuschauern horern Platz bei Theater Oper Operette Musical Tanz und Konzertauffuhrungen Als neue Nebenspielstatte des Stadttheaters wurde zur Spielzeit 2014 2015 in direkter Nachbarschaft das kleine Theater am grossen Theater taT eroffnet Es wird vor allem fur kammertheatralische Arbeiten sowie Kinder und Jugendtheater genutzt Giessener Konzertverein Bearbeiten Der Giessener Konzertverein gehort zu den traditionsreichsten Vereinen Giessens Er geht auf die bereits 1792 gegrundete Musikalische Gesellschaft zuruck Damit ist er einer der altesten burgerlichen Konzertvereine in Deutschland uberhaupt der alteste die Sing Akademie zu Berlin wurde 1791 gegrundet Bedeutende Komponisten wie Carl Maria von Weber und beruhmte Solisten gaben ihre Konzerte in Giessen in Zusammenarbeit mit der Musikalischen Gesellschaft die 1863 den bis heute geltenden Namen Giessener Konzertverein erhielt 1935 wurde die enge Zusammenarbeit zwischen dem Stadttheater Giessen und dem Konzertverein etabliert die bis heute als erfolgreiche Partnerschaft Bestand hat Jahrlich werden gemeinsam zwei grosse Oratorienkonzerte im Stadttheater aufgefuhrt Chorleiter des Konzertvereins ist der jeweilige Chordirektor des Stadttheaters Rock Popmusik Bearbeiten Giessen hat auch aufgrund der Kulturinitiative Giessen KiG 50 die in der ehemaligen Steuben Kaserne rund einhundert Raume fur heimische Bands zur Verfugung stellt eine grosse Musikerszene Uberregional bekannte Bands sind Juli Boxhamsters OK Kid Pestpocken April Art Marspol LebendigGiennale Bearbeiten Seit 2017 findet die Giennale als Biennale statt 51 Die Kunst und Kulturveranstaltung wird an unterschiedlichen Orten in Stadt und Landkreis ausgetragen Zum Programm gehoren Ausstellungen Performances Installationen Lesungen Konzerte und Workshops 3Steps Bearbeiten Streetart von DOME Das Streetart Kollektiv 3Steps gestaltet auch mit Unterstutzung internationaler Kunstler seit Anfang der 2000er Jahre Fassaden im gesamten Stadtbereich Museen und Ausstellungsorte Bearbeiten Schriftzug des Liebig Museums Naturwissenschaften und Mathematik Bearbeiten Das Liebig Laboratorium in der Liebig Strasse ist die originale Wirkungsstatte von Justus Liebigs und beinhaltet seit 1920 das Liebig Museum Das von Albrecht Beutelspacher gegrundete Mathematikum im benachbarten ehemaligen Hauptzollamt bietet als Science Center dem Besucher die Moglichkeit sich spielerisch mit der Mathematik zu beschaftigen Es diente als Vorbild fur weitere Museen dieser Art in Deutschland Geschichte Bearbeiten Das stadtische Museum in der Innenstadt ist das Oberhessische Museum mit den drei Abteilungen im Alten Schloss dem Wallenfels schen Haus und dem Leib schen Haus Das Wallenfels sche Haus und das Leib sche Haus sind die beiden altesten noch erhaltenen Hauser in Giessen und befinden sich direkt am Kirchplatz Hier findet man eine umfassende Sammlung der Vor und Fruhgeschichte Archaologie und Volkerkunst im Giessener Raum sowie eine grosse Ausstellung zur Stadtgeschichte Im Alten Schloss am Brandplatz befindet sich eine Sammlung von Kunstwerken heimischer Kunstler aus dem 19 und 20 Jahrhundert In der Vitos Klinik fur Psychiatrie und Psychotherapie gibt es seit 1998 die Ausstellung Vom Wert des Menschen die die Geschichte dieser Klinik dokumentiert Sie informiert uberwiegend uber die Zeit nach 1933 und thematisiert auch die Verbrechen der Nationalsozialisten 52 Kunst Bearbeiten In der Kunsthalle Giessen im Stadthaus am Berliner Platz werden Arbeiten regionaler und uberregionaler Kunstler in regelmassig wechselnden Ausstellungen gezeigt Der zeitgenossischen Kunst widmet sich seit 1998 der Neue Kunstverein Giessen der seit 2003 in einem ehemaligen Kiosk an der Licher Gabel sein Domizil gefunden hat Das KiZ Kultur im Zentrum befindet sich im gleichen Gebaudekomplex wie die Kongresshalle In ihm werden regelmassig wechselnde Ausstellungen regionaler Kunstlergruppen gezeigt Weitere Museen und Ausstellungsorte Bearbeiten Das Giesskannenmuseum ist in seiner Art einmalig in Deutschland und wurde anlasslich der Landesgartenschau 2014 in Giessen gegrundet Es befindet sich inzwischen in direkter Nachbarschaft zum Botanischen Garten Sein Sammlungsbestand besteht grosstenteils aus Schenkungen Das private Buchdruckmuseum Setzkasten in Giessen Wieseck zeigt Ausstellungsstucke aus der Geschichte des Druckerei und Buchdruckwesens 53 Im Ausstellungsraum der Universitatsbibliothek der Justus Liebig Universitat sind regelmassig Ausstellungen zu sehen Viele dieser Ausstellungen werden im Rahmen von Lehrveranstaltungen konzipiert und organisiert 54 Im Foyer des Rathauses am Berliner Platz werden regelmassig Ausstellungen gezeigt Manische Sprache Bearbeiten Eine weitere Besonderheit in Giessen ist die heute nur mehr in Relikten vorhandene manische Sprache Gesprochen wurde Manisch in Giessen auf der Gummiinsel einer kleinen Backsteinhaussiedlung die als Arbeitersiedlung einer Gummifabrik errichtet wurde daher der Name in der Weststadt Giessens die um die Jahrhundertwende angelegt und gebaut wurde und in anderen randstandigen Wohnquartieren wie dem Eulenkopf dem Heyerweg und der Margaretenhutte aber auch im benachbarten Wetzlarer Finsterloh oder im wittgensteinischen Berleburg 55 Bauwerke Bearbeiten Siehe auch Liste der Kulturdenkmaler in Giessen Kirchenplatz mit Turm der ehemaligen Stadtkirche Aufgrund der verheerenden Zerstorungen durch die Luftangriffe des Zweiten Weltkriegs und die Stadtplanung der Nachkriegszeit gibt es im eigentlichen Zentrum kaum noch Bauwerke der vorindustriellen Epoche In den Stadtvierteln ausserhalb der Wallanlagen finden sich jedoch zahlreiche teilweise recht sehenswerte architektonische Zeugnisse aus den beiden grossen Wachstumsphasen der Stadt der Grunderzeit und den 1950er Jahren sowie auch einige Viertel die im Stil der spaten 1920er Jahre errichtet wurden Wartwegviertel hinterer Asterweg Altes Schloss Neues Schloss Sehenswurdig sind einige wiederaufgebaute Fachwerkhauser Gasthaus Zum Lowen im Neuenweg in dem Goethe einmal ubernachtete und ofter dinierte das Alte Schloss und das Neue Schloss der Landgrafen von Hessen am Brandplatz sowie das Burgmannenhaus am Kirchplatz Fassade des Zeughauses Das Hauptgebaude der Justus Liebig Universitat Giessen in Giessen gehort ebenfalls zu den Sehenswurdigkeiten Es liegt im Stadtkern und an der Giessener Feiermeile der Ludwigstrasse In diesem Zusammenhang ist auch das Zeughaus zu nennen das von der Universitat genutzt wird Die klassizistische Stadtkirche wurde bei den Luftangriffen 1944 zerstort nur der gotische Westturm wurde restauriert und dient als Mahnmal gegen den Krieg Auf der gegenuberliegenden Seite der Georg Schlosser Strasse entstand 1949 die Pankratiuskapelle eine Notkirche nach Planen des Kirchenarchitekten Otto Bartning Dabei wurden fur Fundamentierung und Wande Trummer der zerstorten Stadtkirche verwendet Nicht weit entfernt vom Stadttheater steht die Johanneskirche die als grosste evangelische Kirche Giessens in den Jahren 1891 bis 1893 nach Planen des Berliner Architekten Hans Grisebach errichtet wurde Der Turm der neo romanischen Kirche uberragt die umliegenden Gebaude mit einer Hohe von 75 Metern Studenten Doppelgrabstein auf dem Alten Friedhof Der Alte Friedhof befindet sich am Nahrungsberg Er wurde 1530 wahrend der Erweiterung der Stadt ausserhalb des Festungswalls angelegt Auf dem Friedhof befindet sich unter anderem das Grab von Wilhelm Conrad Rontgen der hier auf seinen Wunsch hin beerdigt wurde Sehenswert sind auch die zwischen 1623 und 1625 unter Aufsicht von Johann Ebel zum Hirsch erbaute und 1869 von Hugo von Ritgen restaurierte Friedhofskapelle sowie die Grabsteine mit lateinischen Inschriften die um die Kapelle herum versammelt sind und ebenfalls aus der Zeit um 1530 oder fruher stammen Die Synagoge der judischen Gemeinde ist ein Fachwerkgebaude mit wechselhafter Geschichte Ursprunglich stand das 1835 erbaute Gebaude in Wohra und diente als Wirtschaftsgebaude Von 1867 bis 1940 diente es als Synagoge in Wohra 1940 musste die dortige judische Gemeinde das Gebaude zwangsverkaufen 1990 erwarb die judische Gemeinde Giessen das Gebaude und versetzte es 1992 in den Mittelpunkt des neuen judischen Gemeindezentrums Die Synagoge fasst 35 Manner und 25 Frauen 56 Mit dem Bau der Fischtreppe am Wehr nahe der denkmalgeschutzten Klinkel schen Muhle wurde 2007 das Hessische Gewasser Informationszentrum Lahnfenster vom Regierungsprasidium Giessen eingerichtet 2014 wurde es anlasslich der Landesgartenschau nach einer Erweiterung wiedereroffnet Stadtentwicklung und Baudenkmaler BearbeitenInnenstadt und Bahnhof Bearbeiten Fussgangeruberfuhrung von 1968 am Selterstor Giessener Bahnhof Uberregional bekannt und ein Wahrzeichen der Stadt ist die wuchtige Fussgangeruberfuhrung am Selterstor die wegen ihres Erscheinungsbildes den Spitznamen Elefantenklo tragt Das Empfangsgebaude des Bahnhofs sudlich der Innenstadt wurde 1904 bis 1906 von Ludwig Hofmann mit Anklangen an den Darmstadter Jugendstil errichtet dabei wurden Teile des Vorgangerbaus der Main Weser Bahn von 1854 beibehalten Abgerissenes altes Rathaus Im Nordwesten der Stadt in der Nahe des evangelischen Krankenhauses befindet sich ein Bismarckturm Die 1884 bis 1885 erbaute Villa Leutert befindet sich in der Ostanlage und ist heute unter anderem Sitz des Standesamts Berliner Platz Bearbeiten In den letzten Jahren fanden am und um den Berliner Platz umfangreiche Baumassnahmen statt Das Rathaus aus den 1950er Jahren wurde abgerissen Es entstand das sandfarbenen Rathaus mit der Stadtbibliothek sowie das ein Grosskino Im Zuge der Baumassnahmen wurden auch einige benachbarte Behordengebaude an der Ostanlage abgerissen Schrag dahinter am benachbarten Ludwigsplatz stehen Hochhauser Im obersten Stockwerk des Eckhauses befindet sich das Dachcafe mit Panoramablick Kasernen River Barracks Bearbeiten Die US amerikanischen Streitkrafte gaben ihre Standorte in Giessen sukzessive auf Die dabei freiwerdenden Flachen werden von der Stadt selbst unterhalten und nach und nach konzeptionell eingegliedert Ein Beispiel hierfur ist die Auto Meile auf alten Kasernenflachen haben hier zahlreiche Autohandler ihre Niederlassungen eingerichtet Schiffenberg Bearbeiten Kloster Schiffenberg Ein beliebtes Ausflugsziel ist der rund funf Kilometer entfernte Giessener Schiffenberg 281 m Er wurde 1972 vom Land fur die Stadt erworben In den Gebauden einer ehemaligen Klosteranlage Augustiner Chorherrenstift wird heute ein Ausflugslokal bewirtschaftet Hauptartikel Kloster Schiffenberg Die romanische Substanz der doppelchorigen Pfeilerbasilika mit Querhaus und achtseitigem Vierungsturm ruhrt zum Teil noch aus dem zweiten Viertel des 12 Jahrhunderts her Die westliche mit Lisenen gegliederte Apsis und zwei begleitende Rundturme fast komplett zerstort wurden im Verlauf des 12 Jahrhunderts angebaut Das sudliche Seitenschiff ist nicht erhalten Der Bau verzichtet fast ganzlich auf Bauschmuck 1323 wurde die Anlage vom Deutschen Orden ubernommen der unter anderem an der Sudseite die ehemalige Komturei und an der Westseite das Gebaude der ehemaligen Propstei errichtete 1809 wurde der Orden aufgehoben Von der Ausstattung ist unter anderem ein fruhgotischer Taufstein 13 Jahrhundert aus Basalt im Chorraum erhalten Die Schiffenberg Madonna eine thronende Muttergottesstatue aus der Zeit um 1320 befindet sich in den Sammlungen des Hessischen Landesmuseums Darmstadt 57 Im Rahmen der seit 1975 auf dem Schiffenberg stattfindenden Veranstaltungsreihe Musikalischer Sommer finden in den Sommermonaten zahlreiche Konzerte unter freiem Himmel statt Von Volksmusik und Bands die in regionaler Mundart spielen uber Jazz Pop Schlager bis hin zu Chorkonzerten und Theaterauffuhrungen finden Kulturfreunde hier ein breit gefachertes Angebot Auch jenseits der Stadtgrenzen bekannte Kunstler gaben hier schon Gastspiele so zum Beispiel 2002 die Kolner Band BAP Rose Nabinger 2003 Gotz Alsmann sowie 2007 Juli Luftschutzturme Bearbeiten Luftschutzturm in der Grunberger Strasse 17 Marz 2006 Luftschutzturm in der Grunberger Strasse 12 April 2009 Unterer Hardthof In Giessen und Umgebung sind insgesamt acht Luftschutzturme der Bauart Winkel erhalten die nach ihrem Erscheinungsbild auch als Betonzigarre oder Zuckerhut bezeichnet werden Damit hat Giessen die hochste Dichte von Luftschutzturmen dieser Bauart Zwei der Luftschutzturme befinden sich in den ehemaligen Pendleton Barracks der US Army vormals Bleidorn Kaserne an der Hannah Arendt Strasse die 1996 in ein Wohngebiet umgewandelt wurde Zwei weitere sind in den ehemaligen Rivers Barracks vormals Verdun Kaserne die mittlerweile das administrative Zentrum des Landkreises Giessen beheimatet zu finden Die Standortangaben der anderen Turme finden sich in der Liste der Hochbunker der Bauart Winkel Badenburg Bearbeiten Badenburg Die Ruine der Badenburg im Nordwesten des Stadtgebiets liegt in der Siedlung In der Hunsbach nahe der Nachbarstadt Lollar Sie wurde 1358 nach einem Lehen des hessischen Landgrafen Heinrich II von der Vasallenfamilie von Weitolshausen erbaut und diente als Wohnstatte bis sie im Dreissigjahrigen Krieg zerstort wurde Auch Georg Buchner weilte auf der Badenburg und verfasste dort seinen Hessischen Landboten Mittlerweile befindet sich in ihren Ruinen eine Gaststatte Unterer Hardthof Bearbeiten Von 1890 bis 1924 war die Brauerei Textor ab 1892 als Brauerei Bichler mit ihren grosszugigen Anlagen ein Freizeittreffpunkt der Giessener Burger und auch der Besucher aus der Umgebung Textor war ehemals eine der grossen Brauereien Hessens Eine ausgedehnte Terrasse eine grosse Radrennbahn mit Tribune ein Kinderspielplatz mit vielen Turn und Spielgeraten und Tennisplatze boten vielerlei attraktive Moglichkeiten der Freizeitgestaltung Auf der Radrennbahn wurden internationale Rennen gefahren Nach dem Tod Textors baute Georg Bichler die Brauerei aus Unter seiner Regie entstanden die bis heute signifikanten Bauten wie die Malzerei die Aufbauten auf den Eiskellern und das turmartige Sudhaus die noch heute das Bild des Unteren Hardthofs pragen 1924 ubernahm die Stadt Giessen die Anlage und verpachtete sie an die Universitat als Versuchsgut und im folgenden halben Jahrhundert verfielen die nur teilgenutzten Gebaude allmahlich bis Anfang der 70er Jahre im Zuge der Planung des neuen Krankenhauses auf der Hardthohe ein Abbruch der ehemaligen Brauereigebaude erwogen wurde Eine 1976 entstandene Interessengemeinschaft Unterer Hardthof ein Zusammenschluss von Kunstlern und Kulturschaffenden konnte den Komplex von der Stadt ubernehmen und fur ihre Zwecke auszubauen Schliesslich wurde das komplette Ensemble als Kulturdenkmal eingestuft Besonders eindrucksvoll sind die auch auf grossere Entfernung sichtbaren zweifarbigen stark gegliederten Klinkerfassaden die Rundbogen und Zinnenmotive aber auch die unterirdischen Brauereianlagen die Kopfsteinpflasterung und der alte Baumbestand 58 Parks Bearbeiten Eingang zum Hortus medicus Schwanenteich Der zur Universitat gehorige Botanische Garten von 1609 ist der alteste universitare Pflanzengarten in Deutschland der sich noch am ursprunglichen Ort befindet Zwei Jahre nach der Universitatsgrundung wurde er von dem Botaniker und Mediziner Ludwig Jungermann 1572 1653 als Hortus medicus angelegt An der Ruckseite des Botanischen Gartens befindet sich der Park an der Ostanlage Er besteht als stadtische Zieranlage mit kleinem Teich und Fontane die gegen Ende des 19 Jahrhunderts entstand und von einem Graben begrenzt war 59 Der Theaterpark des Stadttheaters Giessen ist zwischen Sudanlage und Johannesstrasse in der Nahe des Berliner Platzes gelegen In ihm befinden sich eine Skulpturensammlung des Giessener Bildhauersymposiums und das Rontgendenkmal Die Anlage um das Theater ladt neben Veranstaltungen im Sommer zum Verweilen und Aufenthalt ein Der Kunstweg Giessen der durch die Universitatsabschnitte des Philosophikums I und II verlauft verbindet uber den parkahnlichen Grunstreifen entlang des Alten Friedhofs an der Licher Strasse die Innenstadt An der Einmundung des Nahrungsbergs befindet sich der Neue Kunstverein Giessen Auch das teilweise noch sumpfige Naherholungsgebiet zwischen Wieseck und dem Philosophenwald der Schwanenteich Giessen ist eine Erwahnung wert Er besteht aus mehreren Abschnitten und ist ringsum von Gehwegen einer Laubbaumallee und der grunen Natur umgeben Das Gebiet ist der Auslaufer des Saums entlang der Wieseck die Wieseckaue die Giessen von Norden aus ungefahr auf Hohe der THM am Innenstadtrand erreicht und von dort als eingewachsener Kanal die Grunderzeitquartiere um das alte Stadtzentrum umfliesst Ein beliebter Platz zum Sonnen ist er mit seiner direkten Nahe zum Schwimmbad Ringallee einem ebenso haufig genutzten Freizeitziel Giessens Giessen richtete 2014 die 5 Hessische Landesgartenschau unter dem Motto Auf zu neuen Ufern aus 60 Im Zuge der Landesgartenschau entstanden an der Lahn die Muhlengarten und das Gebiet um den Schwanenteich wurde im Anschluss an sie zum Stadtpark Wieseckaue Hauptartikel Landesgartenschau Giessen 2014Sport Bearbeiten Giessen verfugt uber eine Reihe bekannter Sportvereine Hier ist die Mannschaft der Herren Basketball Bundesliga zu Hause sie spielte unter den Namen MTV 1846 Giessen jetzt Jobstairs Giessen 46ers Sie hat bislang sowohl funf deutsche Meisterschaften 1965 1967 1968 1975 1978 als auch drei deutsche Pokalsiege 1969 1973 1979 erringen konnen Die Mannschaft spielt nach zwei Jahren in der 2 Basketball Bundesliga ab der Saison 2015 2016 wieder in der Basketball Bundesliga Die zweite Mannschaft spielt als Depant Giessen46ers Rackelos in der ProB Zudem gehort der MTV 1846 Giessen zu den altesten noch existierenden Sportvereinen Deutschlands In der Vergangenheit gelangten die Bundesliga Volleyballer des USC Giessen Deutscher Meister 1982 1983 1984 Deutscher Pokalsieger 1984 die Handballfrauen des TV Lutzellinden oder auch die Tischtennis Spieler des Giessener SV GSV zu uberregionalen Titelehren Die Handballerinnen des TV Lutzellinden eine der erfolgreichsten deutschen Mannschaften der 1990er Jahre erhielten 2004 keine Lizenz mehr fur die Handball Bundesliga und wurden 2005 endgultig vom Spielbetrieb abgemeldet Im Tischtennis spielte in den 1970er Jahren die Damenmannschaft des Giessener SV in der Bundesliga Bekannte Spielerinnen waren Christa Federhardt Ruhl Britta Heilmann Heidrun Rohmig Flick Barbel Zips Gerlinde Glatzer Gertrud Potocnik Gisela Jakob Karen Senior Ulla Licher Heike Kohl Miriam Jupa Angelika Schreiber und Evelin Ogroske 1982 loste sich diese Mannschaft auf 61 Der Rudersport ist mit drei Vereinen WSV Hellas Giessen Giessener Ruderclub Hassia 1906 Giessener Rudergesellschaft vertreten Der erfolgreichste und zugleich alteste unter ihnen ist die Giessener Rudergesellschaft 1877 1954 grundeten die drei Vereine den Regatta Verein Giessen der als Ausrichter bzw Veranstalter der mittlerweile grossten Ruderregatta Deutschlands fungiert der Internationalen Giessener Pfingstregatta Auf der Regattastrecke an der Lahn gingen in den letzten Jahren jeweils mehr als 2000 Ruderinnen und Ruderer aus ganz Deutschland und dem europaischen Ausland an den Start Die Giessener Pfingstregatta ist zudem eine der altesten Regatten in Deutschland die erste Ruderregatta fand bereits 1882 in Giessen statt Seit 2012 stellen der Giessener Ruderclub Hassia und die Giessener Rudergesellschaft gemeinsam den Giessen Achter der in der Ruder Bundesliga startet Im Behindertensport ist der VRGB Giessen 1953 erfolgreicher Vertreter der Stadt Giessen Die Frauenmannschaft im Bosseln Reha Sport errang 2014 den Titel des Hessenmeisters Ausserdem gibt es in Giessen Deutschlands alteste Tanzschule die Tanzschule Baulke gegrundet 1787 Sie wird derzeit in der sechsten Generation fortgefuhrt Des Weiteren gibt es in Giessen einen Schutzenverein mit der grossten Bogenabteilung Hessens Mit der Damenmannschaft der TSG Wieseck hatte Giessen bis einschliesslich 2009 auch eine Leichtathletik Bundesliga Mannschaft Neben den genannten Vereinen hat Giessen noch eine Vielzahl von Fussballvereinen etwa den FC Giessen der zum 1 Juli 2018 nach dem Zusammenschluss des VfB Giessen mit dem SC Teutonia Watzenborn Steinberg entstand und dessen Herrenmannschaft nun in der Regionalliga Sudwest spielt die TSG Wieseck und die Fussballabteilung des MTV 1846 Giessen sowie des TSV Rodgen Ortsneckname Bearbeiten Bild des Denkmals Der oft verachtlich benutzte Begriff Schlammbeiser auch Schlammp Eiser ist der Ortsneckname der Giessener Bevolkerung Der Begriff geht zuruck auf das Schlamp Eisen ein Werkzeug eines Kanalreinigers Schlamp Eissers der bevor es geschlossene Kanalisationen gab den Mull und Schmutz der Hauser Schlammp mit einer langen Eisenstange Eisen holte und mit Holzkarren ausserhalb des Ortes entsorgte Zwischen den Hausern gab es oft kleine Gassen in denen Kubel standen In dem Freiraum uber diesen Gassen hingen die Aborte der Hauser Die Schlammbeiser zogen mit ihren langen Stangen die Kubel aus den kleinen Gassen heraus und leerten sie Im November 2005 wurde auf dem Giessener Kirchenplatz ein durch Spendengelder finanziertes Denkmal fur den historischen Giessener Schlammbeiser eingeweiht Die Statue scheint Ahnlichkeit mit dem Initiator der Spendenkampagne zur Errichtung des Denkmals Axel Pfeffer zu haben Der Schlossermeister vertritt als regional bekannte Fastnachtsfigur Schlammbeiser die Giessener Bevolkerung in der Butt Der Name wird ausserdem verwendet fur die Schlammbeiser Kirmes am Messeplatz und den Schlammbeiser Kramermarkt fur das von der Stadt und den Lahnanliegern organisierte Fest Schlammbeisers Lahnlust fur ein Bier der 2017 gegrundeten Giessener Brauerei GmbH amp Co KG 62 als Namensgeber fur Giessener Vereine Schiffsname beim Giessener Marineverein e V fur das Schlammbeiser Science Camp der Giessener Stadtwerke fur Grundschulkinder 1991 wurde Charly Weller fur seinen Spielfilm Schlambeisser mit dem Max Ophuls Forderpreis ausgezeichnet Wirtschaft und Infrastruktur Bearbeiten Giessener Ring zwischen A 5 und A 45 Verkehr Bearbeiten Siehe auch Nahverkehr in Giessen Giessen ist ein Verkehrsknotenpunkt Mittelhessens und Hessens und verbindet zum Beispiel Fulda Kassel Frankfurt am Main und Siegen miteinander Das Lahntal bundelt die Verkehrsstrome aus Norden Marburg Kassel und Westen Wetzlar Limburg Koblenz die Wetterau schafft die Verbindung nach Suden Frankfurt Strassenverkehr Bearbeiten Giessen ist umgeben von einem Teil Autobahn Netz dem Giessener Ring Dieser besteht aus den regionalen Autobahnen A 480 von Wettenberg zum Reiskirchener Dreieck und A 485 der im Westteil des Rings verlaufenden B 429 sowie der uberregionalen B 49 Trier Wetzlar Alsfeld Die A 485 ersetzt im Giessener Raum die Bundesstrasse 3 die fruher mitten durch Giessen verlief Komplettiert wird das Autobahnnetz mit den uberregional und international bedeutenden Autobahnen A 5 von Frankfurt nach Kassel und A 45 von Dortmund nach Aschaffenburg In sudostliche Richtung nach Lich und Hungen verlauft ausserdem die Bundesstrasse 457 Das Stadtgebiet wurde nach den schweren Kriegszerstorungen autogerecht wiederaufgebaut breite Einfallstrassen fuhren zu einer vierspurigen Ringstrasse im Verlauf der ehemaligen Wallanlagen Die einzelnen Abschnitte des Anlagenrings gehoren zu den meistbefahrenen Orten der Stadt 63 Der Stadtkern innerhalb der ehemaligen Wallanlagen ist seit den 1980er Jahren fur den Autoverkehr weitgehend gesperrt Zudem verfugt Giessen seit 2005 uber ein Parkleitsystem das die Stadt in vier Parkzonen Nord Sud Ost und West einteilt und in den jeweiligen Bereichen die Anzahl an freien Parkplatzen auflistet Im Giessener Stadtgebiet gibt es zwei Lahnuberquerungen Die Sachsenhauser Brucke verbindet in Hohe des Oswaldsgartens die Giessener Weststadt direkt mit der Innenstadt 300 m weiter sudlich liegt die Konrad Adenauer Brucke und nimmt den Verkehr in Richtung Heuchelheim auf Anlasslich der Landesgartenschau 2014 wurde in der Verlangerung der Sudetenlandstrasse eine neue Rad und Fusswegebrucke geplant welche die Nordstadt mit dem Stadtteil Giessen West verbindet Der nach einem Giessener Rudersportler benannte Christoph Rubsamen Steg wurde am 1 Mai 2014 eroffnet 64 Schienenverkehr Bearbeiten Zugstation am Oswaldsgarten Der Bahnhof Giessen ist bis heute ein Knotenpunkt im Bahnverkehr Der Bau der Schnellfahrstrecke Hannover Wurzburg in den 1980er Jahren die den Fernverkehr zwischen Frankfurt und Kassel heute statt uber Giessen uber Fulda leitet verschob die Bedeutung im Bahnnetz allerdings zugunsten der osthessischen Stadt Die wichtigste Bahnstrecke in Giessen ist die in Nord Sud Richtung verlaufende Main Weser Bahn von Frankfurt nach Kassel Die Koln Giessener Eisenbahn uber Wetzlar und Siegen verbindet Mittelhessen mit dem Rheinland und dem Ruhrgebiet Durchbindung an die Lahntalbahn nach Wetzlar Ab Wetzlar folgt die Verbindung dem Fluss uber Limburg bis Koblenz Die Vogelsbergbahn nach Alsfeld und Fulda umgeht das Gebirge wie auch die Autobahn A 5 an seiner Nordseite Die Bahnstrecke Giessen Gelnhausen fuhrt an den sudlichen Auslaufern des Vogelsberges vorbei durch die ostliche Wetterau ins Kinzigtal Hierbei fuhrt sie durch die Stadte Pohlheim Lich Hungen Nidda und Budingen Giessen besitzt einen Bahnhof und folgende Haltepunkte Licher Strasse Haltepunkt an der Vogelsbergbahn Erdkauter Weg Haltepunkt an der Bahnstrecke Giessen Gelnhausen Oswaldsgarten Haltepunkt an der Main Weser Bahn fur Regionalzuge von und nach Marburg Eroffnung 2004 Watzenborn Steinberg Haltepunkt an der Bahnstrecke Giessen Gelnhausen liegt auf Giessener Stadtgebiet jedoch nach dem benachbarten Ort benannt Hinzu kommen der Guterbahnhof sowie der im Stadtteil Kleinlinden gelegene Abzweigbahnhof Giessen Bergwerkswald der eine direkte Verbindung der Strecken von nach Frankfurt bzw Wetzlar unter Umgehung des Bahnhofs Giessen ermoglicht Bis 2003 gab es in Giessen ein Bahnbetriebswerk Busverkehr Bearbeiten Den Nahverkehr in Giessen bestreiten heute unter anderem die Stadtwerke Giessen mit 16 65 Omnibuslinien Giessen besass von 1909 bis 1953 eine Strassenbahn und von 1941 bis 1968 Oberleitungsbusse Seit Oktober 2008 werden im Auftrag der Stadt am Wochenende zwei stundlich verkehrende Nachtbuslinien betrieben deren Nutzung kostenfrei ist 66 Flugverkehr Bearbeiten Giessen verfugt sudwestlich uber einen Sportflugplatz bei Lutzellinden mit asphaltierter Landebahn und einen Segelflugplatz in der Wieseckaue Der ehemalige Verkehrsflughafen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg geschlossen hier entstand das US Depot Giessen Der Flughafen Frankfurt am Main ist etwa 70 Kilometer entfernt Medien Bearbeiten Giessen ist eine der wenigen deutschen Stadte mit unter 100 000 Einwohnern die uber zwei unabhangig voneinander erscheinende Tageszeitungen verfugen Sowohl der Giessener Anzeiger eine der altesten noch erscheinenden Tageszeitungen Deutschlands ab 1750 als Giessener Wochenblatt als auch die Giessener Allgemeine Zeitung von 1946 bis 1966 erschienen als Giessener Freie Presse versorgen die Bevolkerung mit Neuigkeiten Beide Zeitungen verfugen uber eigene Druck und Verlagshauser Ausserdem werden in Giessen die Giessener Zeitung die zweimal wochentlich kostenlos alle rund 38 000 Haushalte der Stadt mit Informationen von Hobbyreportern versorgt sowie die Mittelhessische Anzeigenzeitung und das Sonntag Morgenmagazin die mittwochs bzw sonntags kostenlos herausgegeben werden verteilt Der Hessische Rundfunk unterhalt sein Studio fur die Region Mittelhessen in der Stadt und auch der hessische Privatsender Hitradio FFH sowie RTL Hessen sind mit Regionalstudios vertreten Zudem gibt es noch einen Burgerfernsehsender den Offenen Kanal Giessen der seinen Sitz im Unteren Hardthof nahe dem Evangelischen Krankenhaus hat Siehe auch Medien in Mittelhessen Bildung Bearbeiten Die wichtigste und bekannteste Bildungseinrichtung der Stadt ist die Justus Liebig Universitat JLU Sie wurde bereits 1607 von Landgraf Ludwig V gegrundet und hiess nach ihm bis 1945 Ludwigsuniversitat oder Ludoviciana Dem Landgrafen ist die Universitat dennoch bis heute verbunden Das Hauptgebaude der JLU steht in der Ludwigstrasse in der sudlichen Innenstadt 2005 waren 21 177 Studierende an der JLU immatrikuliert zum Wintersemester 2011 wurde erstmals die Marke von insgesamt 25 000 Studierenden und 6000 Erstsemestern uberschritten Der Schwerpunkt der Lehre liegt auf den naturwissenschaftlichen und medizinischen Fachern Die JLU bietet als eine der wenigen Universitaten in Deutschland auch Veterinarmedizin und Agrarwissenschaften an Neben den Gebauden an der Ludwigstrasse sind die Institute der Universitat in zwei grossen Bereichen konzentriert dem Philosophikum I und II im Osten der Stadt sowie den medizinischen und naturwissenschaftlichen Instituten im Suden von Giessen wo sich auch das privatisierte Universitatsklinikum Giessen und Marburg befindet Rund 500 Meter nordwestlich des Philosophikums I liegt der eigenstandige Campus der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften Die zweite Hochschule in Giessen ist die 1971 gegrundete Technische Hochschule Mittelhessen ehemals Fachhochschule Giessen Friedberg Ursprung die 1838 gegrundete Gewerbeschule mit gut 17 500 Studierenden davon 10 600 am Campus Giessen Sommersemester 2018 67 Als dritte jedoch private Hochschule hat die Freie Theologische Hochschule Giessen als erste evangelikale Hochschule in Deutschland im Oktober 2008 ihren Betrieb aufgenommen Sie ist aus der ehemaligen Freien Theologischen Akademie hervorgegangen In der Abteilung Giessen der Hessischen Hochschule fur Polizei und Verwaltung waren 2015 410 Studierende eingeschrieben 68 Am Standort Giessen der Verwaltungs und Wirtschafts Akademie sind 191 Studierende eingeschrieben 68 Giessen gilt mit einer Studierendenquote von 42 Prozent als Stadt mit der hochsten Studierendendichte in Deutschland Auf rund 89 000 Einwohner kommen insgesamt rund 37 000 Studenten 68 Das Katholische Bildungswerk Oberhessen 69 ist Trager der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Mainz in den Kreisen Vogelsberg Giessen und der Wetterau Zwei Jahre vor der Grundung der Universitat wurde das Landgraf Ludwigs Gymnasium als Lateinschule gegrundet Justus Liebig Universitat Alte Universitatsbibliothek in der Bismarckstrasse Fassade der Technischen Hochschule Mittelhessen 2003Grundschulen August Hermann Francke Schule Bruder Grimm Schule Georg Buchner Schule Goetheschule Grundschule Giessen West Grundschule Lutzellinden Grundschule Rodgen Kleebachschule Allendorf Korczak Schule Kathe Kollwitz Schule Ludwig Uhland Schule Pestalozzischule Sandfeldschule Weisse Schule Wieseck Haupt und Realschulen Alexander von Humboldt Schule August Hermann Francke Schule ohne Hauptschulzweig Pestalozzischule Gymnasien August Hermann Francke Schule Herderschule Landgraf Ludwigs Gymnasium Liebigschule Gesamtschulen Bruder Grimm Schule Friedrich Ebert Schule Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe Integrierte Gesamtschule Giessen Ost Ostschule Ricarda Huch Schule Forderschulen Albert Schweitzer Schule Helmut von Bracken Schule Agnes Neuhaus Schule im Sprachheilzentrum Giessen Martin Buber Schule Berufliche Schulen Aliceschule Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten fruherer Name Friedrich Feld Schule Max Weber Schule Theodor Litt Schule Willy Brandt SchuleJustiz Bearbeiten Im Justizzentrum befinden sich sortiert von Ost nach West das Ortsgericht Giessen I das Sozialgericht Giessen das Landgericht Giessen die Justizvollzugsanstalt das Amtsgericht Giessen das Verwaltungsgericht Giessen und die Giessener Staatsanwaltschaft Auch die Justizvollzugsanstalt Rockenberg unterhalt hier eine Aussenstelle fur offenen Vollzug Weiterhin ist das Arbeitsgericht Giessen in der Stadt ansassig Amtsgericht Verwaltungsgericht Giessen Landgericht GiessenUnternehmen Bearbeiten Firma Gail Gail galt fruher als renommiertes Keramik und Tonunternehmen und stellte unter anderem Produkte fur den Elbtunnel Stadien Olympiahallen und schwimmbader und Space Shuttles her Mittlerweile sind einige Teile des Unternehmens abgespalten die Basis besteht jedoch immer noch Auch die Anlagen der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking wurden unter anderem von Gail ausgestattet Giessener Pilsner Das Giessener Brauhaus war bis Anfang 2015 die einzige noch existente Privatbrauerei der Region abgesehen von Kleinstbrauereien wie dem Alt Giessen die ihre Produkte nur in ihrer Brauerei verkaufen 70 In Giessen befand sich auch das einzige europaische Drucker und Kopiererwerk von Canon bis die Produktion 2008 vorlaufig eingestellt wurde Seither beschrankt sich der Standort Giessen auf Service Organisation und Planung Nach der Tsunami Katastrophe 2011 in Japan wurden Teile des Werkes reaktiviert Eine komplette Produktion ist dort jedoch nicht mehr angesiedelt Das 1972 gegrundete Werk in Giessen war zudem das erste Werk das Canon innerhalb Europas eroffnete Pascoe Naturmedizin ist ein international tatiges Familienunternehmen das seit 1918 in Giessen ansassig ist Das Unternehmen stellt pflanzliche und homoopathische Arzneimittel sowie Nahrungserganzungsmittel und Vitaminpraparate her 71 Seit 1986 produziert die Giessener Firma Lakewood hochwertige akustische Gitarren Gefahrenabwehr Bearbeiten Die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr der Universitatsstadt Giessen wird durch die Feuerwehr Giessen gewahrleistet Sie besteht aus einer Berufsfeuerwehr und sechs Freiwilligen Feuerwehren und untersteht dem Amt fur Brand und Bevolkerungsschutz der Universitatsstadt Giessen Daruber hinaus ist in der Stadt der Intensivtransporthubschrauber Christoph Giessen stationiert Personlichkeiten Bearbeiten Hauptartikel Liste von Personlichkeiten der Stadt Giessen Justus von Liebig Beruhmte Personlichkeiten der Stadt sind unter anderem Justus Liebig der Erfinder des Kunstdungers nach dem die Giessener Universitat benannt wurde Wilhelm Conrad Rontgen 1901 der erste Nobelpreistrager fur Physik der hier lehrte und begraben ist und Wilhelm Liebknecht der in Giessen geborene Mitbegrunder der SPD Johann Wilhelm Baumer war ab 1764 Professor der Medizin an der Universitat Giessen wo er zugleich Bergrat und Landphysikus wurde 1777 wurde er in Giessen ordentlicher Professor der Chemie und Mineralogie an der Okonomischen Fakultat Georg Buchner studierte in Giessen grundete 1834 die Gesellschaft fur Menschenrechte und veroffentlichte den Hessischen Landboten den er auf der Badenburg verfasste Der Psychoanalytiker und Aktivist der Friedensbewegung Horst Eberhard Richter war von 1962 bis 1991 Professor in Giessen Er ist Mitbegrunder der Internationalen Vereinigung der Arzte gegen den Atomkrieg IPPNW Andreas Eikenroth Comiczeichner und Musiker Der Filmregisseur Charly Weller besuchte unter anderem die Schillerschule heute Georg Buchner Schule in Giessen Er wurde fur die TV Dokumentation 4 Wochen ohne Fernsehen mit dem Adolf Grimme Preis ausgezeichnet Fritz Roth Schauspieler studierte in Giessen zuerst Landwirtschaft dann Deutsch und Philosophie Hans Jochen Vogel ehemaliger Oberburgermeister von Munchen Bundesminister fur Raumordnung Bauwesen und Stadtebau Bundesjustizminister und Burgermeister Berlins sowie sein Bruder Bernhard Vogel ehemaliger Ministerprasident Thuringens und Rheinland Pfalz verbrachten einen Teil ihrer Kindheit in Giessen und besuchten unter anderem das Landgraf Ludwigs Gymnasium Kevin Nash US amerikanischer Wrestler und Schauspieler spielte vor und wahrend seiner Armeezeit in der Giessener Kaserne Basketball beim damaligen MTV 1846 Giessen Frank Walter Steinmeier Bundesprasident seit 2017 studierte Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft an der Justus Liebig Universitat Giessen ebenso wie seine Mitstudentin und spatere Regierungskollegin Brigitte Zypries die von 2002 bis 2009 Bundesministerin der Justiz war Til Schweiger Schauspieler Regisseur und Produzent verbrachte seine Jugend in Heuchelheim Kreis Giessen und absolvierte das Abitur an der Giessener Herderschule Ciara burgerlich Ciara Princess Harris ist eine US amerikanische R n B Sangerin die ihre Jugend in Giessen verbrachte Nachdem sie in die Vereinigten Staaten umgezogen ist hat sie mehrere Lieder veroffentlicht 1 2 Step Like A Boy Stefan Bellof war Rennfahrer und wurde 1984 Langstrecken Weltmeister Er starb 1985 in Spa Francorchamps in Belgien bei einem Unfall Sonny Kittel ist ein deutscher Fussballspieler der beim Hamburger SV unter Vertrag steht Er wurde in Giessen geboren und spielte vor seinem Wechsel nach Hamburg fur FC Ingolstadt 04 und Eintracht Frankfurt Jonathan William Moritz Apelt 1989 Let s Player Mitglied bei PietSmiet UG haftungsbeschrankt amp Co KG lebt in Giessen Alexander Donchenko 1998 Schachspieler Grossmeister gilt als eines der grossten Schach Talente Deutschlands An der Liebigschule in Giessen hat er 2015 sein Abitur abgelegt und wohnt bis heute in Giessen Seit 2018 ist er Schachprofi und gehort auf der ELO Rangliste des Deutschen Schachbundes zu den Top Ten Siehe auch Bearbeiten Portal Mittelhessen Ubersicht zu Wikipedia Inhalten zum Thema MittelhessenLiteratur BearbeitenDehio Handbuch der Deutschen Kunstdenkmaler Hessen Deutscher Kunstverlag Berlin 1999 ISBN 3 422 00380 0 Erwin Knauss Zwischen Kirche und Pforte 1200 Jahre Wieseck Giessen Wieseck 1975 Hrsg Stadt Giessen Karlheinz Lang Universitatsstadt Giessen Vieweg Braunschweig Wiesbaden 1993 ISBN 3 528 06246 0 Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland Kulturdenkmaler in Hessen Thomas Michael Martin u a Hrsg Festschrift fur Erwin Knauss zu seinem 70 Geburtstag In Mitteilungen des oberhessischen Geschichtsvereins Giessen Neue Folge ISSN 0342 1198 Band 77 1992 Otto Stumpf Einwohnerlisten des Amtes Giessen vom 15 bis zum 17 Jahrhundert 1470 1669 Giessen 1983 Thomas Weyrauch Stadtische Amts und Gewerbeordnungen der fruhen Neuzeit im mittleren Hessen In Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins Giessen Neue Folge Band 72 1987 Thomas Weyrauch Giessener Rechtsquellen fur Amter und Gewerbe 1528 1737 In Veroffentlichungen des Oberhessischen Geschichtsvereins Giessen e V ISSN 0342 1198 Giessen 1989 Thea Altaras Statten der Juden in Giessen von den Anfangen bis heute Die Blauen Bucher Konigstein im Taunus 1998 ISBN 3 7845 7793 8 Friedrich Kraft Geschichte von Giessen und der Umgebung von der altesten Zeit bis zum Jahre 1265 Darmstadt 1876 Wolfgang Meyer Stadt und Festung Giessen in der Franzosenzeit 1796 1797 Giessen 1918 Andreas Eikenroth Katrina Friese Latscho Giessen 100 Grunde diese Stadt zu lieben 72 Edition Limosa Clenze 2020 ISBN 978 3 86037 671 3 Weblinks BearbeitenWeitere Inhalte in den Schwesterprojekten der Wikipedia Commons Medieninhalte Galerie Commons Medieninhalte Kategorie Wiktionary Worterbucheintrage Wikinews Nachrichten Wikisource Quellen und Volltexte Wikivoyage Reisefuhrer Wikidata WissensdatenbankOffizielle Website der Stadt Giessen Giessen Landkreis Giessen Historisches Ortslexikon fur Hessen In Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen LAGIS Stadtmagazin der Giessen Marketing GmbH Linkkatalog zum Thema Giessen bei curlie org ehemals DMOZ Einzelnachweise Bearbeiten Hessisches Statistisches Landesamt Bevolkerung in Hessen am 31 12 2020 nach Gemeinden Landkreise und kreisfreie Stadte sowie Gemeinden Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011 Hilfe dazu Studentenzahlen mit Angabe der Fachbereiche PDF Technische Hochschule Mittelhessen S 2 abgerufen am 14 April 2019 Stand 29 Marz 2019 Hauptsatzung der Stadt Giessen abgerufen am 30 Marz 2011 Einwohner mit Hauptwohnung nach statistischen Bereichen einschliesslich der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen PDF 48 kB Stadt Giessen abgerufen im Januar 2021 Quelle DWD Klimatabellen In historischen Dokumenten erscheint die Schreibweise des Ortsnamens im Laufe der Jahrhunderte unterschiedlich 1197 Giezzen 1245 Giezin 1248 Gizen 1262 Gezen 1308 Geyzen 1321 Gizzen 1326 Giezin 1332 Gyssin um 1334 49 Giessen 1340 Gezin 1343 Gyzen und 1352 Gizsin Giessen Landkreis Giessen Historisches Ortslexikon fur Hessen In Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen LAGIS Landesfeuerwehrverband Hessen Hrsg Alle Kraft der Feuerwehr 50 Jahre Landesfeuerwehrverband Hessen Kassel 2004 ISBN 3 927006 48 3 S 128 Ludwig Brake Giessen eine Standortbestimmung Memento vom 5 Juni 2011 im Internet Archive Konversion Berg Kaserne Memento vom 24 Oktober 2007 im Internet Archive Schwerer Bombenangriff auf Giessen 6 Dezember 1944 Zeitgeschichte in Hessen Stand 11 Dezember 2018 In Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen LAGIS A C Grayling Die toten Stadte Waren die alliierten Bombenangriffe Kriegsverbrechen Munchen 2009 Original London 2006 schrieb 813 Tote S 382 ohne Nennung einer Quelle Dritter schwerer Luftangriff auf die Giessener Kernstadt innerhalb weniger Tage 11 Dezember 1944 Zeitgeschichte in Hessen Stand 11 Dezember 2018 In Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen LAGIS Charles B MacDonald Hrsg United States Army in World War II European Theater of Operations The Last Offensive 1973 Seite 351 Marc Schafer Giessener Notaufnahmelager fur DDR Burger wird zur Gedenkstatte In Giessener Allgemeine 23 Mai 2021 Das US Depot als Ort der Mythen Reportage und Fuhrung Giessener Allgemeine 27 Juli 2015 Marel Szabowski Amerikaner pragen in den 50er Jahren das Stadtbild in Giessen Giessener anzeiger 26 August 2017 Gesetz zur Neugliederung des Dillkreises der Landkreise Giessen und Wetzlar und der Stadt Giessen GVBl II 330 28 vom 13 Mai 1974 In Der Hessische Minister des Innern Hrsg Gesetz und Verordnungsblatt fur das Land Hessen 1974 Nr 17 S 237 1 Online beim Informationssystem des Hessischen Landtags PDF 1 3 MB a b Statistisches Bundesamt Hrsg Historisches Gemeindeverzeichnis fur die Bundesrepublik Deutschland Namens Grenz und Schlusselnummernanderungen bei Gemeinden Kreisen und Regierungsbezirken vom 27 5 1970 bis 31 12 1982 W Kohlhammer Stuttgart Mainz 1983 ISBN 3 17 003263 1 S 345 346 Gemeindegebietsreform in Hessen Zusammenschlusse und Eingliederungen von Gemeinden vom 17 September 1971 In Der Hessische Minister des Inneren Hrsg Staatsanzeiger fur das Land Hessen 1971 Nr 39 S 1603 Punkt 1320 Abs 16 Online beim Informationssystem des Hessischen Landtags PDF 9 2 MB Bevolkerung nach Staatsangehorigkeitsgruppen Stadt Giessen In Zensus2011 Bayerisches Landesamt fur Statistik abgerufen im Januar 2021 Migrationshintergrund in Stadt Giessen In Zensus2011 Bayerisches Landesamt fur Statistik abgerufen im Januar 2021 Haushalte nach Familien Stadt Giessen In Zensus2011 Bayerisches Landesamt fur Statistik abgerufen im Januar 2021 Giessen Landkreis Giessen Historisches Ortslexikon fur Hessen Stand 17 September 2019 In Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen LAGIS Zensus 2011 Giessen Tabelle 1 1 Bevolkerung nach Geschlecht und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion 1 Webseite der BERG Giessen Redaktion von Giessener Allgemeine Arzte der Aramaer und Assyrer treffen sich In https www giessener allgemeine de giessen aerzte aramaeer assyrer treffen sich 12423076 html Giessener Allgemeine 13 Juni 2019 abgerufen am 29 Juni 2019 deutsch Stefan Schaal Turkische Gruppen demonstrieren gegen Mahnmal in Pohlheim Die Reaktionen darauf fallen deutlich aus In https www giessener allgemeine de kreis giessen Giessener Allgemeine 26 Juni 2019 abgerufen am 29 Juni 2019 deutsch Zusammenhalt und Verstandnis fur den jeweils anderen als Ziel Grundungsveranstaltung des Aramaischen Jugendvereins Giessen 2009 Giessener Anzeiger 25 Mai 2010 archiviert vom Original am 8 Juni 2010 abgerufen am 14 April 2019 Gesellschaft fur bedrohte Volker Assyrer Christliche Minderheit im Nahen Osten Gesellschaft fur bedrohte Volker 22 April 2005 abgerufen am 29 Juni 2019 deutsch Hrsg Shabo Talay Slomo Surayt In https userblogs fu berlin de Bar Habraeus Verlag 2017 abgerufen am 29 Juni 2019 deutsch Moscheen in Giessen Buhara Moschee Giessen Abgerufen am 16 November 2020 SPD Stadtverordnetenfraktion besucht Alevitische Gemeinde Giessen Giessen Giessener Zeitung Abgerufen am 16 November 2020 Ergebnis der Gemeindewahl am 14 Marz 2021 In Webauftritt Hessisches Statistisches Landesamt abgerufen im April 2021 Ergebnis der Gemeindewahl am 6 Marz 2016 In Webauftritt Hessisches Statistisches Landesamt abgerufen im April 2016 Ergebnis der Gemeindewahl am 27 Marz 2011 In Webauftritt Hessisches Statistisches Landesamt archiviert vom Original abgerufen im April 2011 Ergebnis der Gemeindewahl am 26 Marz 2006 Nicht mehr online verfugbar In Webauftritt Hessisches Statistisches Landesamt archiviert vom Original abgerufen im April 2006 a b Ergebnis der Gemeindewahl vom 18 Marz 2001 und 1997 Nicht mehr online verfugbar In Webauftritt Hessisches Statistisches Landesamt archiviert vom Original abgerufen im April 2001 Giessener Linke beendet Spaltung Giessener Allgemeine Zeitung vom 10 November 2015 Giessener Linke kandidiert zur Kommunalwahl linkes giessen de vom 13 November 2015 Wahlleiter der Universitatsstadt Giessen Wahl der Oberburgermeisterin des Oberburgermeisters der Universitatsstadt Giessen 2009 Vorlaufiges Wahlergebnis Memento vom 12 Juni 2009 im Internet Archive Abgerufen am 8 Juni 2009 Oberburgermeisterwahl am 14 Juni 2015 Giessen Hessischer Rundfunk archiviert vom Original am 6 Juli 2015 abgerufen am 14 April 2019 Termin zur OB Wahl auf der Seite der Stadt Giessen Oberburgermeisterwahl in Giessen CDU und Grune halten sich noch bedeckt Giessener Allgemeine 27 Januar 2021 abgerufen am 29 Mai 2021 Magistrat der Stadt Giessen www wenzhou gov cn Stadtefreundschaften Abgerufen am 11 Juli 2019 Fotos des Lufthansa Airbus A340 313X Giessen D AIFD Parlamentsinformationssystem der Stadt Giessen Abgerufen am 17 Marz 2021 Die KiG Abgerufen am 9 Marz 2020 deutsch GIENNALE Abgerufen am 10 Marz 2020 Eckart Roloff Karin Henke Wendt Kriegstraumata das Grauen der NS Zeit die Besinnung danach Vom Wert des Menschen Giessen In Besuchen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Eine Tour durch Deutschlands Museen fur Medizin und Pharmazie Band 2 Suddeutschland Verlag S Hirzel Stuttgart 2015 S 191 192 ISBN 978 3 7776 2511 9 giessen de uni giessen de Fritz Neuschafer Die Geschichte der Jenischen und Manischen in Giessen In Manfred H Klos Bearb Ein Stuck Giessener Geschichte Giessen 1988 S 51 55 Randolf Fugen Highlights in Mittelhessen S 102 Schiffenberg Madonna DER UNTERE HARDTHOF Unterer Hardthof Abgerufen am 29 September 2020 giessen entdecken de Landesgartenschau 2014 in Giessen In Frankfurter Allgemeine Zeitung 20 Marz 2008 Siggi Richter Vom Abschied einer Mannschaft und vom Ende einer Epoche Tischtennis Hochzeit und Fall der Bundesliga Damen des Giessener SV Memento vom 30 September 2007 im Internet Archive In Giessener Allgemeinen Zeitung 1 April 1982 abgefullt in Lauterbach Vogelsbergkreis Verkehrszahlen der Stadt Giessen auf Seite 100 1 2 Vorlage Toter Link www rp giessen de Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven in Giessener Allgemeine Zeitung vom 21 August 2008 Christoph Rubsamen Steg feierlich eroffnet Giessener Anzeiger 2 Mai 2014 archiviert vom Original am 15 Juni 2015 abgerufen am 14 April 2019 Giessener Anzeiger Stadt Giessen plant mehr Busse auf Hauptstrecken Nachtbuslinie Saturn Nachtbuslinie Vensus Studierendenzahlen PDF Technische Hochschule Mittelhessen abgerufen am 14 Februar 2019 a b c Zahlen und Fakten Giessen Universitatsstadt Giessen Dezember 2014 abgerufen am 4 Dezember 2015 Webseite des Katholischen Bildungswerks Oberhessen Privatbrauerei Giessen Allen Mitarbeitern gekundigt Memento vom 7 Juli 2015 im Internet Archive Giessener Anzeiger vom 26 Februar 2015 Pascoe Naturmedizin Pascoe Naturmedizin Abgerufen am 8 Marz 2017 Giessener Anzeiger Verlags GmbH amp Co KG 100 Grunde die fur Giessen sprechen Giessener Anzeiger 22 Dezember 2020 abgerufen am 3 Februar 2021 Gemeinden im Landkreis Giessen Allendorf Lumda Biebertal Buseck Fernwald Giessen Grunberg Heuchelheim an der Lahn Hungen Langgons Laubach Lich Linden Lollar Pohlheim Rabenau Reiskirchen Staufenberg WettenbergStadtteile von Giessen Allendorf Lahn Giessen mit Siedlung Petersweiher Kleinlinden Lutzellinden Rodgen Wieseck Normdaten Geografikum GND 4020989 1 OGND AKS LCCN n80083437 VIAF 136663133Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Giessen amp oldid 213910161, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns