NiNa.Az
Politiker Person die ein politisches Amt oder Mandat innehat oder in sonstiger Weise politisch wirkt Sprache Beobachten Bearbeiten Als Politiker wird eine Person bezeichnet die ein politisches Amt 1 oder Mandat innehat oder in sonstiger Weise politisch wirkt 2 Politiker sind meist Mitglied einer Partei 1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Theorien zum politischen Handeln 2 1 Ethische Ansatze zur Erklarung von Politikerhandeln 2 2 Okonomische Theorie der Politik 2 2 1 Orientierung an kurzfristigen Zielen 2 2 2 Orientierung am Medianwahler 3 Siehe auch 4 Literatur 5 Weblinks 6 EinzelnachweiseBeschreibung BearbeitenPolitiker konnen auf allen Ebenen eines Staates oder einer Partei agieren Manchmal werden sie entsprechend benannt Bundespolitiker Landespolitiker Kommunalpolitiker Politische Amter konnen Regierungsamter zum Beispiel Minister oder ein Amt in einer Partei zum Beispiel Parteivorsitzender dort ohne Volkswahl sein Politische Mandate werden in den Gremien der Legislative und in einigen Positionen der Exekutive ausgeubt Verschiedene Denkrichtungen sehen eine Trennung von Amt und Mandat als wunschenswert an Politiker haben das Ziel durch ihr Denken Probleme der Gesellschaft zu losen und durch ihr Handeln Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen Hierzu konnen sie zum einen ihre durch politische Amter gesicherten Rechte nutzen zum Beispiel bei Abstimmungen im Parlament Ausserdem konnen sie durch Meinungsausserung Einfluss nehmen Als Mitglied einer Partei vertritt ein Politiker deren Interessen Es gibt jedoch auch Politiker die sich keiner Partei anschliessen Parteilose oder deren Aufgabe nicht die Interessenvertretung ihrer Partei ist zum Beispiel Prasidenten eines Staates Neben dem Berufspolitiker der zum Beispiel als Abgeordneter Parlamentarischer Staatssekretar Minister oder Vizeminister oder als bezahlter Parteifunktionar arbeitet gibt es noch den ehrenamtlich arbeitenden Politiker der die Politik nur neben seinem Beruf ausubt beispielsweise im politischen System der Schweiz Kommunalpolitiker arbeiten grundsatzlich ebenfalls ehrenamtlich als Mitglied des Gemeinderats des Kreistags oder seiner Ausschusse Uberwiegend werden auch die hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamten nicht nur als Leiter der Kommunalverwaltung sondern auch als Kommunalpolitiker angesehen Grundsatzlich kann festgestellt werden dass in kleineren Kommunen parteipolitische Motive eine geringere Rolle spielen als in grosseren Als Gelegenheitspolitiker werden daruber hinaus auch Personen bezeichnet die in sonstiger Weise politisch wirken etwa eine politische Rede auf einer Versammlung halten Im weitesten Sinne zahlt Max Weber auch Wahler im Moment der Stimmabgabe zu den Gelegenheitspolitikern Er definiert Politiker als all diejenigen die Politik treiben also die Machtverteilung zwischen und innerhalb politischer Gebilde zu beeinflussen trachten 3 2 Theorien zum politischen Handeln BearbeitenDas Handeln von Politikern ist Gegenstand der Politikwissenschaft Sie erklart das Handeln der Politiker und den politischen Wettbewerb Ethische Ansatze zur Erklarung von Politikerhandeln Bearbeiten Grundsatzliche Bedeutung fur die politische Motivation Einzelner hat der Wunsch gute politische Entscheidungen herbeizufuhren um beispielsweise der eigenen Region oder dem ganzen Land zu helfen Dies fuhrt zu einem Einsatz zum Wohle aller Burger wie es beispielsweise die Verantwortungsethik postuliert Oft werden diese langfristigen Ziele jedoch von den Wahlern nicht als beste Wahl wahrgenommen weswegen der politische Erfolg solcher Positionierungen begrenzt ist Ferner gehen die Auffassungen daruber was langfristig das Wohl aller Burger beziehungsweise das Wohl des Staatsvolkes darstellt sowie auf welchem Weg dieses erreicht werden soll auseinander Auch dies tragt dazu bei dass sich im politischen Wettbewerb nicht zwangslaufig das beste Modell durchsetzt Zweifelsohne lasst sich auch fur Politiker deren Handeln an ihren Zielen orientiert ist ein karrierebezogenes Politikerbild erklaren Die Uberzeugung selbst die richtigen Entscheidungen zu treffen fuhrt zu einem Streben nach Macht und Einfluss Okonomische Theorie der Politik Bearbeiten Einen weniger positiven Ansatz zur Erklarung des Handelns von Politikern mit wirtschaftlichen Grundsatzen liefert die Neue Politische Okonomie NPO Sie erklart Strukturen und Verhalten uberwiegend auf Basis der neoklassischen Theorie Grundsatzliche Annahme ist dabei dass sich Politiker als rationale Nutzenmaximierer verhalten Dies bedeutet im Wesentlichen dass Politiker eine starke Wiederwahlorientierung haben und deswegen eine Politik betreiben die bei den nachsten Wahlen zu einer Stimmenmaximierung fuhrt Hierzu lassen sich zwei wichtige Strange unterscheiden Orientierung an kurzfristigen Zielen Bearbeiten Ein gemass der NPO nutzenmaximierender Politiker wird bei seinen Entscheidungen berucksichtigen dass der Wahler eher die Erreichung kurzfristiger Ziele als das Anstreben langfristiger Ziele honoriert da der Wahler selbst eine starke Gegenwartspraferenz aufweist was wiederum daran liegt dass langfristig ausgerichtete Konzepte dem politisch und okonomisch weniger gebildeten Wahler wegen der hohen Komplexitat nicht vermittelbar sind Auf Wiederwahl bedacht wird der Politiker daher vor kurzfristig schmerzhaften Massnahmen zuruckschrecken auch wenn diese okonomisch oder politisch unbedingt notig sind Beispiele fur eine solche Politik sind die dauerhaft zu beobachtende Neuverschuldung reicher Industrienationen fehlende Rucklagen im gesetzlichen Rentensystem zyklische statt antizyklischer Wirtschaftspolitik oder fehlender Mut zu schmerzhaften aber notwendigen Reformen Orientierung am Medianwahler Bearbeiten Ein wichtiger Ansatz in diesem Zusammenhang ist das Medianwahlermodell Geht man bei Politikern vom Ziel der Stimmenmaximierung aus so fuhrt ein Politiker beziehungsweise eine Partei genau diejenige Politik aus die der Medianwahler wunscht Dadurch werden von den grossen Parteien politische Rander und Problembereiche vernachlassigt Zudem konnen fur den Burger sichtbare okonomisch aber nicht zwangslaufig vernunftige Massnahmen unterstellt werden wahrend moglicherweise wichtigeren Zielen die jedoch nicht vom Wahler als solche erkannt werden nicht nachgegangen wird Vielmehr konnen dann individuell spurbare Massnahmen bei wenig spurbaren Belastungen fur den Wahler unterstellt werden Siehe auch Bearbeiten Portal Politiker Ubersicht zu Wikipedia Inhalten zum Thema Politiker Portal Politik Ubersicht zu Wikipedia Inhalten zum Thema Politik Mitglied des Europaischen Parlaments Liste der Mitglieder des Schweizerischen Bundesrates Liste der Mitglieder des Schweizer Nationalrats Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages Liste der Mitglieder des Osterreichischen Bundesrates Liste der Abgeordneten zum Osterreichischen Nationalrat Hinterbankler Frauen in der PolitikLiteratur BearbeitenRolf K Hocevar Hans Maier Paul Ludwig Weinacht Hrsg Politiker des 20 Jahrhunderts Beck sche Sonderausgaben Beck Munchen 1970 71 Band 1 Die Epoche der Weltkriege 1970 ISBN 3 406 02544 7 Band 2 Die geteilte Welt 1971 ISBN 3 406 02545 5 Max Weber Politik als Beruf 1919 ISBN 3 15 008833 X oder ISBN 3 928640 06 2 Nachdruck Online Text Niccolo Machiavelli Der Furst 1513 ISBN 3 15 001219 8 Robert Lorenz Matthias Micus Von Beruf Politiker Bestandsaufnahme eines ungeliebten Stands Herder Freiburg i Br 2013 ISBN 978 3 451 06599 6 Weblinks Bearbeiten Wikiquote Politiker Zitate Wiktionary Politiker Bedeutungserklarungen Wortherkunft Synonyme Ubersetzungen Commons Politiker Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Verzeichnis von Staatsoberhauptern und Regierungschefs englisch Einzelnachweise Bearbeiten a b Duden Politiker Rechtschreibung Bedeutung Definition Herkunft Abgerufen am 4 Dezember 2019 a b Politik und Komplexitatsbewaltigung Kompetenzprofil von Politikern in der Spannbreite von Stratege bis Kummerkasten In ifo Schnelldienst 1 2011 64 Jahrgang ifo de PDF Max Weber Politik als Beruf 1919 ISBN 3 15 008833 X oder ISBN 3 928640 06 2 Nachdruck Online Text Normdaten Sachbegriff GND 4046517 2 OGND AKS Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Politiker amp oldid 214105604, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns