NiNa.Az
Thomas Lackmann deutscher Feuilletonredakteur Sprache Beobachten Bearbeiten Thomas Lackmann 1954 in Lubbecke Westfalen ist ein deutscher Publizist und Ausstellungsmacher Seine Grosseltern mutterlicherseits sind der Pfarrer Georg Erwin Horwitz 1894 1982 und Lea geb du Bois Reymond 1899 1988 eine Urenkelin von Fanny Hensel geb Mendelssohn Bartholdy und jungste Tochter von Alard und Lili du Bois Reymond Nach dem Studium der Theologie in Fulda und Augsburg war Lackmann 1991 bis 2018 Redakteur beim Berliner Tagesspiegel im Feuilleton und im Berlin Teil 2004 war er kunstlerischer Leiter der Judischen Kulturtage in Berlin Seit 2018 arbeitet er als selbstandiger Publizist Ausstellungsmacher und Historiker und betreibt das Buro fur Kultur Geschichte Er befasst sich unter anderem mit der Familiengeschichte der Mendelssohns zu deren Nachfahren er selbst zahlt und ist Mitglied und stellvertretender Vorsitzender der Mendelssohn Gesellschaft 1 Lackmann lebt mit seiner Familie in Berlin Veroffentlichungen Auswahl chronologisch Bearbeitenmit Joachim Schlor und Juri Ginsburg Odessa Die Stadt und ihr Traum Eine universale Liebeserklarung aus Berlin Elefanten Press Berlin 1999 ISBN 3 88520 775 3 Jewrassic Park Wie baut man k ein Judisches Museum in Berlin Philo Verlagsgesellschaft Berlin u a 2000 ISBN 3 8257 0178 6 Grenzuberschreitung und Identitat Vier Briefe Abraham Mendelssohn Bartholdys aus drei Jahrzehnten eine Charakterskizze in Mendelssohn Studien 13 2003 S 35 70 Das Gluck der Mendelssohns Geschichte einer deutschen Familie Aufbau Verlag Berlin 2005 ISBN 3 351 02600 5 Der Sohn meines Vaters Abraham Mendelssohn Bartholdy und die Wege der Mendelssohns Wallstein Verlag Gottingen 2008 ISBN 978 3 8353 0111 5 Zugleich Tubingen Universitat Dissertation 2007 Weblinks BearbeitenBuro fur Kultur Geschichte Literatur von und uber Thomas Lackmann im Katalog der Deutschen NationalbibliothekEinzelnachweise Bearbeiten Impressum Mendelssohn Gesellschaft abgerufen am 30 Juni 2013Normdaten Person GND 121566528 OGND AKS LCCN n00025680 VIAF 72252510 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Lackmann ThomasKURZBESCHREIBUNG deutscher FeuilletonredakteurGEBURTSDATUM 1954GEBURTSORT Lubbecke WestfalenAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Thomas Lackmann amp oldid 204778455, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Kontaktiere uns