NiNa.Az
Kunstkritiker Person die Kunst beschreibt bewertet und klassifiziert Sprache Beobachten Bearbeiten Kunstkritiker beschreiben bewerten und klassifizieren jeweils zeitgenossische Werke der Bildenden Kunst nach historischen asthetisch formalen und gattungsmassigen Kriterien Als Profession traten Kunstkritiker erstmals im 17 Jahrhundert in Frankreich in Erscheinung Ihre Kunstkritiken wurden und werden vornehmlich im Feuilleton von Periodika Tages und Wochenzeitungen in Fachzeitschriften und Buchern als Monografien publiziert Affen als Kunstrichter 1889 Gabriel von Max Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Arbeitsgebiete 3 Bekannte Kunstkritiker 4 Literatur 5 Siehe auch 6 WeblinksWerdegang BearbeitenEin spezifisches Hochschulstudium der Kunstkritik gibt es nicht Kunstkritiker sind daher Autodidakten die jedoch haufig ein kunstwissenschaftliches Studium abgeschlossen haben und oder Kenntnisse und Erfahrungen aus verwandten Ausbildungswegen und oder eigener Praxis im Bereich der Bildenden Kunst mitbringen Arbeitsgebiete BearbeitenLaut Internationalem Kunstkritikerverband AICA durfen sich als Kunstkritiker jene Personen bezeichnen die in folgenden vier Arbeitsfeldern tatig sind Presse Periodika Radiosendungen Fernsehen oder Video Elektronische Medien Veroffentlichung von Werken zur Kunstgeschichte Asthetik oder Kritik Lehrtatigkeit in der Kunstkritik der Kunstgeschichte der Asthetik im Kurator Wesen oder in der Kunst auf hoherem bis hochstem Niveau Kuratorentatigkeit und Forschung mit dem Ziel von Bildung oder Wissenschaft einschliesslich wissenschaftlicher oder kritischer Texte fur Museen oder Galerien deren Hauptziel nicht kommerzieller Natur ist Die Berufsbezeichnung ist in Deutschland nicht geschutzt jeder kann sich Kunstkritiker nennen und als solcher tatig sein Bekannte Kunstkritiker BearbeitenDiese Auflistung erhebt keineswegs Anspruch auf Vollstandigkeit sucht hier jedoch zumindest einige der anerkannt wichtigsten Kunstkritiker zu benennen Guillaume Apollinaire Jean Christophe Ammann Charles Baudelaire Eduard Beaucamp John Berger Ursula Bode Bazon Brock Coosje van Bruggen Carl Einstein Arthur C Danto Christian Demand Denis Diderot Michael Fried Curt Glaser Isabelle Graw Clement Greenberg Boris Groys Gustav Friedrich Hartlaub Klaus Honnef Gottfried Knapp Etienne La Font de Saint Yenne Paolo Levi Catrin Lorch Julius Meier Graefe Gunter Metken Heinz Ohff Hans Platschek Hanno Rauterberg Herbert Read Pierre Restany Arthur Roessler Harold Rosenberg Max Schasler Werner Schmalenbach Albert Schulze Vellinghausen Vittorio Sgarbi Susan Sontag Werner Spies Julia Voss Louis VauxcellesSiehe auch Liste von Kunstkritikerinnen feministischer KunstLiteratur BearbeitenAlbert Dresdner Die Entstehung der Kunstkritik im Zusammenhang der Geschichte des europaischen Kunstlebens Neuauflage Brockmann Munchen 1968 EA 1915 Stichwort Kunstschriftleiter in Cornelia Schmitz Berning Vokabular des Nationalsozialismus 2 Aufl Berlin Walter de Gruyter 2007 S 366f Siehe auch BearbeitenKritik Kunst Kunstkritik Kunstgeschichte Kunstpreis RezensionWeblinks Bearbeitenaica de Website des Internationalen Kunstkritikerverbandes die deutsche Sektion der Association Internationale des Critiques d Art AICA Normdaten Sachbegriff GND 4166037 7 OGND AKS Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Kunstkritiker amp oldid 207639764, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns