NiNa.Az
Gregor Eisenhauer deutscher Schriftsteller Sprache Beobachten Bearbeiten Gregor Eisenhauer 13 Dezember 1960 in Mosbach ist ein deutscher Schriftsteller Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Weblinks 4 EinzelnachweiseLeben BearbeitenGregor Eisenhauer absolvierte ein Studium der Germanistik in Heidelberg 1990 wurde er mit einer Dissertation uber Arno Schmidt an der Freien Universitat Berlin zum Doktor der Philosophie promoviert Eisenhauer lebt heute als freier Schriftsteller in Berlin Gregor Eisenhauer ist Verfasser von Romanen Erzahlungen Essays und Rundfunk Features 1996 erhielt er ein Stipendium der Kunststiftung Baden Wurttemberg Er ist mit der habilitierten Kieferorthopadin Angelika Stellzig Eisenhauer verheiratet 1 Werke BearbeitenDie Rache Yorix Tubingen 1992 Der Literat Tubingen 1993 Scharlatane Zehn Fallstudien Reihe Die Andere Bibliothek Frankfurt am Main 1994 2 Die Marchen vom kleinen Schlangenwurm und anderen Ungeheuern Frankfurt am Main 1995 zusammen mit Klaus Puth Mein skrupelloses Sexleben auf Ibiza Heidelberg 1997 Antipoden Ernst Junger und Johann Wolfgang von Goethe Rudolf Borchardt und Hugo von Hofmannsthal Niemeyer Tubingen 1998 ISBN 3 484 32099 0 Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte Band 99 Der Stein der Weisen Frankfurt am Main 1999 Die Macht der Zwerge Heidelberg 2001 Franz Blei der Literat Berlin 2004 Im Eis Berlin 2005 Kleines ABC der vergessenen oder so gut wie nie aufzufindenden Tierarten Halle Saale 2007 zusammen mit Klaus Puth Kaspar Dreidoppel Hamburg 2008 zusammen mit Tina Kemnitz Mein Jahr als Single Berlin 2009 Die erste Versuchung Halle Saale 2009 Der ewige Zweite Eine kleine Typologie des Lesers Halle Saale 2010 Lebemanner Funf Portrats in wechselnder Manier Halle Saale 2011 Indien Alltag Eine fotografische Reise Halle Saale 2012 zusammen mit Angelika Stellzig GOLF Zehn Lektionen in der Kunst des Scheiterns Munchen 2012 Fuhrerin Thriller Mitteldeutscher Verlag Halle Saale 2014 ISBN 978 3 95462 243 6 Die zehn wichtigsten Fragen des Lebens in aller Kurze beantwortet DuMont Buchverlag Koln 2014 ISBN 978 3 8321 9759 9 Weblinks BearbeitenLiteratur von und uber Gregor Eisenhauer im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek lyrikwelt de logbuchliteratur deEinzelnachweise Bearbeiten mainpost de Zum Inhalt Claudius Seidl Da lacht der Satan In Der Spiegel Nr 14 1994 online Besprechung Normdaten Person GND 118107968 OGND AKS LCCN n92102164 VIAF 27166003 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Eisenhauer GregorKURZBESCHREIBUNG deutscher SchriftstellerGEBURTSDATUM 13 Dezember 1960GEBURTSORT Mosbach Deutsche Demokratische RepublikAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Gregor Eisenhauer amp oldid 177589928, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns