NiNa.Az
Jurgen Hogrefe deutscher Journalist Sprache Beobachten Bearbeiten Jurgen Hogrefe 1949 in Bergen ist ein deutscher Journalist Buchautor und Manager Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Weblinks 4 EinzelnachweiseLeben BearbeitenHogrefe wurde 1949 in Bergen Landkreis Celle geboren und studierte von 1971 bis 1978 Publizistik Politik und Lateinamerikanistik an der FU Berlin Von 1973 bis 1976 war er Lektor im Oberbaum Verlag 1 Der zu dieser Zeit maoistisch ausgerichtete Verlag publizierte Agitationshilfen fur den Kampf um den Sozialismus in der Bundesrepublik und Westberlin und verstand seine Bucher als Mittel zur Umerziehung fur Intellektuelle 2 Nach einem Volontariat bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung arbeitete Hogrefe von 1983 bis 1985 als Pressesprecher der Fraktion der Grunen im Niedersachsischen Landtag Von 1985 bis 2003 war er als Redakteur fur den Spiegel tatig dabei von 1994 bis 1998 als Nahostkorrespondent in Jerusalem 2002 veroffentlichte er eine Biographie uber den damaligen Bundeskanzler Gerhard Schroder 3 Im Mai 2003 holte ihn der damalige Vorstandsvorsitzende Utz Claassen als Leiter des Holding Bereichs Wirtschaft Politik und Gesellschaft zur EnBW Energie Baden Wurttemberg AG ab September 2003 war er dort Generalbevollmachtigter Er hat das Unternehmen laut EnBW zum 1 Januar 2009 auf eigenen Wunsch und in gutem Einvernehmen verlassen Er ist Vorsitzender des Arbeitskreises Urban Technologies der BDI Initiative Innovationsstrategien und Wissensmanagement welche von EnBW finanziert wird 4 Jurgen Hogrefe ist in zweiter Ehe mit der Journalistin Astrid Frohloff verheiratet Werke BearbeitenJurgen Hogrefe Eckart Spoo Hrsg Niedersachsische Skandalchronik von Albrecht bis Vajen Steidl Verlag Gottingen 1990 ISBN 3 88243 152 0 Gerhard Schroder ein Portrat Siedler Berlin 2002 ISBN 3 88680 757 6 Utz Claassen mit Jurgen Hogrefe Das neue Denken das Neue denken Ethik Energie Asthetik Steidl Gottingen 2005 ISBN 3 86521 120 8 Weblinks BearbeitenLiteratur von und uber Jurgen Hogrefe im Katalog der Deutschen NationalbibliothekEinzelnachweise Bearbeiten https www netzwerkberlin de downloads 061122 BR InnoKlima Tagungsmappe pdf 1 2 Vorlage Toter Link www netzwerkberlin de Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven Info Der Link wurde automatisch als defekt markiert Bitte prufe den Link gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis Christian Schultz Gerstein Wie aus der Pistole geschossen Die ZEIT 18 April 1975 http www zeit de 1975 17 wie aus der pistole geschossen Verlagsgruppe Random House Bertelsmann Memento des Originals vom 10 Januar 2016 im Internet Archive Info Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht gepruft Bitte prufe Original und Archivlink gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis 1 2 Vorlage Webachiv IABot www randomhouse de Bund der Grosskonzerne 1 2 Vorlage Toter Link www spiegel de Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven Info Der Link wurde automatisch als defekt markiert Bitte prufe den Link gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis manager magazin 9 2007Normdaten Person GND 123761603 OGND AKS LCCN n91005399 VIAF 85328627 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Hogrefe JurgenKURZBESCHREIBUNG deutscher JournalistGEBURTSDATUM 1949GEBURTSORT Bergen Landkreis Celle Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Jurgen Hogrefe amp oldid 176632417, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns